Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

BVB-II-Neuzugang aus England

20-jähriger Denzeil Boadu darf endlich spielen

DORTMUND Denzeil Boadu bekam hat schnell das Prädikat „Juwel“ bekommen, obwohl sein Wechsel von Manchester City zum BVB in diesem Sommer eher eine Randnotiz des Sancho-Deals und Boadu ohnehin erstmal für die U23 eingeplant war. In den Wochen nach dem Transfer ist es ruhig geworden um den ehemaligen englischen U-Nationalspieler. Doch das Warten auf die Spielberechtigung vom englischen Verband ist vorbei.

20-jähriger Denzeil Boadu darf endlich spielen

Denzeil Boadu (r.) darf ab sofort auch in Pflichtspielen für den BVB auflaufen. Foto: Groeger

Zwar trainierte Boadu regelmäßig bei der Mannschaft von Trainer Jan Siewert mit. Auf dem Spielberichtsbogen fand sich der robuste Rechtsfuß allerdings bislang nicht wieder. Bis zum Mittwoch. Da wurde Boadu plötzlich beim geheimen Testspiel der Profis gegen den VfL Bochum für Nuri Sahin eingewechselt. Zehn Testspielminuten, die für Boadu einen Neustart bedeuten.

Positiver Eindruck

Das lange Warten auf das Schriftstück des englischen Verbands ist vorbei: „Die Spielberechtigung ist endlich da“, freut sich Ingo Preuß, Teammanager vom BVB II. Im Training habe der offensive Mittelfeldspieler einen positiven Eindruck hinterlassen. „Wir hoffen, dass wir ihn zu alter Leistungsstärke zurückführen können“, sagt Preuß.

Verpflichtung von Denzeil Boadu rückt näher

Verstärkung für den BVB II

DORTMUND Fußball-Regionalligist Borussia Dortmund II steht vor der Verpflichtung eines weiteren Offensivspielers: Denzeil Boadu, zuletzt bei der U23 von Manchester City unter Vertrag, trainiert seit einigenTagen bei den Schwarzgelben mit. Perfekt ist der Transfer des 20-Jährigen allerdings noch nicht.mehr...

Das Talent wurde von allen englischen Topklubs gejagt, spielte in der Jugend bei Tottenham, Arsenal und ManCity, zog sich dann aber eine schwere Verletzung zu, die durch eine anschließende Virusinfektion beinahe seine Karriere beendet hätte. „Es gab einen Moment, da dachte ich, ich würde nie wieder laufen“, sagte Boadu im Februar. Jetzt kann er nicht nur wieder los-, sondern endlich auch wieder auflaufen.

DORTMUND Ernüchternd war sie, die Heimpleite des BVB gegen den FC Bayern München. Zwar legte der Rekordmeister eine starke erste Halbzeit hin, unverwundbar schien er aber dennoch nicht. Was genau lief gegen den Tabellenführer schief und wo muss man ansetzen, um den Weg aus der Krise zu finden? In der 68. Folge des BVB-Podcasts gehen wir den BVB-Problemen auf den Grund.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Bürki hält den BVB-Sieg fest

Reus an alter Wirkungsstätte mit dem Zauberfuß

MÖNCHENGLADBACH Gladbach ist besser, aber der BVB gewinnt. Im Borussen-Duell machen die Dortmunder Marco Reus und Roman Bürki den Unterschied aus. Die Schwarzgelben in der Einzelkritik.mehr...

Stöger bleibt trotz Rekord ein Realist

BVB geht mit Ruhe in die entscheidende Saisonphase

MÖNCHENGLADBACH Peter Stöger stellt einen neuen BVB-Rekord auf, bildet sich darauf aber nichts ein. Denn: Die wichtigste Saisonphase steht den Schwarzgelben noch bevor. Jürgen Koers kommentiert.mehr...

BVB-Trio erstmals gemeinsam am Start

Götze: Rasen war genauso schlecht wie bei mir im Garten

MÖNCHENGLADBACH Erstmals steht das Trio Mario Götze, Marco Reus und Andre Schürrle gemeinsam in der BVB-Startelf - und sichert den glücklichen Dortmunder Sieg in Gladbach. Götze landet auch nach dem Abpfiff einen Treffer.mehr...

Reus lässt den BVB jubeln

1:0 - Zaubertor entscheidet hitziges Borussen-Duell

MÖNCHENGLADBACH Die Erfolgsserie des BVB geht weiter! Dank des Zaubertreffers von Marco Reus gewinnt Dortmund ein hitziges Borussen-Duell mit 1:0. Für Gesprächsstoff sorgt der Untergrund.mehr...

23. Bundesliga-Spieltag

Reus trifft, Bürki ist unüberwindbar - BVB gewinnt 1:0

MÖNCHENGLADBACH Der BVB bleibt unter Peter Stöger in der Erfolgsspur und gewinnt bei Borussia Mönchengladbach mit 1:0 (1:0). Hier gibt's unseren Live-Ticker zun Nachlesen.mehr...