Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Borussia Dortmund kommt gegen biedere Frankfurter zu einem schmucklosen 3:1-Sieg. Diallo, Wolf und Alcacer feiern ihre Torpremiere. Die Einzelkritik.

Dortmund

, 14.09.2018

Roman Bürki: Gegen den strammen Schuss von Filip Kostic musste er einmal die Fäuste hochreißen (6.) und dann noch eine Flanke klären (40.). Ohne Abwehrchance beim Gegentor. Note: 3,0

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt