Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Alles Wissenswerte zur BVB-Saisoneröffnung im Signal Iduna Park

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund lädt zur Saisoneröffnung in den Signal Iduna Park ein. Am Samstag gibt es den offiziellen Startschuss für die Spielzeit 2018/19. Die wichtigsten Fragen und Antworten dazu.

Dortmund

, 10.08.2018
Alles Wissenswerte zur BVB-Saisoneröffnung im Signal Iduna Park

Hallo Fans: Auch Publikumsliebling Shinji Kagawa steht bei der Saisoneröffnung auf dem Rasen. © Guido Kirchner

Was ist am Samstag los am Stadion?

Zur traditionellen Saisoneröffnung sind am Samstag, 11. August, alle Fans eingeladen. Gefeiert wird mit dem Familienfest ab 12 Uhr auf dem Parkplatz A7 gegenüber der Arena und ab dem späten Nachmittag (16 Uhr) im Stadion. Dort wird am Abend ab 19.30 Uhr die aktuelle Mannschaft präsentiert mit allen Neuzugängen und dem Trainerteam um Lucien Favre. Ab 18 Uhr spielt die neu gegründete „BVB-Legendenmannschaft“ gegen eine Auswahl von Altstars des FC Liverpool.



Was bietet das Familienfest?

BVB-Attraktionen des Vereins und seiner Partner für die ganze Familie, vom Fußballfeld über eine Hüpfburg bis zum Kinderschminken, Bühnenprogramm und vieles mehr. Zu diesem Anlass startet der Klub auch erstmals einen Schnäppchenmarkt mit rabattierten Produkten aus dem Merchandising-Sortiment (10 bis 18 Uhr).

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Das BVB-Mannschaftsfoto - Hinter den Kulissen

10.08.2018
/
Das offizielle BVB-Mannschaftsfoto zur Saison 2018/2019.© imago
Hinter den Kulissen beim Termin für das BVB-Mannschaftsfoto.© imago
Hinter den Kulissen beim Termin für das BVB-Mannschaftsfoto.© imago
Hinter den Kulissen beim Termin für das BVB-Mannschaftsfoto.© imago
Hinter den Kulissen beim Termin für das BVB-Mannschaftsfoto.© imago
Hinter den Kulissen beim Termin für das BVB-Mannschaftsfoto.© imago
Hinter den Kulissen beim Termin für das BVB-Mannschaftsfoto.© imago
Hinter den Kulissen beim Termin für das BVB-Mannschaftsfoto.© dpa
Hinter den Kulissen beim Termin für das BVB-Mannschaftsfoto.© imago
Hinter den Kulissen beim Termin für das BVB-Mannschaftsfoto.© dpa
Hinter den Kulissen beim Termin für das BVB-Mannschaftsfoto.© dpa
Hinter den Kulissen beim Termin für das BVB-Mannschaftsfoto.© imago
Hinter den Kulissen beim Termin für das BVB-Mannschaftsfoto.© imago
Hinter den Kulissen beim Termin für das BVB-Mannschaftsfoto.© imago
Hinter den Kulissen beim Termin für das BVB-Mannschaftsfoto.© imago
Hinter den Kulissen beim Termin für das BVB-Mannschaftsfoto.© imago

Was passiert im Stadion?

Ab 16 Uhr läuft das Fan-TV mit Norbert Dickel. Die Nachwuchsspieler werden im Vorprogramm ebenso eingebunden wie die verschiedenen Abteilungen des Vereins, die sich dem Publikum vorstellen. Ein erster Höhepunkt ist das Spiel der BVB-Legendenmannschaft gegen den FC Liverpool über zweimal 30 Minuten. Anpfiff ist um 18 Uhr. Ab 19.30 Uhr werden dann die aktuellen Spieler des Dortmunder Profikaders und das Trainerteam ins Stadion einlaufen und begrüßt. Sieben Neuzugänge stehen bisher im Aufgebot, auch Coach Lucien Favre und sein Co-Trainer Manfred Stefes sind neu beim BVB. Der frühere Scout und Nachwuchstrainer Edin Terzic kehrt in neuer Funktion zurück.



Wer spielt bei den Legenden mit?

„Es freut uns sehr, dass nahezu alle Spieler, die wir angesprochen haben, spontan zugesagt haben – umso mehr freut es uns, weil Vereinstreue im heutigen Fußball weitaus weniger eine Rolle spielt, als das früher der Fall war“, sagt BVB-Geschäftsführer Carsten Cramer. Am Samstag feiert die neue BVB-Legendenmannschaft ihre Premiere, ab dem Herbst soll diese Mannschaft in Deutschland und international auf Tour gehen und für die Borussia werben, als Ergänzung zur weiter bestehenden Traditionsmannschaft.

Alles Wissenswerte zur BVB-Saisoneröffnung im Signal Iduna Park

Seit Jahren lockt das BVB-Familienfest zur offiziellen Saisoneröffnung mehrere Zehntausend Fans zum Stadion. © Archiv

„Ich kann für meine neuen und zum Teil auch alten Mitspieler sprechen, wenn ich sage, dass alle sich darüber freuen, wieder aktiv ein Teil des BVB zu sein“, sagt Dedé. Der Publikumsliebling spielte von 1998 bis 2011 in Schwarzgelb und zählt ebenso wie Márcio Amoroso, Paul Lambert, Flemming Povlsen, Tomas Rosicky oder Alexander Frei zum Team. Spielertrainer ist Jörg Heinrich. Auch die Engländer bringen Prominenz mit, angekündigt wurden Patrik Berger, Luis Garcia, Ian Rush und Robbie Fowler auf Seiten der „Reds“.



Was kostet das?
Für BVB-Fans sind die Angebote am und im Stadion kostenlos.

Schlagworte: