Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige


Anschlag auf die Spieler erschüttert ganz Deutschland

Das BVB-Jahr 2017

Das Attentat auf die BVB-Spieler erschüttert im April ganz Deutschland. Aus Habgier soll der mutmaßliche Täter Sergej W. drei Splitterbomben präpariert und gezündet haben. Es grenzt an ein Wunder, dass niemand ums Leben gekommen ist. Die Fußballer stehen tagelang unter Schock. Die Bilder am Tatort sind gruselig. Jürgen Koers blickt zurück.

DORTMUND

, 24.12.2017
Anschlag auf die Spieler erschüttert ganz Deutschland

Tolle Aktion! Diese beiden Fans zeigen ihre Solidarität mit dem beim Anschlag verletzten Marc Bartra. © Groeger

Blaulicht flackert durch die hereinbrechende Nacht und gibt der Schwärze eine gespenstische Kontur. Dutzende Polizeiwagen stehen auf der Wittbräucker Straße in Dortmund, Schaulustige stehen zurückhaltend am Straßenrand. Rufe der Rettungskräfte schneiden durch die Stille.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt