Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Arslan drei Mal erfolgreich

DORTMUND A-Junioren-Bundesliga: MSV Duisburg - Borussia Dortmund 2:4 (1:2) – Die am Ende bessere körperliche Verfassung und zwei Blitzideen von Mario Götze und Tolgay Arslan in der Schlussphase bescherten dem Team von Peter Hyballa einen letztlich gelungenen Saisonauftakt.

von Von Peter Ludewig

, 17.08.2008
Arslan drei Mal erfolgreich

Drei Tore: Tolgay Arslan

„Es lief sicherlich noch nicht alles rund, aber unter dem Strich war der Erfolg verdient“, resümierte der Trainer nach einer von beiden Seiten äußerst intensiv geführten Partie. Die begann für den BVB planmäßig. Schon nach neun Minuten verwertete Tolgay Arslan ein kluges Treude-Zuspiel zur Führung. Doch in den kaum verebbten Jubel gelang den Gastgebern fast postwendend nach einem Leistsinnsfehler im Borussen-Mittelfeld der Ausgleich.

In den folgenden 120 Sekunden antworteten die Schwarzgelben mit je einem Pfosten-und Lattentreffer durch Arslan und Marcel Kandziora. Das verdiente 2:1 gelang Arslan aber erst kurz vor der Pause. Der BVB hätte höher führen müssen. Das rächte sich. Der MSV wurde im zweiten Abschnitt immer stärker, kam nicht unverdient zum 2:2. Dann aber zündeten Mario Götze und Arslan.  

: Focher - Evers, Hornschuh, Maier, F. Götze - Treude, Kandziora, Arslan - Ginczek (66. Huschka), M. Götze, Ferati (89. Sobiech).

: 0:1 Arslan (9.), 1:1 (12.), 1:2 (Arslan (38.), 2:2 (58.), 2:3 M. Götze (86.), 2:4 Arslan (90.+1).

Lesen Sie jetzt