Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Abschließende Kontrolluntersuchung

BVB-Comeback steht bevor: Grünes Licht für Marco Reus

DORTMUND Marco Reus fehlt beim BVB-Training am Dienstag, der Grund dafür ist aber erfreulich: Der Mittelfeldspieler reist zur abschließenden Kontrolluntersuchung nach Straubung - und erhält Grünes Licht.

BVB-Comeback steht bevor: Grünes Licht für Marco Reus

Hat Grünes Licht für sein Comeback bekommen: Marco Reus. Foto: Guido Kirchner

Bei Knie-Spezialist Dr. Michael Strobel fand am Dienstag in Straubing die abschließende Kontrolluntersuchung von Reus' rechtem Knie statt. Mit einem positiven Ergebnis. Der 28-Jährige darf nach auskurierter Kreuzbandverletzung ab dem kommenden Montag wieder voll ins Mannschaftstraining einsteigen.

"Eine positive Nachricht"

Zwar trainiert Reus schon seit Anfang Januar wieder mit dem Team, bei einigen Spielformen gab er aber bis zuletzt den "freien" Akteur - ohne Zweikämpfe.

BVB-Training in Brackel am 23. Januar (Nachmittag)

BVB-Training in Brackel am 23. Januar.
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.
BVB-Training in Brackel am 23. Januar.

"Das ist natürlich eine positive Nachricht. Die Untersuchungen zeigen, dass alles gut verlaufen ist. Jetzt werden wir es trainingstechnisch so angehen, dass er auch von sich aus sagt, er fühlt sich total fit", sagte Dortmunds Trainer Peter Stöger im Anschluss an das Training am Dienstag." Dortmunds Hoffnungsträger dürfte demnach beim Spiel in Köln am 2. Februar in den Kader zurückkehren.

Kreuzbandanriss im rechten Knie

Während des DFB-Pokal-Endspiels gegen Eintracht Frankfurt (2:1) hatte sich Reus Ende Mai einen Teilriss des hinteren Kreuzbands im rechten Knie zugezogen und musste kurze Zeit später operiert werden.

Däne soll Spielpraxis sammeln

BVB leiht Bruun Larsen an den VfB Stuttgart aus

DORTMUND Der BVB verleiht Offensivspieler Jacob Bruun Larsen an Liga-Konkurrent VfB Stuttgart. Bei den Schwaben soll der dänische U-Nationalspieler in der Rückrunde Spielpraxis sammeln - und trifft dabei auf mehrere bekannte Gesichter.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Götze sieht Verbesserungsbedarf

BVB verhindert mit Ach und Krach das Aus in Europa

Reggio nell'Emilia Borussia Dortmund steht zum sechsten Mal in Serie im Achtelfinale eines europäischen Klubwettbewerbs. Selten hat er dazu so viel Glück benötigt wie im Sechzehntelfinale gegen Atalanta Bergamo. Das Beste am Spiel des BVB ist noch das Ergebnis.mehr...

Schmelzer rettet den BVB

Glückliches 1:1 in Bergamo ebnet Weg ins Achtelfinale 

Reggio nell'Emilia Borussia Dortmund darf weiter vom ersten Triumph in der Europa League träumen. Durch ein schmeichelhaftes 1:1 im Zwischenrunden-Rückspiel bei Atalanta Bergamo steht der BVB nach einer Zitterpartie im Achtelfinale.mehr...

Bürki hält den BVB-Sieg fest

Reus an alter Wirkungsstätte mit dem Zauberfuß

MÖNCHENGLADBACH Gladbach ist besser, aber der BVB gewinnt. Im Borussen-Duell machen die Dortmunder Marco Reus und Roman Bürki den Unterschied aus. Die Schwarzgelben in der Einzelkritik.mehr...

Stöger bleibt trotz Rekord ein Realist

BVB geht mit Ruhe in die entscheidende Saisonphase

MÖNCHENGLADBACH Peter Stöger stellt einen neuen BVB-Rekord auf, bildet sich darauf aber nichts ein. Denn: Die wichtigste Saisonphase steht den Schwarzgelben noch bevor. Jürgen Koers kommentiert.mehr...

BVB-Trio erstmals gemeinsam am Start

Götze: Rasen war genauso schlecht wie bei mir im Garten

MÖNCHENGLADBACH Erstmals steht das Trio Mario Götze, Marco Reus und Andre Schürrle gemeinsam in der BVB-Startelf - und sichert den glücklichen Dortmunder Sieg in Gladbach. Götze landet auch nach dem Abpfiff einen Treffer.mehr...