Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Batshuayi meldet sich eindrucksvoll zurück

BVB-Einzelkritik: Pulisic stark - Weigl total verunsichert

DORTMUND Batsman returns! Nach zuletzt durchwachsenen Leistungen meldet sich Michy Batshuayi mit einem BVB-Doppelpack gegen Frankfurt zurück. Auch Christian Pulisic kämpft sich aus dem Formtief - im Gegensatz zur Julian Weigl. Die Einzelkritik.

BVB-Einzelkritik: Pulisic stark - Weigl total verunsichert

Der Trainer und sein Sieggarant: Peter Stöger bedankt sich bei Michy Batshuayi. Foto: dpa

Roman Bürki: In der ersten Hälfte beschäftigungslos. Nach 48 Minuten gegen Boatengs Hackentrick auf dem Posten. Bei den Gegentoren machtlos. Note: 2,5


Lukasz Piszczek: Nach der Verschnaufpause gegen Salzburg präsentierte sich der Pole erholt und verbessert im Vergleich zu den Vorwochen, hing beim 2:2 aber mit drin, dann aber seine Vorlage zum 3:2. Note: 3,5


Manuel Akanji: Gut in der Spieleröffnung, solide in der Zweikampfführung. Definitiv ein Kandidat für weitere Startelfeinsätze. Note: 3,0


Ömer Toprak: Gute Balleroberung vor dem 1:0. Deutliche Steigerung im Vergleich zum Salzburg-Spiel und ein solider Abwehrchef. Note: 2,5


Marcel Schmelzer: Verteidigte lange Zeit solide auf der linken Seite, verlor Jovic beim Gegentor allerdings aus den Augen. Note: 4,0

Bundesliga, 26. Spieltag: BVB - Eintracht Frankfurt 3:2 (1:0)

Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt.
Fußball: 1. Bundesliga, Saison 2017/2018, 26. Spieltag, Borussia Dortmund - Eintracht Frankfurt am 11.03.2018 im Signal Iduna Park in Dortmund (Nordrhein-Westfalen). 

Dortmunds Marcel Schmelzer, Dortmunds Marco Reus und Dortmunds Lukasz Piszczek diskutieren miteinander.
Fußball: 1. Bundesliga, Saison 2017/2018, 26. Spieltag, Borussia Dortmund - Eintracht Frankfurt am 11.03.2018 im Signal Iduna Park in Dortmund (Nordrhein-Westfalen). 

Dortmunds Marco Reus wischt sich das Gesicht ab.
Fußball: 1. Bundesliga, Saison 2017/2018, 26. Spieltag, Borussia Dortmund - Eintracht Frankfurt am 11.03.2018 im Signal Iduna Park in Dortmund (Nordrhein-Westfalen). 

Dortmunds Maximilian Philipp lacht nach dem Schlusspfiff.
Fußball: 1. Bundesliga, Saison 2017/2018, 26. Spieltag, Borussia Dortmund - Eintracht Frankfurt am 11.03.2018 im Signal Iduna Park in Dortmund (Nordrhein-Westfalen). 

Dortmunds Marco Reus (l.) und Dortmunds Mahmoud Dahoud feiern mit den Fans den Sieg.
Fußball: 1. Bundesliga, Saison 2017/2018, 26. Spieltag, Borussia Dortmund - Eintracht Frankfurt am 11.03.2018 im Signal Iduna Park in Dortmund (Nordrhein-Westfalen). 

Dortmunds Marcel Schmelzer, Dortmunds Marco Reus und Dortmunds Lukasz Piszczek diskutieren miteinander.
Fußball: 1. Bundesliga, Saison 2017/2018, 26. Spieltag, Borussia Dortmund - Eintracht Frankfurt am 11.03.2018 im Signal Iduna Park in Dortmund (Nordrhein-Westfalen). 

Dortmunds Marcel Schmelzer und Dortmunds Marco Reus  diskutieren miteinander.
Fußball: 1. Bundesliga, Saison 2017/2018, 26. Spieltag, Borussia Dortmund - Eintracht Frankfurt am 11.03.2018 im Signal Iduna Park in Dortmund (Nordrhein-Westfalen). 

Dortmunds Marcel Schmelzer, Dortmunds Marco Reus und Dortmunds Lukasz Piszczek diskutieren miteinander.

Gonzalo Castro: Nach seinem Ausflug auf die Rechtsverteidigerposition dieses Mal (statt Weigl) wieder auf der Sechs. Kam auf seiner angestammten Position deutlich besser zurecht. Note: 3,0


Mahmoud Dahoud: Perfekter Ball auf Pulisic vor dem 1:0. Guter, aber auch ungestümer Auftritt. Früh Gelb-Rot gefährdet runter. Note: 2,5


Christian Pulisic: Deutlich verbessert und mit viel Zug zum Tor. Tolle Flanke auf Schürrle, noch kein Tor (10.). Tolle Flanke auf Reus, Tor (12.). Dann die Vorlage für Batshuayi. Stark. Note: 2,0


Marco Reus: In der ersten halben Stunde mit viel Zug zum Tor, doch zwei Abschlüsse zischten am Ziel vorbei. Dieses Mal im Zentrum anstatt über den Flügel. Guter Auftritt. Note: 2,5 

DORTMUND Doppel-Torschütze Michy Batshuayi schenkt dem BVB nach vier sieglosen Spielen wieder einen Dreier. In einem rassigen Duell um die internationalen Startplätze erkämpfen sich die Schwarzgelben gegen den direkten Konkurrenten Eintracht Frankfurt beim 3:2 (1:0) einen Big Point in der Nachspielzeit.mehr...

Maximilian Philipp: Toller Diagonalball auf Pulisic nach zwölf Minuten. Ansonsten merkte man ihm die fehlende Spielpraxis an. Note: 4,0


Andre Schürrle: Spielte statt Batshuayi im Sturmzentrum. Viel unterwegs, vergab nach zehn Minuten aber das sichere 1:0 aus Nahdistanz. Fleißig, aber oft glücklos. Note: 3,5


Julian Weigl: Zur Pause für Dahoud rein. Hatte einmal mehr große Probleme im Zentrum. Man merkt ihm seine Verunsicherung deutlich an. Note: 5,0

Spannende Spielerporträts, exklusive Interviews und außergewöhnliche Einblicke hinter die schwarzgelben Kulissen: Mit Borussini erwartet die Leser ein Magazin, das speziell auf eine junge Zielgruppe zugeschnitten ist und sie ganz nah an ihren Lieblingsverein bringt.mehr...

Michy Batshuayi: Der Batsman kam dieses Mal als Joker (62.) - und wurde zum umjubelten Matchwinner. Note: 1,5

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

BVB-Podcast - Folge 94

BVB steht gegen Bayer 04 vor nächstem Schlüsselspiel

DORTMUND Ganz verdaut ist die 0:2-Niederlage im Revierderby sicher noch nicht. Am Samstag (18.30 Uhr/Sky) geht es aber schon weiter für den BVB. Und die Partie hat es ebenfalls in sich: Mit Bayer Leverkusen kommt der Tabellendritte nach Dortmund. In der 94. Folge des BVB-Podcasts blicken wir auf das nächste Schlüsselduell im Kampf um die Champions-League-Plätze.mehr...

BVB sucht neue Außenverteidiger

Dortmund hat bei Kölns Jonas Hector die besten Karten

DORTMUND Die schwierige Suche nach Spielern für die Außenverteidiger-Position beschäftigt Borussia Dortmund schon seit Jahren. Der Klub braucht langfristig Nachfolger für Lukasz Piszczek und Marcel Schmelzer.mehr...

Peter Stöger im Fokus

Die BVB-Trainerfrage ist weiterhin nicht entschieden

DORTMUND Nach dem 0:2 im Derby hat Borussia Dortmund die Vorbereitung auf die wichtige Heimpartie gegen Bayer Leverkusen aufgenommen. Gleichzeitig steht die Zukunft von Trainer Peter Stöger weiter im Fokus.mehr...

BVB-Podcast - Folge 93

Das Dortmunder Derby-Desaster und seine Folgen

DORTMUND Borussia Dortmund taumelt dem Saisonende entgegen. Das 0:2 im Revierderby beim FC Schalke 04 ist der negative Höhepunkt einer verkorksten Saison. In der 93. Folge des BVB-Podcasts gehen wir in die Analyse.mehr...

Batshuayi fehlt dem BVB bis Saisonende

Verletzung am Sprunggelenk - WM-Einsätze aber möglich

GELSENKIRCHEN Im Saisonendspurt muss Borussia Dortmund wie befürchtet auf Michy Batshuayi. verzichten. Der Belgier verletzte sich am Sonntag im Revierderby am Sprunggelenk. Der anfängliche Verdacht einer Fraktur bestätigte sich nicht. Der BVB sieht WM-Einsätze „im Bereich des Möglichen“.mehr...

BVB sehnt das Saisonende herbei

Ab Ende Mai muss in Dortmund aufgeräumt werden

GELSENKIRCHEN Nicht erst seit Sonntag sehnen alle Verantwortlichen von Borussia Dortmund das Ende dieser unwirklichen Saison herbei. Woche für Woche wähnen sie sich im falschen Film, doch jetzt ist das Ende endlich in Sicht. Und dann kann und muss aufgeräumt werden. Dirk Krampe kommentiert.mehr...