Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

BVB-Frust: zu viele Sonntagsspiele auch im neuen Jahr

DORTMUND Am Freitag weilte Hans-Joachim Watzke anlässlich der Vergabe der Fernsehrechte in Frankfurt. Beim Treffen mit der DFL-Spitze nutzte Watzke die Gelegenheit, gegenüber DFL-Geschäftsführer Holger Hieronymus seinen großen Unmut über die Spielplangestaltung zu äußern.

von Von Dirk Krampe

30.11.2008
BVB-Frust: zu viele Sonntagsspiele auch im neuen Jahr

Hans-Joachim Watzke ärgert sich über Sonntagspiele im neuen Jahr.

Fünf Mal hat der BVB bislang an einem Sonntag gespielt, vier Mal dabei zu Hause (Hannover, Hertha, Bochum, Wolfsburg). Dazu gab es die Auswärtspartie in Mannheim als Gast von 1899 Hoffenheim.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden