Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

BVB II: Vrancic braucht Bedenkzeit

DORTMUND Locker sollen sie sein, die Borussen, die gestern Morgen bei Wasser-Gymnastik im Schwimmbad des Hotels Klosterpforte die Muskeln spielen ließen. Heute (18.30 Uhr) wartet das vorletzte Testspiel der Vorbereitungsphase in Marienfeld gegen den NRW-Ligisten Arminia Bielefeld II auf die BVB-Reserve.

BVB II: Vrancic braucht Bedenkzeit

Braucht Bedenkzeit: Damir Vrancic

Dortmunds Trainer Theo Schneider lässt dabei keine Zweifel aufkommen, dass die Zeit des Ausprobierens nunmehr ausläuft. Schon gegen Arminias Nachwuchsteam soll die aktuelle Bestbesetzung starten, die allerdings ohne Ricken, Torwart Höttecke (beide verletzt), ohne Schmelzer, Sadrijaj (beide bei den Profis) und Njambe (in Peking) auskommen muss.

Dafür soll ein Gastspieler im Mittelfeld für Ordnung sorgen, den Schneider gern in seinen Reihen sähe – Damir Vrancic. Aber obwohl vertragstechnisch schon alles besprochen ist, gab der 22-Jährige, der für den FSV Mainz in der ersten und der zweiten Bundesliga spielte, noch keine endgültige Zusage.   Die soll aber heute noch vor dem Testspiel fallen. Gegen Bielefeld II soll er in jedem Fall mitwirken. „Damir ist kopfballstark, er geht keinem Zweikampf aus dem Weg und er kann für uns die Spieleröffnung machen, er verfügt über ein gutes Passspiel“, lobt Borussias Coach seinen Wunschspieler.

Vrancic soll mit Daniel Gordon im zentralen Mittelfeld wirken, ihre Nebenleute heißen Sebastian Hille (rechte Seite) und voraussichtlich Yasin Öztekin (links). Im Sturm wird Sebastian Tyrala neben dem „gesetzten“ Christopher Kullmann auflaufen. In der Abwehr setzt Schneider auf Uwe Hünemeier, dem er in der Innenverteidigung Julian Koch zur Seite stellt. Nico Hillenbrand und David Vrzogic übernehmen die Außenparts. „Die verschiedenen Mannschaftsblöcke müssen sich jetzt einspielen. NRW-Ligist Bielefeld ist da der richtige Prüfstein“, sagt Theo Schneider, der am Freitag Lars Ricken und Denis Omerbegovic wieder im Mannschaftstraining erwartet.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

rnProtest gegen Montagsspiele

BVB empfängt FC Augsburg - "We Don’t Like Mondays"

Dortmund Am 26. Februar spielt Borussia Dortmund in der Bundesliga gegen den FC Augsburg. Montagabends. Um 20.30 Uhr. Für das Fernsehen ist die Anstoßzeit ein Segen, für viele Fans ist sie ein Fluch. Der Protest dagegen breitet sich aus.mehr...

Roman Bürki erntet viel Lob

BVB-Keeper: Mal bist du der Held, mal bist du der Idiot

Dortmund/Mönchengladbach. Peter Stöger hatte schon am Sonntagabend in Mönchengladbach das Bedürfnis gehabt, Roman Bürki ein Kompliment zu machen. Seine Mannschaft habe die knappe 1:0-Führung vor allem dank ihres „sehr guten Torhüters über die Zeit gebracht“, gab der BVB-Trainer zu Protokoll. Am Montag legte Stöger nach, sein Schlussmann blieb aber zurückhaltend.mehr...

Pulisic bricht BVB-Training ab

Stöger gibt Entwarnung und benennt das größte Problem

DORTMUND Schreckmoment beim BVB-Training. Der US-Nationalspieler Christian Pulisic hat die Einheit am Montagmorgen keine 15 Minuten nach Beginn abgebrochen. Nach einem kurzen Gespräch mit Peter Stöger huschte der 19-Jährige in die Kabine. Sein Trainer gab später aber Entwarnung - und sprach nach dem Training über das derzeit größte BVB-Problem.mehr...

Bürki hält den BVB-Sieg fest

Reus an alter Wirkungsstätte mit dem Zauberfuß

MÖNCHENGLADBACH Gladbach ist besser, aber der BVB gewinnt. Im Borussen-Duell machen die Dortmunder Marco Reus und Roman Bürki den Unterschied aus. Die Schwarzgelben in der Einzelkritik.mehr...

VIP-Tickets für BVB-Spiel zu gewinnen

BVB gegen Augsburg in besonderer Atmosphäre erleben

DORTMUND Das zweite reguläre Montagsspiel der Bundesliga-Geschichte – und das erste mit Beteiligung des BVB – steigt am kommenden Montag im Signal Iduna Park, wenn Borussia Dortmund auf den FC Augsburg trifft (20.30 Uhr). Und Sie können mit etwas Glück live dabei sein. In Kooperation mit BVB-Partner „ANSON‘S – Mode für Männer“ verlosen wir 1x2 VIP-Tickets.mehr...