Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

BVB II gewinnt Testspiel 1:0 - Sorgen um Dieckmann

Trainingslager in Kirchberg

Eigentlich hat Jan Siewert nichts zu meckern. Mit dem Trainingslager im österreichischen Kirchberg ist der BVB-II-Trainer bestens zufrieden. "Die Jungs ziehen super mit", sagt Siewert. Trotzdem ist da ein "Aber". Denn der 34-Jährige sorgt sich um seine "Allzweckwaffe" Sören Dieckmann.

DORTMUND

, 16.07.2017
BVB II gewinnt Testspiel 1:0 - Sorgen um Dieckmann

Sören Dieckmann (l.) laboriert an Knieproblemen - eine Diagnose soll am Dienstag vorliegen.

Der Allrounder, der auf allen Außenpositionen spielen kann, leidet unter Knieprobleme. An Trainingslager ist nicht zu denken. "Sören hatte vergangenen Mittwoch plötzlich Schmerzen im Knie", sagt Siewert, "am Dienstagabend hat er gegen Lünen (5:0, Anm. d. Red.) noch gespielt. Am nächsten Morgen sind dann die Probleme aufgetreten. Wir haben aber noch keine genaue Diagnose." Die soll im Laufe des Dienstags kommen.

Hanke erzielt den entscheidenden Treffer

"Aber es gibt auch gute Nachrichten im schwarzgelben Lager. Neuzugang Haymenn Bah-Traore hat seine Sprunggelenksprobleme überstanden und ist ins Mannschaftstraining eingestiegen. Am Sonntag konnte der Rechtsverteidiger sein Können dann erstmals unter Wettkampfbedingungen zeigen. Das Testspiel gegen den Al Fayha FC aus Saudi Arabien gewann der BVB II durch ein Tor von Philipp Hanke (47. Minute) mit 1:0. Bah-Traore spielte - wie auch alle anderen Spieler - 45 Minuten. In der Pause wechselte Siewert komplett durch.

Jetzt lesen

Der Trainer war mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden. "Die Jungs gehen im Moment auf dem Zahnfleisch. Aber heute hat jeder seinen inneren Schweinehund überwunden. Die Intensität war trotz der schweren Beine richtig gut. Kompliment an die Mannschaft."

"Da müssen die Jungs einfach durch"

Überhaupt zieht er nach der Hälfte des Trainingslagers ein positives Zwischenfazit aus Kirchberg. "Es sind sehr intensive Einheiten dabei. Aber da müssen die Jungs einfach durch." Zum Abschluss des Trainingslagers testet der BVB II am Donnerstag (14 Uhr) gegen die U23 des FC Bayern München.