Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Laktattest im Hoeschpark

BVB II hat mit der Saisonvorbereitung begonnen

DORTMUND Fünf Wochen vor dem ersten Pflichtspiel in der 3. Liga haben die Fußballer des BVB II am Donnerstag mit einem Laktattest im Hoeschpark mit der Saisonvorbereitung begonnen. Mit dabei waren auch die vier externen Neuzugänge.

BVB II hat mit der Saisonvorbereitung begonnen

Die Spieler des BVB II sind am Donnerstag mit einem Laktattest in die Sommervorbereitung gestartet.

Alle grinsen, sie haben ihren Job gemacht. Das sollen die Laktat-Werte nachweisen. Coach David Wagner blickt den kommenden Aufgaben ebenfalls zuversichtlich entgegen. "Wir starten in eine Saison mit einer noch stärker besetzten 3. Liga. Die Teams aus Bielefeld, Dresden, Cottbus, Wehen-Wiesbaden, Osnabrück, Münster oder Aufsteiger Fortuna Köln sind schon beachtliche Größen. Da bleiben wir ganz demütig."

Schwarzgelb startet mit einem Aufgebot von 26 Spielern (davon drei Torhüter) in die neue Serie, die am letzten Juli-Wochenende (25. bis 27. Juli) beginnt. Für die Nummer 1 zwischen den BVB-Pfosten hat sich Wagner bereits entschieden. Torhüter Zlatan Alomerovic nimmt diesen Platz ein.

Trainingsauftakt des BVB II im Hoeschpark

BVB II-Trainingsauftakt im Hoeschpark.
BVB II-Trainingsauftakt im Hoeschpark.
BVB II-Trainingsauftakt im Hoeschpark.
BVB II-Trainingsauftakt im Hoeschpark.
BVB II-Trainingsauftakt im Hoeschpark.
BVB II-Trainingsauftakt im Hoeschpark.
BVB II-Trainingsauftakt im Hoeschpark.
BVB II-Trainingsauftakt im Hoeschpark.
BVB II-Trainingsauftakt im Hoeschpark.
BVB II-Trainingsauftakt im Hoeschpark.
BVB II-Trainingsauftakt im Hoeschpark.
BVB II-Trainingsauftakt im Hoeschpark.
BVB II-Trainingsauftakt im Hoeschpark.
BVB II-Trainingsauftakt im Hoeschpark.
BVB II-Trainingsauftakt im Hoeschpark.
BVB II-Trainingsauftakt im Hoeschpark.
BVB II-Trainingsauftakt im Hoeschpark.
BVB II-Trainingsauftakt im Hoeschpark.
BVB II-Trainingsauftakt im Hoeschpark.
BVB II-Trainingsauftakt im Hoeschpark.
BVB II-Trainingsauftakt im Hoeschpark.
BVB II-Trainingsauftakt im Hoeschpark.
BVB II-Trainingsauftakt im Hoeschpark.
BVB II-Trainingsauftakt im Hoeschpark.
BVB II-Trainingsauftakt im Hoeschpark.
BVB II-Trainingsauftakt im Hoeschpark.
BVB II-Trainingsauftakt im Hoeschpark.
BVB II-Trainingsauftakt im Hoeschpark.
BVB II-Trainingsauftakt im Hoeschpark.

"Zlatan hat in der letzten Saison starke Leistungen gezeigt. Hendrik Bonmann fehlt seit acht Monaten die Spielpraxis, er wird weiter aufgebaut“, berichtet Wagner. Verletzt fehlen weiterhin Marian Sarr nach seine Meniskus-OP, Nick Weber (Patellasehnenriss) und Torhüter Steffen Göcke (Kahnbeinbruch). Dagegen stehen Jannik Bandowski und Mustafa Amini nach monatelangen Verletzungspausen wieder fit bereit.

"Für uns ist es jetzt wichtig, die Neuzugänge schnell zu integrieren, eine Einheit zu formen", erklärt Dortmunds Trainer. Christoph Zimmermann, Joan Stankovic, Maximilian Güll, Khaled Narey sowie aus der BVB-Jugend Mohamed El-Bouazatti, Nico Knystock, Junior Flores, Mitsuru Maruoka und Göcke werden bereits am verlängerten Wochenende im Kleinwalsertal am Camp der Team-Bildung teilnehmen.

Paderborn In der kommenden Saison spielt Marvin Ducksch auf Leihbasis für den Erstliga-Aufsteiger SC Paderborn, um dort Spielpraxis zu sammeln und sich für höhere Aufgaben zu empfehlen. Im Interview mit Florian Groeger spricht der 20-Jährige über die Gründe und seine Ziele mit den Ostwestfalen.mehr...

Nach Informationen dieser Redaktion wird der BVB II nach dem Abgang von Marvin Ducksch, der am Donnerstag im Hoeschpark vorbeischaute, in Kürze einen weiteren Offensiv-Neuzugang präsentieren.  

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

BVB-Training am Montag

Aubameyang mit vollem Einsatz dabei - Guerreiro läuft

DORTMUND Mit Pierre-Emerick Aubameyang startet der BVB in die Vorbereitung auf das Freiburg-Spiel. Der abwanderungswillige Gabuner ist mit Elan bei der Sache. Fortschritte macht der verletzte Raphael Guerreiro.mehr...

Petition mit 40.000 Unterstützern

Fan fordert Mehrwegbecher im Stadion - BVB dagegen

DORTMUND Ein junger Fußballfan aus Bayern hat eine Petition gestartet: Er möchte den BVB dazu bewegen, im Signal Iduna Park nicht länger Einwegbecher anzubieten. 40.000 Menschen unterstützen das. Der BVB sieht das anders. Auch aus ökologischen Gründen.mehr...

Geringe Durchschlagskraft

Dortmund auf der Suche nach der Kaltschnäuzigkeit

Dortmund Auch das 1:1 in Berlin zeigt die Abhängigkeit Borussia Dortmunds von Pierre-Emerick Aubameyang. Die Schwarzgelben wachen gegen den Hauptstadtklub zu spät auf. Trainer Peter Stöger muss Lösungen finden - vorerst mit dem Personal, das ihm derzeit zur Verfügung steht.mehr...

Schnelles Wiedersehen mit Mislintat

Verhandlungen in Dortmund: Aubameyang vor Wechsel

DORTMUND Der BVB kommt nicht zur Ruhe. Pierre-Emerick Aubameyang forciert seinen Wechsel zum FC Arsenal. Am Sonntag fanden die ersten Verhandlungen in Dortmund statt - mit einem alten Bekannten, aber noch ohne Ergebnis.mehr...

Aubameyang provoziert erneut

Schürrle spricht Klartext: Das Thema schafft Kopfschütteln

BERLIN Spielen durfte er nicht. Weil er im Abschlusstraining "nicht gerade on fire" gewesen sei, wie Peter Stöger in Berlin erklärte. Pierre-Emerick Aubameyang war dennoch in aller Munde, weil "zufällig" während der laufenden BVB-Partie in der Hauptstadt Bilder auftauchten, die ihn beim Spaß-Zock in einer Dortmunder Soccerhalle zeigten.mehr...

Der Kommentar

Aubameyang-Abgang: Auf den BVB wartet die nächste Zäsur

BERLIN Durch den bevorstehenden Abgang von Pierre-Emerick Aubameyang steht dem BVB die nächste Zäsur ins Haus. Neu ist diese Situation für die Schwarzgelben nicht - weh tut sie dennoch. Dirk Krampe kommentiert.mehr...