Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Wintereinbruch in Regensburg

BVB II ohne Zimmermann - Gyau droht Saison-Aus

DORTMUND Ordentlich Schnee geschippt werden musste am Freitagnachmittag im Regensburger Jahnstadion. 15 Zentimeter Neuschnee verwandelten die Arena in eine Winterlandschaft - die Drittliga-Partie gegen Borussia Dortmund II sollt am Samstag aber pünktlich um 14 Uhr angepfiffen werden.

BVB II ohne Zimmermann - Gyau droht Saison-Aus

Christoph Zimmermann (r.) fehlt dem BVB II in Regensburg.

Für den BVB II (21 Punkte) ist es beim abgeschlagenen Tabellenletzten Jahn (12) direkt eine wichtige Standortbestimmung. "Das Ziel ist klar, wir wollen das Spiel gewinnen. Und wenn es letztlich nur ein Unentschieden werden sollte, können wir damit wohl auch ganz gut leben", sagt Dortmunds Trainer David Wagner.

Zehn neue Spieler

Der Jahn hat seinen Kader im Laufe der letzten Monate komplett umgestellt. Zehn neue Spieler sowie in Christian Brand ein frischer Trainer sollen den Sturz in die Regionalliga doch noch verhindern. "Da ist durchaus Qualität vorhanden", sagt Wagner.

DORTMUND Fußball-Drittligist Borussia Dortmund II ist nach den Vorfällen rund um das Heimspiel gegen den FC Hansa Rostock im vergangenen Oktober zu einer Geld- sowie Bewährungsstrafe verurteilt worden. Das Urteil ist bereits rechtskräftig.mehr...

Personell haben die Schwarzgelben vor dem Start ins neue Jahr mit den - schon gewohnten - personellen Problemen zu kämpfen: Marian Sarr (Aufbautraining) und Julian Derstroff (Kapselverletzung) fehlen weiterhin, hinzu gesellt sich Innenverteidiger Christoph Zimmermann mit einem Muskelfaserriss im Hüftbereich.

Ioannidis gibt Debüt

Während Derstroff und Zimmermann kurzfristig wieder zur Verfügung stehen werden, sieht es bei Joseph Gyau und Mohamed El-Bouazzati deutlich bescheidener aus. Beide Spieler laborieren an einer Knorpelverletzung im Knie und müssen operiert werden. "Das würde dann eventuell sogar das vorzeitige Saison-Aus bedeuten", sagt Wagner.

Immerhin eine gute Nachricht gibt es aus Dortmunder Sicht: Neuzugang Nikolaos Ioannidis hat sich gut eingefügt und wird sein Debüt in der Startelf geben.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

"Situation super angenommen"

Joo-Ho Park plant Neustart in der Heimat

DORTMUND Ein halbes Jahr vor Ablauf seines Vertrages verlässt Joo-Ho Park Borussia Dortmund und kehrt in seine südkoreanische Heimat zurück. Dort will sich der 30-Jährige für einen Platz im WM-Kader empfehlen.mehr...

2:0 gegen Wegberg-Beeck

BVB II bleibt den Spitzenteams auf den Fersen​

DORTMUND Nach einem aufgrund einer deutlichen Steigerung nach der Pause verdienten 2:0 (0:0)-Erfolg gegen den FC Wegberg-Beeck klettert der BVB II - zumindest vorläufig - auf den vierten Tabellenplatz der Regionalliga Westmehr...

Nachholspiel in der Regionalliga

Borussia Dortmund II am Dienstag beim SC Verl zu Gast

Dortmund Der BVB hat einen neuen Termin für das Spiel gegen den SC Verl gefunden. Die Borussen gastieren am Dienstag in Ostwestfalen. Die Partie war zuvor bereits mehrfach verlegt worden und brachte den Spielplan der schwarzgelben Zweitvertretung gehörig durcheinander. Ein Nachholtermin für das Spiel gegen Köln steht indes noch nicht fest.mehr...

Viele Nachholspiele

BVB II im Terminstress - Spielabsage gegen Köln II

Dortmund So langsam gerät der Spielplan der Regionalliga-Mannschaft von Borussia Dortmund ins Wanken. Erneut wurde ein Heimspiel in der Roten Erde abgesagt. Zum zweiten Mal findet das Duell mit dem 1. FC Köln II nicht statt. Der Grund ist der mit Wasser vollgesaugte Rasen, der dem BVB schon länger ein Dorn im Auge ist.mehr...

1:0 bei RW Essen

Ornatellis Geniestreich ins Glück - BVB II blickt nach oben

ESSEN Der BVB II jubelt über drei Punkte an der Hafenstraße. Dank eines 1:0 (0:0)-Auswärtssieges bei Rot-Weiss Essen darf die Dortmunder Reserve in der Regionalliga West wieder vorsichtig in Richtung Tabellenspitze schielen.mehr...

Initiative Common Goal

Auch BVB-Star Kagawa spendet einen Teil seines Gehalts

Düsseldorf. Borussia Dortmunds Offensiv-Star Shinji Kagawa hat sich als weiterer Bundesligaprofi der Initiative Common Goal angeschlossen und spendet einen Teil seines Gehalts für soziale Projekte. „Ich habe viele Dinge durch den Fußball gelernt. Für mich ist das Spiel wichtig, aber es gibt noch mehr Dinge, die man tun kann“, sagte der Japaner. mehr...