Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Erstes Heimspiel seit sechs Wochen

BVB II will gegen Wegberg den dritten Sieg in Serie

DORTMUND Dass die Regionalliga-Partie gegen den FC Wegberg-Beeck tatsächlich am Samstag (14 Uhr) in der Roten Erde angepfiffen wird, ist für BVB-II-Trainer Jan Siewert die positivste Nachricht der Woche. Zum perfekten Glück fehlen jetzt nur noch drei Punkte.

BVB II will gegen Wegberg den dritten Sieg in Serie

BVB-II-Trainer Jan Siewert warnt vor dem FC Wegberg-Beeck: "Wir wissen schon aus dem 1:1 im Hinspiel, was uns erwartet." Foto: Groeger

Es ist das erste Heimspiel der Schwarzgelben seit sechs Wochen - und der erste Auftritt nach dem 1:0 vor 15 Tagen bei Rot-Weiss Essen. Abzuwarten bleibt daher, ob die Spieler nach drei Absagen in Serie gleich wieder an die zuvor starken Leistungen anknüpfen können.

Nur ein Punkt aus sechs Spielen

Wegberg startet den zweiten Versuch, sich im westdeutschen Fußball-Oberhaus zu etablieren, nachdem der erste gründlich daneben ging. Am Ende der Saison 2015/16 standen nur 16 Zähler auf der Habenseite der Rheinländer. Diese Marke wurde in der laufenden Spielzeit bereits um einen Punkt übertroffen.

Ärger rund um die Rote Erde

BVB II: Und täglich grüßt die Spielabsage

Dortmund Der erneute Ausfall des Spiels gegen den 1. FC Köln II am Dienstag war die fünfte Spielabsage des BVB II in dieser Saison. Einmal Wegberg-Beeck im Sommer, zweimal Verl und jetzt zum zweiten Mal Köln II: Der BVB II schleppt nun schon seit einigen Wochen zwei Nachholspiele mit sich herum. Ein Teil dieses Ärgers hängt auch mit der eigenen Heimspielstätte zusammen.mehr...

Allerdings: Nach einer starken ersten Saisonphase holte der FC zuletzt nur einen Punkt aus sechs Spielen. "Davon", versichert Jan Siewert, "lassen wir uns auf keinen Fall irritieren. Wegberg präsentiert sich in dieser Spielzeit absolut Regionalliga-tauglich. Wir wissen schon aus dem 1:1 im Hinspiel, was uns erwartet."

Bockhorn und Eberwein wieder fit

Erfreulich: Herbert Bockhorn hat sich nach seinem Außenbandriss im Sprunggelenk ebenso wiedereinsatzbereit zurückgemeldet wie Michael Eberwein nach seiner Magen-Darm-Erkrankung.

BVB II: Reimann - Sauerland, Mainka, Steurer, Bah-Traore - Ornatelli, Eberwein - Bockhorn, Boadu, Dieckmann - Hanke (Serra)

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

rnProtest gegen Montagsspiele

BVB empfängt FC Augsburg - "We Don’t Like Mondays"

Dortmund Am 26. Februar spielt Borussia Dortmund in der Bundesliga gegen den FC Augsburg. Montagabends. Um 20.30 Uhr. Für das Fernsehen ist die Anstoßzeit ein Segen, für viele Fans ist sie ein Fluch. Der Protest dagegen breitet sich aus.mehr...

Roman Bürki erntet viel Lob

BVB-Keeper: Mal bist du der Held, mal bist du der Idiot

Dortmund/Mönchengladbach. Peter Stöger hatte schon am Sonntagabend in Mönchengladbach das Bedürfnis gehabt, Roman Bürki ein Kompliment zu machen. Seine Mannschaft habe die knappe 1:0-Führung vor allem dank ihres „sehr guten Torhüters über die Zeit gebracht“, gab der BVB-Trainer zu Protokoll. Am Montag legte Stöger nach, sein Schlussmann blieb aber zurückhaltend.mehr...

Pulisic bricht BVB-Training ab

Stöger gibt Entwarnung und benennt das größte Problem

DORTMUND Schreckmoment beim BVB-Training. Der US-Nationalspieler Christian Pulisic hat die Einheit am Montagmorgen keine 15 Minuten nach Beginn abgebrochen. Nach einem kurzen Gespräch mit Peter Stöger huschte der 19-Jährige in die Kabine. Sein Trainer gab später aber Entwarnung - und sprach nach dem Training über das derzeit größte BVB-Problem.mehr...

Bürki hält den BVB-Sieg fest

Reus an alter Wirkungsstätte mit dem Zauberfuß

MÖNCHENGLADBACH Gladbach ist besser, aber der BVB gewinnt. Im Borussen-Duell machen die Dortmunder Marco Reus und Roman Bürki den Unterschied aus. Die Schwarzgelben in der Einzelkritik.mehr...

VIP-Tickets für BVB-Spiel zu gewinnen

BVB gegen Augsburg in besonderer Atmosphäre erleben

DORTMUND Das zweite reguläre Montagsspiel der Bundesliga-Geschichte – und das erste mit Beteiligung des BVB – steigt am kommenden Montag im Signal Iduna Park, wenn Borussia Dortmund auf den FC Augsburg trifft (20.30 Uhr). Und Sie können mit etwas Glück live dabei sein. In Kooperation mit BVB-Partner „ANSON‘S – Mode für Männer“ verlosen wir 1x2 VIP-Tickets.mehr...

Stöger bleibt trotz Rekord ein Realist

BVB geht mit Ruhe in die entscheidende Saisonphase

MÖNCHENGLADBACH Peter Stöger stellt einen neuen BVB-Rekord auf, bildet sich darauf aber nichts ein. Denn: Die wichtigste Saisonphase steht den Schwarzgelben noch bevor. Jürgen Koers kommentiert.mehr...