Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Spiel beim FSV Mainz 05

BVB-Personalnotstand: Kehl und Subotic wackeln

DORTMUND Auch vor dem Liga-Spiel beim FSV Mainz (Samstag, 18.30 Uhr) kämpft Borussia Dortmund mit massiven Personalsorgen. Jürgen Klopp droht erneut der tiefe Griff in die Trickkiste. Der Einsatz von Kehl und Subotic (beide Adduktorenprobleme) wackelt bedenklich, bei Kagawa und Piszczek besteht immerhin eine Chance.

BVB-Personalnotstand: Kehl und Subotic wackeln

Klopp sagte auf der Pressekonferenz am Donnerstag sarkastisch: "Ich hoffe, wir kriegen trotzdem elf Spieler zusammen."

Mit seinen akuten Verletzungsproblemen steht Borussia Dortmund nun nicht alleine da. Was auffällt: Die drei Klubs, die im vergangenen Jahr in der Champions League aktiv waren und im Sommer die meisten Nationalspieler für die Weltmeisterschaft in Brasilien abstellten, kämpfen im Gleichschritt in der Frühphase der Saison mit massiven Personalsorgen. Der Zusammenhang zwischen den vielen muskulären Verletzungen und der hohen Beanspruchung liegt auf der Hand: In jedem Pflichtspiel spulen die Profis heute rund zehn Kilometer ab, auf den laufintensiven Positionen in der Regel noch deutlich mehr. Und sie tun dies in hohem Tempo: Beim 3:1 gegen den SC Freiburg, einer noch nicht mal umkämpften Partie, zählten die Statistiker 655 „intensive Läufe“ der Borussia und 265 Sprints.

DORTMUND Vor dem Spiel beim FSV Mainz 05 (Samstag, 18.30 Uhr) bangt der BVB weiterhin um den Einsatz von Shinji Kagawa. Positives Zeichen: Der Japaner absolvierte das Training am Donnerstag und hängte gemeinsam mit Lukasz Piszczek eine individuelle Einheit dran.mehr...

Gleich sieben Spieler des BVB kämpfen aktuell mit frischen muskulären Verletzungen. Oliver Kirch, Jakub Blaszczykowski und Dong Won Ji müssen immer noch pausieren. Kehl und Subotic könnten die nächsten sein, die ausfallen. Lukasz Piszczek pausierte am Dienstag, Kagawa saß nur auf der Bank.

In Dortmund hat man auf die alarmierende Entwicklung längst reagiert. Der BVB-Kader ist deutlich breiter zusammengestellt, dennoch nahmen am Abschlusstraining auch vier U23-Spieler teil, die am Samstag wichtig werden könnten.

Klopps Rückkehr nach Mainz steht diesmal unter einem besonderen Stern, weil der BVB kurz vor Transferschluss Jonas Hofmann zum FSV schickte - er sollte dort Praxis bekommen, die beim BVB nicht in Sicht schien. Nun kommt es zum Wiedersehen.

SO KÖNNTEN SIE SPIELEN
Mainz: Karius - Brosinski, Bungert, Bell, Junior Diaz - Geis, Baumgartlinger - Allagui, Malli, Hofmann - Okazaki
BVB: Weidenfeller - Durm, Subotic, Sokratis, Schmelzer - Bender, Jojic - Mkhitaryan, Großkreutz (Kagawa) - Aubameyang, Immobile

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Der BVB-Kommentar

Frohes Fest! Aber auf Stöger wartet noch viel Arbeit

DORTMUND Rein statistisch bringen Trainerwechsel nur selten den erhofften Effekt. Der BVB liefert derzeit den gegenteiligen Beweis. Zwei Spiele, zwei Siege: Selbst wenn die Schwarzgelben in München aus dem Pokal ausscheiden sollte, hat der Wechsel zu Peter Stöger schnell den erhofften Erfolg gebracht. Dirk Krampe kommentiert.mehr...

2:1 gegen Hoffenheim

Das Glück ist zurück! Pulisic lässt den BVB spät jubeln

DORTMUND Das Glück ist zurück bei Borussia Dortmund: Der Last-Minute-Treffer von Christian Pulisic sichert dem BVB ein schmeichelhaftes 2:1 (0:1) gegen 1899 Hoffenheim.mehr...

Live-Ticker: Bundesliga

2:1 - Pulisic lässt den BVB gegen Hoffenheim spät jubeln

DORTMUND Mit einem Last-Minute-Sieg hat der BVB am Samstag eine turbulente Hinrunde beendet. Christian Pulisic traf kurz vor dem Abpfiff zum 2:1 (0:1) gegen 1899 Hoffenheim. Hier gibt es unseren Live-Ticker zum Nachlesen.mehr...

BVB-Podcast - Folge 73

Die Gründe für Peter Stögers erfolgreiches Debüt

DORTMUND Der 2:0-Erfolg gegen Mainz 05 war der erste Bundesliga-Sieg für Borussia Dortmund seit dem 30. September. Und er bescherte nicht nur drei ganz wichtige Punkte im Kampf um die vorderen Plätze, sondern förderte bei den Borussen auch eine Menge Selbstvertrauen wieder zu Tage. In der 73. Folge unseres BVB-Podcasts diskutieren wir die Premiere von Peter Stöger sowie die Rolle des neuen Trainers.mehr...

BVB-Weihnachtssingen

Aubameyang, Sahin und Co. singen mit 25.000 BVB-Fans

DORTMUND Der Signal Iduna Park wird am Sonntag zum größten Konzertsaal Deutschlands. Der BVB lädt zum Weihnachtssingen in sein Stadion ein - und über 25.000 Fans haben bereits Karten dafür gekauft. Und sie bekommen prominente Mitsänger: Die komplette Mannschaft von Borussia Dortmund wird dabei sein - und ein Popstar.mehr...

Weihnachtsbesuch in der Kinderklinik

BVB-Stars bringen die kleinen Patienten zum Lachen

DORTMUND Die BVB-Stars besuchen die Kinderklinik Dortmund. Am Tag nach dem wichtigen Sieg in Mainz punkten die schwarzgelben Profis bei den kleinen Patienten. Hier gibt es Bilder und Videos.mehr...