Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Eine ganz normale, spezielle Führung

BVB-Stiftung lädt Flüchtlinge zur Stadiontour

DORTMUND Schon oft hat Harald König vor einer Gruppe in der Mixed-Zone des Signal-Iduna-Parks gestanden und erklärt, wie das Prozedere nach einem BVB-Spiel funktioniert. Am Donnerstag war für ihn ein besonderer Tag, die BVB-Stiftung "leuchte auf" hatte über 120 Flüchtlinge eingeladen, an einer speziellen Führung teilzunehmen.

BVB-Stiftung lädt Flüchtlinge zur Stadiontour

Harald König (l.) mit den begeisterten Gästen der Stadiontour auf der Trainerbank im Signal-Iduna-Park

Dort wo nach dem Abpfiff sonst 60 Journalisten und zehn bis zwölf Kamerateams auf die Spieler warten und hektisches Getöse herrscht, scharrten sich gestern die Gäste um Harald König und sorgten für ähnlich aufgeregtes Treiben. Sie machten Fotos und Videos, posierten vor den Interview-Wänden und stellten Fragen.

Alles, wie bei einer ganz normalen Führung – die Gäste aus Syrien, Mazedonien, Serbien, Eritrea und Ghana waren aber sogar mit dem originalen Mannschaftsbus abgeholt worden und wie die Profis bis zum Eingang gefahren. "Wir haben schon öfter Stadionführungen für benachteiligte Familien angeboten", sagt Marco Rühmann, Manager der "leuchte auf"-Stiftung. "So können wir mit einfachen Mitteln ein Highlight schaffen." Aus diesem Gedanken entstand die Idee, Führungen für Flüchtlinge anzubieten – mit dem Heim in Lütgendortmund fand Rühmann schnell einen Partner. "Borussia Dortmund hat die Power seine Bekanntheit auch dafür zu nutzen, um auf wichtige Themen aufmerksam zu machen", sagt Rühmann. "Unser Signal ist, dass der BVB die Flüchtlinge willkommen heißt."

Eine Mitarbeiterin des Flüchtlingsheims übersetzte während der Führung zwar die Informationen von Harald König, trotzdem gab es irgendwann ein Mischmasch aus Englisch, Deutsch und Arabisch. Zu viele Fragen, um immer auf die Übersetzung zu warten – und zu viel Begeisterung. Nur in der BVB-Kabine gab es ernüchterndes Staunen. "Ist das wirklich für die BVB-Profis?", fragte einer nach Ansicht der einfach gestalteten Umkleideräume. "Jürgen Klopp sagt, es geht um Fußball. Da reicht´s, wenn es sauber ist. Aber hier sind immer alle überrascht", schmunzelt König. Eigentlich eine ganz normale Stadiontour.

Täglich Stadiontouren


Montags bis Freitags


klassische Führung

Plus Süd-Führung


Kosten

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

BVB-Podcast - Folge 73

Die Gründe für Peter Stögers erfolgreiches Debüt

DORTMUND Der 2:0-Erfolg gegen Mainz 05 war der erste Bundesliga-Sieg für Borussia Dortmund seit dem 30. September. Und er bescherte nicht nur drei ganz wichtige Punkte im Kampf um die vorderen Plätze, sondern förderte bei den Borussen auch eine Menge Selbstvertrauen wieder zu Tage. In der 73. Folge unseres BVB-Podcasts diskutieren wir die Premiere von Peter Stöger sowie die Rolle des neuen Trainers.mehr...

BVB-Weihnachtssingen

Aubameyang, Sahin und Co. singen mit 25.000 BVB-Fans

DORTMUND Der Signal Iduna Park wird am Sonntag zum größten Konzertsaal Deutschlands. Der BVB lädt zum Weihnachtssingen in sein Stadion ein - und über 25.000 Fans haben bereits Karten dafür gekauft. Und sie bekommen prominente Mitsänger: Die komplette Mannschaft von Borussia Dortmund wird dabei sein - und ein Popstar.mehr...

Weihnachtsbesuch in der Kinderklinik

BVB-Stars bringen die kleinen Patienten zum Lachen

DORTMUND Die BVB-Stars besuchen die Kinderklinik Dortmund. Am Tag nach dem wichtigen Sieg in Mainz punkten die schwarzgelben Profis bei den kleinen Patienten. Hier gibt es Bilder und Videos.mehr...

19:09 - der schwarzgelbe Talk

BVB-Boss Watzke befindet sich wieder im Kampfmodus

DORTMUND 2017 sei ein schreckliches Jahr gewesen, sagt Hans-Joachim Watzke bei der 16. Auflage von "19:09 - der schwarzgelbe Talk". Jetzt ist er wieder im Kampfmodus - und könnte sich eine Vertragsverlängerung vorstellen.mehr...

19:09 - der schwarzgelbe Talk

Watzke: Könnte mir vorstellen, noch einmal zu verlängern

DORTMUND Der BVB-Boss zu Gast im Lensing-Carrée! Bei "19:09 - der schwarzgelbe Talk" hat Hans-Joachim Watzke am Mittwochabend über Peter Stöger, Peter Bosz, die aktuell schwierige Situation und seine persönliche Zukunft gesprochen. Hier gibt es das Video, die Bilder und die wichtigsten Aussagen.mehr...