Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Sahin und Durm dabei

BVB-Training ohne Hummels und Sokratis

DORTMUND Die erste richtige Einheit der Woche nach dem trainingsfreien Dienstag fand bei Borussia Dortmund am Mittwoch ohne die beiden Stamm-Innenverteidiger statt: Mats Hummels und Sokratis Papastathopoulos hat ein Infekt erwischt, beide Spieler hüteten das Bett. Dafür waren zwei andere Spieler wieder mit dabei.

Noch bereitet das Fehlen von Hummels und Sokratis Trainer Thomas Tuchel keine übermäßigen Sorgen – der Plan sieht derzeit vor, dass beide spätestens am Freitag beim Abschlusstraining vor der Reise nach Wolfsburg wieder ins Mannschaftstraining zurückkehren sollen. Ihr Einsatz beim Top-Spiel des 15. Spieltags am Samstagabend (18.30 Uhr) ist momentan nicht in Gefahr.

BVB-Training in Brackel am 2. Dezember

Bilder des BVB-Trainings am 2. Dezember.
Bilder des BVB-Trainings am 2. Dezember.
Bilder des BVB-Trainings am 2. Dezember.
Bilder des BVB-Trainings am 2. Dezember.
Bilder des BVB-Trainings am 2. Dezember.
Bilder des BVB-Trainings am 2. Dezember.
Bilder des BVB-Trainings am 2. Dezember.
Bilder des BVB-Trainings am 2. Dezember.
Bilder des BVB-Trainings am 2. Dezember.
Bilder des BVB-Trainings am 2. Dezember.
Bilder des BVB-Trainings am 2. Dezember.
Bilder des BVB-Trainings am 2. Dezember.
Bilder des BVB-Trainings am 2. Dezember.
Bilder des BVB-Trainings am 2. Dezember.
Bilder des BVB-Trainings am 2. Dezember.
Bilder des BVB-Trainings am 2. Dezember.
Bilder des BVB-Trainings am 2. Dezember.
Bilder des BVB-Trainings am 2. Dezember.
Bilder des BVB-Trainings am 2. Dezember.
Bilder des BVB-Trainings am 2. Dezember.
Bilder des BVB-Trainings am 2. Dezember.
Bilder des BVB-Trainings am 2. Dezember.
Bilder des BVB-Trainings am 2. Dezember.
Bilder des BVB-Trainings am 2. Dezember.
Bilder des BVB-Trainings am 2. Dezember.
Bilder des BVB-Trainings am 2. Dezember.
Bilder des BVB-Trainings am 2. Dezember.
Bilder des BVB-Trainings am 2. Dezember.
Bilder des BVB-Trainings am 2. Dezember.
Bilder des BVB-Trainings am 2. Dezember.
Bilder des BVB-Trainings am 2. Dezember.
Bilder des BVB-Trainings am 2. Dezember.
Bilder des BVB-Trainings am 2. Dezember.
Bilder des BVB-Trainings am 2. Dezember.
Bilder des BVB-Trainings am 2. Dezember.
Bilder des BVB-Trainings am 2. Dezember.

Auch ohne das Duo war der Trainingsplatz gut gefüllt. Verletzte Spieler hat der BVB derzeit nicht zu beklagen, das hat es in der Vergangenheit höchst selten gegeben. Mit dabei waren – zumindest beim Aufwärmen – auch die Rekonvaleszenten Erik Durm und Nuri Sahin, die später dann allerdings weiter ihr Individualprogramm mit Ball durchzogen. Der Plan sieht vor, dass beide spätestens in der Winter-Vorbereitung so weit sind, dass sie das normale Programm mitmachen können. 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Talk vor dem Derby

Anderbrügge: Bosz ist derzeit nicht zu beneiden

DORTMUND Vier Spielzeiten hat Ingo Anderbrügge das Trikot von Borussia Dortmund getragen. Im Sommer 1988 wechselte er zum FC Schalke 04, wo er im Jahr 2000 seine Profi-Karriere beendete. Im RN-Talk sprach Thimo Mallon mit ihm über fast 16 Jahre Derbyerfahrung, die schwierige Zeit von BVB-Trainer Peter Bosz und Schalkes neue Stabilität unter Domenico Tedesco.mehr...

BVB-Podcast - Folge 70

Revierderby gegen Schalke wird für Bosz zum Endspiel

DORTMUND Nur noch wenige Tage, dann steht das Revierderby auf dem Programm. Für Borussia Dortmund kommt das vermeintlich wichtigste Spiel des Jahres zur Unzeit.Trainer Peter Bosz scheint die Mannschaft nicht mehr zu erreichen, seine Kritiker werden immer lauter. Über all das sprechen wir in der 70. Folge unseres BVB-Podcasts.mehr...

Nachfolger-Suche schwierig

Zweifel an BVB-Trainer Peter Bosz nehmen Überhand

Dortmund Während die Zweifel an BVB-Trainer Peter Bosz zunehmen, gestaltet sich die Suche nach einem möglichen Nachfolger mitten in der Saison schwierig. Kandidaten gibt es eigentlich genug, doch aus unterschiedlichen Gründen gestaltet sich ein Engagement bei den Schwarzgelben als schwierig.mehr...

Revierderby

Anreise, Parkplätze, Stadioneingänge - alle Fan-Infos zu BVB gegen Schalke

DORTMUND Der BVB braucht dringend einen Sieg – und empfängt just am Samstag (25.11.) Schalke. Für den Weg zum Stadion gelten beim Revierderby wie immer spezielle Anreise-Regeln für BVB- und Schalke-Fans. In jedem Fall sollten Besucher sich früh auf den Weg machen. Eine Übersicht mit allem Wissenswerten für Fans.mehr...

Derby-Vorbereitung beginnt

Pulisic wieder im BVB-Training - Bürki wohl fit

DORTMUND Ziemlich genau zwölf Stunden nach der 1:2 (1:0)-Pleite in der Champions League gegen Tottenham Hotspur startete für Borussia Dortmund am Mittwochmorgen um 10.30 Uhr die Vorbereitung auf das Revierderby gegen den FC Schalke 04 am Samstag. Dabei konnten die rund 250 Zuschauer, die sich das öffentliche Training in Brackel ansahen, einen Rückkehrer begrüßen. Eine weitere gute Nachricht gab es von BVB-Keeper Roman Bürki.mehr...

Das BVB-Interview

Schmelzer: Wir müssen wieder für Ergebnisse kämpfen

DORTMUND BVB-Kapitän Marcel Schmelzer findet deutliche Worte nach dem 1:2 gegen Tottenham. Während er die Leistung in der ersten Hälfte lobt, gefällt ihm die Reaktion nach dem 1:1 überhaupt nicht.mehr...