Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige


BVB ist beim Tabellen-Schlusslicht klarer Favorit

Spiel gegen Ingolstadt

Nach dem wichtigen und hart erkämpften Erfolg in der Champions League will der BVB auch in der Bundesliga in die Erfolgsspur zurückkehren. Beim noch sieglosen Schlusslicht FC Ingolstadt 04 ist heute Nachmittag (15.30 Uhr) ein Sieg Pflicht. Hier gibt es die wichtigsten Informationen vor dem Anstoß auf einen Blick.

DORTMUND

, 22.10.2016
BVB ist beim Tabellen-Schlusslicht klarer Favorit

In der vergangenen Saison siegte der BVB in Ingolstadt mit 4:0 - Matthias Gibter erzielte den ersten Dortmunder Treffer.

So sieht es personell beim BVB aus:

Gonzalo Castro und Adrian Ramos kehren heute zurück in den Kader, es fehlen - neben den Langzeitverletzten - die leicht angeschlagenen Sokratis und Nuri Sahin.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Der BVB auf dem Weg zum Spiel beim FC Ingolstadt 04

Der BVB auf dem Weg nach Ingolstadt - hier gibt's die Bilder vom Dortmund Airport.
21.10.2016
/
Der BVB auf dem Weg nach Ingolstadt.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Ingolstadt.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Ingolstadt.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Ingolstadt.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Ingolstadt.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Ingolstadt.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Ingolstadt.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Ingolstadt.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Ingolstadt.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Ingolstadt.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Ingolstadt.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Ingolstadt.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Ingolstadt.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Ingolstadt.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Ingolstadt.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Ingolstadt.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Ingolstadt.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Ingolstadt.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Ingolstadt.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Ingolstadt.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Ingolstadt.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Ingolstadt.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Ingolstadt.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Ingolstadt.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Ingolstadt.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Ingolstadt.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Ingolstadt.© Foto: Groeger
Der BVB auf dem Weg nach Ingolstadt.© Foto: Groeger

 

Das sagt BVB-Trainer Thomas Tuchel:

 

Das sagt Ingolstadt-Coach Markus Kauczinski:

 

 

Ein Blick in die Statistik:

- In der vergangenen Saison blieb der FC Ingolstadt einzig gegen Dortmund punkt- und zudem torlos (0:6 Tore).

- Gegen Borussia Dortmund kassierte der FC Ingolstadt seine höchste Bundesliga-Heimniederlage (0:4 am 2. Spieltag 2015/16).

- In der Saison 2015/16 trafen Dortmund und Ingolstadt erstmals in Pflichtspielen aufeinander und der BVB behielt jeweils die Oberhand (4:0 auswärts, 2:0 zu Hause).

- Allerdings benötigten die Schwarzgelben jeweils etwas Anlaufzeit, so fielen alle sechs Tore nach der Pause und davon vier in der Schlussviertelstunde.

 

Was glauben Sie: Wie endet die Partie?

 

So könnten beide Mannschaften spielen:

FCI: Nyland - Levels, Matip, Tisserand, Suttner - Roger - Groß, Cohen - Leckie, Hinterseer - Lezcano

BVB: Bürki - Piszczek, Sokratis, Bartra, Passlack - Weigl - Pulisic, Götze, Kagawa, Dembele - Aubameyang

Lesen Sie jetzt