Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Champions League

BVB mit Piszczek und Sokratis nach Lissabon

DORTMUND Vor dem Champions-League-Spiel bei Sporting Lissabon (Dienstag, 20.45 Uhr) gibt es bei Borussia Dortmund die Hoffnung, die zuletzt angeschlagenen Sokratis und Lukasz Piszczek einsetzen zu können. Beide Spieler sind am Sonntagnachmittag mit dem BVB-Tross nach Portugal geflogen. Hier gibt es die Bilder und ein Video vom Dortmund Airport.

Der #BVB auf dem Weg nach #Lissabon. #SCPBVB (Video: @RN_Florian) pic.twitter.com/LGvwUwrAFe

— Ruhr Nachrichten BVB (@RNBVB)

"Wir haben eine sehr angespannte Personalsituation", sagte Sportdirektor Michael Zorc kurz vor dem Abflug. "Piszczek und Sokratis fliegen mit. Da es noch zwei Tage bis zum Spiel sind, haben wir die Hoffnung, dass sie vielleicht doch einsatzfähig sein werden."

"Madrid wird sich durchsetzen"

Den beiden Spielen gegen Lissabon misst der 54-Jährige eine große Bedeutung bei. "Real Madrid wird sich in dieser Gruppe durchsetzen, da muss man kein Prophet sein. Es geht darum, wer im direkten Vergleich mit Lissabon die bessere Mannschaft ist."

Der BVB auf dem Weg zum Spiel bei Sporting Lissabon

Der BVB auf dem Weg nach Lissabon.
Der BVB auf dem Weg nach Lissabon.
Der BVB auf dem Weg nach Lissabon.
Der BVB auf dem Weg nach Lissabon.
Der BVB auf dem Weg nach Lissabon.
Der BVB auf dem Weg nach Lissabon.
Der BVB auf dem Weg nach Lissabon.
Der BVB auf dem Weg nach Lissabon.
Der BVB auf dem Weg nach Lissabon.
Der BVB auf dem Weg nach Lissabon.
Der BVB auf dem Weg nach Lissabon.
Der BVB auf dem Weg nach Lissabon.
Der BVB auf dem Weg nach Lissabon.
Der BVB auf dem Weg nach Lissabon.
Der BVB auf dem Weg nach Lissabon.
Der BVB auf dem Weg nach Lissabon.
Der BVB auf dem Weg nach Lissabon.
Der BVB auf dem Weg nach Lissabon.
Der BVB auf dem Weg nach Lissabon.
Der BVB auf dem Weg nach Lissabon.

Dass der BVB bereits zwei Tage vor dem Spiel die Reise nach Portugal antritt, bewertet Zorc als sehr positiv: "Wir können noch etwas besser regenerieren, haben weniger Hektik."

Park und Merino nicht gemeldet

Aktuell muss Trainer Thomas Tuchel auf elf verletzte Spieler (inklusive Piszczek und Sokratis) verzichten. Mikel Merino und Joo-Ho Park, die zuletzt in der Liga gegen Hertha BSC zum Einsatz gekommen waren, sind vom Verein nicht für die Königsklasse gemeldet worden. Beide Akteure sind dennoch mit nach Lissabon geflogen.

DORTMUND Das Heimspiel gegen Hertha BSC entwicklete sich für Borussia Dortmund am Freitagabend zu einem schwierigen Puzzle. Das Team von Thomas Tuchel hatte mit den Hauptstädtern nicht nur aufgrund der zahlreichen Verletzten einige Mühe, kam aber noch zu einem verdienten Unentschieden. Die Truppe des BVB-Podcasts der Ruhr Nachrichten legte nach dem Spiel eine Nachschicht ein und analysiert das Geschehene wie gewohnt knallhart.mehr...

 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

BVB trifft auf RB Salzburg

Peter Stöger: Das ist eine richtig coole Geschichte

DORTMUND Bergamo in den Knochen, Augsburg vor der Brust, Salzburg im Hinterkopf. Es geht Schlag auf Schlag bei Borussia Dortmund. Mittendrin: Peter Stöger. Der BVB-Trainer eilt von Erfolg zu Erfolg - die Spielweise lässt aber weiterhin zu wünschen übrig.mehr...

Batshuayi rassistisch beleidigt

BVB-Stürmer reagiert schlagfertig auf Affenlaute

Reggio nell'Emilia/Dortmund Michy Batshuayi wird am Rande des Europa-League-Spiels gegen Bergamo rassistisch beleidigt. Nach dem Abpfiff reagiert der BVB-Stürmer schlagfertig via Twitter.mehr...

Götze sieht Verbesserungsbedarf

BVB verhindert mit Ach und Krach das Aus in Europa

Reggio nell'Emilia Borussia Dortmund steht zum sechsten Mal in Serie im Achtelfinale eines europäischen Klubwettbewerbs. Selten hat er dazu so viel Glück benötigt wie im Sechzehntelfinale gegen Atalanta Bergamo. Das Beste am Spiel des BVB ist noch das Ergebnis.mehr...

Schmelzer rettet den BVB

Glückliches 1:1 in Bergamo ebnet Weg ins Achtelfinale 

Reggio nell'Emilia Borussia Dortmund darf weiter vom ersten Triumph in der Europa League träumen. Durch ein schmeichelhaftes 1:1 im Zwischenrunden-Rückspiel bei Atalanta Bergamo steht der BVB nach einer Zitterpartie im Achtelfinale.mehr...