DFB-Pokal

BVB muss trotz 4:1 in Stuttgart lange zittern

Das war knapp: Borussia Dortmund hat sich durch einen 4:1 (1:0)-Erfolg gegen die Stuttgarter Kickers für die zweite Runde des DFB-Pokals qualifiziert. Beim Tabellensechsten der 3. Liga musste das Team von BVB-Trainer Jürgen Klopp am Samstag allerdings lange um den Sieg zittern.

BVB muss trotz 4:1 in Stuttgart lange zittern

Marco Reus (l.) gab in Stuttgart sein Comeback, Henrikh Mkhitaryan brachte den BVB mit 1:0 in Führung.