Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige


BVB ohne Schmelzer - Piszczek wieder am Ball

Faserriss im Adduktorenbereich

Die Personalprobleme bei Borussia Dortmund werden größer: Beim 1:1 gegen Hertha BSC standen Trainer Thomas Tuchel zehn Spieler verletzungsbedingt nicht zur Verfügung - die Nummer elf heißt Marcel Schmelzer. Dortmunds Kapitän hat sich einen Muskelfaserriss im Adduktorenbereich zugezogen und muss rund 14 Tage pausieren. Am Samstag gab es aber auch positive Nachrichten.

DORTMUND

, 15.10.2016

Hier gibt's noch ein schmuckes Video des heutigen #BVB-Trainings mit #Piszczek, #Ramos und #Sokratis. pic.twitter.com/hWLhxQ1ajq

— Ruhr Nachrichten BVB (@RNBVB)

Schmelzer wurde gegen Berlin nach 71 Minuten angeschlagen ausgwechselt, nach einer Untersuchung am Samstag stand dann fest, dass der Linksverteidiger eine Zwangspause einlegen muss. Problematisch: Ersatz Joo-Ho Park, der am Freitag erstmals seit Anfang des Jahres wieder auf dem Platz stand, ist für die Champions League nicht gemeldet worden. Ebenso Mikel Merino, der am Freitag sein Debüt im BVB-Trikot gegeben hatte.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

BVB-Training in Brackel am 15. Oktober

Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 15. Oktober.
15.10.2016
/
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 15. Oktober.© Foto: Groeger
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 15. Oktober.© Foto: Groeger
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 15. Oktober.© Foto: Groeger
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 15. Oktober.© Foto: Groeger
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 15. Oktober.© Foto: Groeger
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 15. Oktober.© Foto: Groeger
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 15. Oktober.© Foto: Groeger
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 15. Oktober.© Foto: Groeger
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 15. Oktober.© Foto: Groeger
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 15. Oktober.© Foto: Groeger
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 15. Oktober.© Foto: Groeger
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 15. Oktober.© Foto: Groeger
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 15. Oktober.© Foto: Groeger
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 15. Oktober.© Foto: Groeger
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 15. Oktober.© Foto: Groeger
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 15. Oktober.© Foto: Groeger
Bilder des BVB-Trainings in Brackel am 15. Oktober.© Foto: Groeger
Schlagworte BVB , Borussia Dortmund

In der Champions League bei Sporting Lissabon (Dienstag, 20.45 Uhr) muss Trainer Thomas Tuchel erneut improvisieren. Immerhin: Die zuletzt angeschlagenen Lukasz Piszczek und Adrian Ramos absolvierten am Samstagvormittag eine individuelle Einheit mit Ball und könnten im Optimalfall schon am Dienstag wieder zur Verfügung stehen. Auch Sokratis (Adduktorenzerrung) lief am Samstag in Brackel einige Runden - er könnte gegen Ingolstadt (22. Oktober, 15.30 Uhr) zurückkehren.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt