Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Austausch nach vier Wochen

BVB verlegt neuen Rasen im Signal Iduna Park

DORTMUND Das BVB-Stadion bekommt einen neuen Rasen – schon wieder. Erst vor vier Wochen ist das letzte Mal Grün verlegt worden. Jetzt ist es wieder weg. Am Donnerstag war an der Strobelallee statt Rasen nur noch Erde zu sehen.

BVB verlegt neuen Rasen im Signal Iduna Park

Nach nur vier Wochen wird der Rasen im Signal Iduna Park erneut ausgetauscht.

Man wolle, heißt es beim BVB, das perfekte Geläuf bieten. Dieser noch ziemlich junge Rasen entspreche nicht den Ansprüchen. Deshalb werde in der Länderspielpause ein neuer Rasen verlegt. In welcher Hinsicht der Rasen den Ansprüchen nicht genügte, warum der Austausch nötig war und was der Rasenaustausch kostet, dazu machte der BVB am Freitag auf Anfrage keine Angaben.

Platzwart Willi Droste gilt als kritisch und perfektionistisch, was den Spielbelag angeht. Mitte Oktober hatte der BVB 7200 Quadratmeter neuen Rasen verlegt, weil der alte nach 18 Monaten krank geworden war. Jetzt der erneute Austausch. Beim nächsten Heimspiel gegen die TSG Hoffenheim am 5. Dezember sollen die Profis dann auf hoffentlich perfektem Grün spielen.

DORTMUND Ziemlich zufrieden war Willi Droste mit dem Rasen, der die letzten 18 Monate im Signal Iduna Park gelegen hat. Und der 54-jährige Platzwart des BVB ist nicht sehr schnell zufrieden, wenn es um das Grün im Dortmunder Stadion geht. Doch zwei Tage vor dem Supercup-Spiel gegen Bayern München wurde der Rasen krank.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

BVB-Podcast - Folge 73

Die Gründe für Peter Stögers erfolgreiches Debüt

DORTMUND Der 2:0-Erfolg gegen Mainz 05 war der erste Bundesliga-Sieg für Borussia Dortmund seit dem 30. September. Und er bescherte nicht nur drei ganz wichtige Punkte im Kampf um die vorderen Plätze, sondern förderte bei den Borussen auch eine Menge Selbstvertrauen wieder zu Tage. In der 73. Folge unseres BVB-Podcasts diskutieren wir die Premiere von Peter Stöger sowie die Rolle des neuen Trainers.mehr...

BVB-Weihnachtssingen

Aubameyang, Sahin und Co. singen mit 25.000 BVB-Fans

DORTMUND Der Signal Iduna Park wird am Sonntag zum größten Konzertsaal Deutschlands. Der BVB lädt zum Weihnachtssingen in sein Stadion ein - und über 25.000 Fans haben bereits Karten dafür gekauft. Und sie bekommen prominente Mitsänger: Die komplette Mannschaft von Borussia Dortmund wird dabei sein - und ein Popstar.mehr...

Weihnachtsbesuch in der Kinderklinik

BVB-Stars bringen die kleinen Patienten zum Lachen

DORTMUND Die BVB-Stars besuchen die Kinderklinik Dortmund. Am Tag nach dem wichtigen Sieg in Mainz punkten die schwarzgelben Profis bei den kleinen Patienten. Hier gibt es Bilder und Videos.mehr...

19:09 - der schwarzgelbe Talk

BVB-Boss Watzke befindet sich wieder im Kampfmodus

DORTMUND 2017 sei ein schreckliches Jahr gewesen, sagt Hans-Joachim Watzke bei der 16. Auflage von "19:09 - der schwarzgelbe Talk". Jetzt ist er wieder im Kampfmodus - und könnte sich eine Vertragsverlängerung vorstellen.mehr...

19:09 - der schwarzgelbe Talk

Watzke: Könnte mir vorstellen, noch einmal zu verlängern

DORTMUND Der BVB-Boss zu Gast im Lensing-Carrée! Bei "19:09 - der schwarzgelbe Talk" hat Hans-Joachim Watzke am Mittwochabend über Peter Stöger, Peter Bosz, die aktuell schwierige Situation und seine persönliche Zukunft gesprochen. Hier gibt es das Video, die Bilder und die wichtigsten Aussagen.mehr...