Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige


BVB vor Bergamo-Spiel mit Sorgen - Rückkehrer Philipp

Kagawa und Guerreiro angeschlagen

Vor der ersten Englischen Woche des Jahres gibt es beim BVB neue personelle Sorgen. Gegen Bergamo (Donnerstag, 19 Uhr) droht der Ausfall zwei wichtiger Akteure. Es gibt aber auch positive Meldungen. 

DORTMUND

, 12.02.2018
BVB vor Bergamo-Spiel mit Sorgen - Rückkehrer Philipp

Trainiert wieder der Mannschaft: Maximilian Philipp.  © Guido Kirchner

Bei bitterkaltem Wind hüllte sich Peter Stöger noch ein wenig tiefer in seine wärmende Jacke. Nach dem 2:0 gegen den Hamburger SV hatte Borussia Dortmunds Trainer ein leichter Infekt erwischt, dennoch stand der Österreicher am Montag die kompletten 60 Minuten auf dem Rasen. Dort mussten die Startelfspieler vom Samstag nur ein kürzeres Programm absolvieren, für den Rest gab es anschließend noch eine Spielform.

Weitere Untersuchungen nötig

Stöger hatte nach der Einheit gute und weniger gute Nachrichten. Marco Reus, erklärte er, habe die 71 Minuten vom Samstag gut überstanden, "vielleicht auch unter dem Eindruck des ersten Spiels nach so langer Zeit und der Unterstützung von den Rängen waren seine Beine nicht so schwer."

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

BVB-Training in Brackel am 12. Februar

12.02.2018
/
BVB-Training in Brackel am 12. Februar.© Kirchner/Rehbein
BVB-Training in Brackel am 12. Februar.© Kirchner/Rehbein
BVB-Training in Brackel am 12. Februar.© Kirchner/Rehbein
BVB-Training in Brackel am 12. Februar.© Kirchner/Rehbein
BVB-Training in Brackel am 12. Februar.© Kirchner/Rehbein
BVB-Training in Brackel am 12. Februar.© Kirchner/Rehbein
BVB-Training in Brackel am 12. Februar.© Kirchner/Rehbein
BVB-Training in Brackel am 12. Februar.© Kirchner/Rehbein
BVB-Training in Brackel am 12. Februar.© Kirchner/Rehbein
BVB-Training in Brackel am 12. Februar.© Kirchner/Rehbein
BVB-Training in Brackel am 12. Februar.© Kirchner/Rehbein
BVB-Training in Brackel am 12. Februar.© Kirchner/Rehbein
BVB-Training in Brackel am 12. Februar.© Kirchner/Rehbein
BVB-Training in Brackel am 12. Februar.© Kirchner/Rehbein
BVB-Training in Brackel am 12. Februar.© Kirchner/Rehbein
BVB-Training in Brackel am 12. Februar.© Kirchner/Rehbein
BVB-Training in Brackel am 12. Februar.© Kirchner/Rehbein
BVB-Training in Brackel am 12. Februar.© Kirchner/Rehbein
BVB-Training in Brackel am 12. Februar.© Kirchner/Rehbein
BVB-Training in Brackel am 12. Februar.© Kirchner/Rehbein
BVB-Training in Brackel am 12. Februar.© Kirchner/Rehbein
BVB-Training in Brackel am 12. Februar.© Kirchner/Rehbein
BVB-Training in Brackel am 12. Februar.© Kirchner/Rehbein
BVB-Training in Brackel am 12. Februar.© Kirchner/Rehbein
BVB-Training in Brackel am 12. Februar.© Kirchner/Rehbein
BVB-Training in Brackel am 12. Februar.© Kirchner/Rehbein
BVB-Training in Brackel am 12. Februar.© Kirchner/Rehbein
BVB-Training in Brackel am 12. Februar.© Kirchner/Rehbein
BVB-Training in Brackel am 12. Februar.© Kirchner/Rehbein
BVB-Training in Brackel am 12. Februar.© Kirchner/Rehbein
BVB-Training in Brackel am 12. Februar.© Kirchner/Rehbein
BVB-Training in Brackel am 12. Februar.© Kirchner/Rehbein
BVB-Training in Brackel am 12. Februar.© Kirchner/Rehbein
BVB-Training in Brackel am 12. Februar.© Kirchner/Rehbein
BVB-Training in Brackel am 12. Februar.© Kirchner/Rehbein
BVB-Training in Brackel am 12. Februar.© Kirchner/Rehbein
BVB-Training in Brackel am 12. Februar.© Kirchner/Rehbein
BVB-Training in Brackel am 12. Februar.© Kirchner/Rehbein
BVB-Training in Brackel am 12. Februar.© Kirchner/Rehbein
Schlagworte Borussia Dortmund, BVB

Schlecht sieht es hingegen bei Shinji Kagawa aus, der nach seiner Auswechslung über Schmerzen im Sprunggelenk geklagt hatte. Letzte Untersuchungen stehen noch aus, Stöger hatte aber wenig Hoffnungen auf einen Einsatz des Japaners für das Hinspiel in der Euroopa-League-Zwischenrunde gegen Atalanta Bergamo am Donnerstag (19 Uhr, Signal Iduna Park). Kagawa klagt zudem über Grippesymptome, am Montag blieb er komplett zu Hause.

Engpass auf der linke Seite

Kein Thema ist auch ein Einsatz von Raphael Guerreiro, dem das Verletzungspech weiter an den Füßen klebt. "Es wird bei ihm noch ein bisschen dauern", meinte Stöger, "er hat Probleme mit dem Fuß. Für diese Woche ist er komplett raus."

Mit der Vorbereitung auf Bergamo hat Stöger schon am Sonntag begonnen. Personellen Zuwachs könnte er unverhofft für die linke Seite bekommen. Marcel Schmelzer trainierte nach seinem Muskelfaserriss in der Wade komplett mit.

Philipp wieder voll dabei

Am Mittwoch will Stöger im Gespräch mit dem Kapitän entscheiden, ob ein Einsatz schon Sinn macht. Nach dem großen Verletzungspech des 30-Jährigen werde man allerdings "mit der gebotenen Vorsicht" agieren.

Erfreulich: Maximilian Philipp ist nach seiner Knieverletzung wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen. Bis zu seinem Comeback dürfte es aber noch einige Wochen dauern. Erik Durm (Außenbandriss im rechten Sprunggelenk) absolvierte eine individuelle Einheit.

Jetzt lesen

WATZKE VOR VERTRAGSVERLÄNGERUNG
Bereits im Dezember hatte Hans-Joachim Watzke beim BVB-Talk dieser Redaktion die Bereitschaft erklärt, seinen Vertrag als Geschäftsführer von Borussia Dortmund über 2019 hinaus verlängern zu wollen - jetzt steht die Vertragsunterschrift kurz bevor. Das berichtet das "Manager Magazin" und beruft sich auf Präsidiumskreise. Der Verein wollte dazu auf Anfrage keine Stellung beziehen.
Lesen Sie jetzt