Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Spiel in Leverkusen

BVB wohl erneut ohne Gündogan und Weidenfeller

DORTMUND Borussia Dortmund muss mit großer Wahrscheinlichkeit auch beim Spiel in Leverkusen (Sonntag, 15.30 Uhr) auf Ilkay Gündogan und Roman Weidenfeller verzichten. Wie der BVB dennoch den nächsten Dreier einfahren möchte, hat Trainer Thomas Tuchel auf der Pressekonferenz am Samstagmittag verraten. Hier gibt's das Video.

BVB-Trainer Thomas Tuchel über...

... Bayer Leverkusen: "Sie verfügen über hohe individuelle Qualität und pflegen einen ganz eigenen, intensiven Stil. Bayer ist jederzeit in der Lage, eine positive Serie zu starten. Sie spielen im Moment mit sehr viel Vertrauen. Wir erwarten ein entsprechend schwieriges Spiel auf höchstem Niveau."  

... die personelle Situation: "Die Lage ist leider unverändert. Es sieht so aus, als müssten wir erneut auf Ilkay Gündogan und Roman Weidenfeller verzichten. Sven Bender wird morgen wieder zur Verfügung stehen - das ist eine große Freude. Er hat es bewusst in Kauf genommen, Porto auszulassen, obwohl er fit gewesen wäre. Wir haben uns ganz bewusst das Spiel in Leverkusen ausgesucht."

DORTMUND Das Comeback des lange verletzten Regisseurs drängte das 2:0 Borussia Dortmunds gegen den FC Porto beinahe komplett in den Hintergrund. Die Regenerationsphase ist kurz, am Sonntag reist der BVB zum West-Kracher nach Leverkusen. Ein am Donnerstag verschmähter Spieler hofft dabei auf eine neue Chance.mehr...

... die Balance zwischen An- und Entspannung: "Das werden wir sehen. (lacht) Es ist auf jeden Fall wichtig, auch durchzuschnaufen. Es ist wichtig, sich auch die Ruhe zu nehmen. Am zweiten Tag nach dem Spiel werden wir nicht zu viel machen, um das Vertrauen haben, dass unsere Spieler in Leverkusen ein Top-Spiel machen werden. Abgesehen davon, kann es sein, dass wir uns dafür entscheiden, Frische mit draufzustellen - also Spieler, die jetzt nicht alles gespielt haben."

... Marco Reus: "Stand jetzt gehe ich davon aus, dass er heute normal trainieren wird. Wir sind sehr froh, dass Marco so glimpflich aus der Sache rausgekommen ist. Es kann aber auch helfen, dass er diese Situation unverletzt überstanden hat. Das wäre ein weiterer Schritt nach vorne. Marco tut alles dafür, wirklich alles"

... Nuri Sahin: "Er hat das Spiel und die Atmosphäre gegen Porto aufgesaugt. Es war genau der richtige Zeitpunkt. Aber jetzt kommt auch nochmal eine wichtige Phase. Es steht natürlich die Frage im Raum, ob es für Nuri Sinn macht, sofort in eine Englische Woche reinzustarten. Das werden wir in aller Ruhe entscheiden."

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fette Geldstrafe für Dortmunder Stürmer

Aubameyang kehrt Dienstag in den BVB-Kader zurück

DORTMUND Nach seiner Ein-Spiel-Suspendierung kehrt Pierre-Emerick Aubameyang gegen Tottenham zurück in den Dortmunder Kader. Der BVB steht vor einer "Woche der Wahrheit".mehr...

BVB-Podcast - Folge 69

Sieglos-Serie! Es wird ungemütlich an der Strobelallee

DORTMUND Langsam wird es ungemütlich bei Borussia Dortmund. Nach der 1:2-Niederlage beim VfB Stuttgart herrscht Alarmstufe Rot an der Strobelallee. Darüber sprechen wir in der 69. Folge unseres BVB-Podcasts.mehr...

Rippenknorpelbruch bei Sokratis

Ratlosigkeit beim BVB - Aubameyang im Training

STUTTGART/DORTMUND Auch nach der Bundesliga-Pause geht die Talfahrt des BVB ungebremst weiter. Es herrscht ein Gemisch aus Enttäuschung, Verzweiflung und Ratlosigkeit. Der suspendierte Pierre-Emerick Aubameyang trainiert am Samstag mit den Reservisten, Sokratis droht für das Revierderby auszufallen.mehr...

Der Kommentar

Alarmstufe Rot! Dem BVB droht ein kalter Winter

STUTTGART Drei Bundesliga-Niederlagen in Serie hat der BVB zuletzt im Herbst 2014 kassiert - die desaströse Bilanz in diesem Jahr offenbart nur einen Sieg in den vergangenen acht Pflichtspielen. Das lässt sich längst nicht mehr schönreden. Dirk Krampe kommentiert.mehr...

BVB-Einzelkritik

Weigl ungewohnt unsicher - Bartras unfassbarer Aussetzer

STUTTGART Vor der Pause ordentlich, nach dem Seitenwechsel komplett enttäuschend: Weil Borussia Dortmund gegen den VfB Stuttgart in Durchgang zwei nicht mehr dagegenhält, geht die Niederlage in Ordnung. Die BVB-Spieler in der Einzelkritik.mehr...