Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Perfekter Einstand

Bald-Borusse Dong-Won Ji trifft nach nur 120 Sekunden

DORTMUND Welch ein Einstand. Nur 126 Sekunden nach seiner Einwechslung traf der Augsburger Neuzugang Dong-Won Ji zum 2:2 - ausgerechnet gegen seinem künftigen Klub aus Dortmund. Dabei sollte der vor wenigen Tagen verpflichtete Neuzugang vom englischen Erstligisten AFC Sunderland eigentlich gar nicht dabei sein.

Bald-Borusse Dong-Won Ji trifft nach nur 120 Sekunden

Dong-Won Ji (r.) traf 120 Sekunden nach seiner Einwechslung zum 2:2.

18. Spieltag: BVB - FC Augsburg 2:2 (1:0)

BVB-Kapitän Sebastian Kehl
Sven Bender artistisch gegen Augsburgs Arkadiusz Milik.
Robert Lewandowski kommt im Zweikampf mit Jan-Ingwer Callsen-Bracker ins Straucheln.
Pierre-Emerick Aubameyang trägt Tobias Werner huckepack.
Jürgen Klopp gibt Anweisungen.
Musste verletzt zusehen: Mats Hummels.
Robert Lewandowski und Augsburgs Jan-Ingwer Callsen-Bracker kämpfen um den Ball.
Skeptischer Blick von Jürgen Klopp.
Sokratis sieht hier gelb.
Nuri Sahin jubelt nach seinem Treffer zum 2:1.
Bedröppelt: Marco Reus (l-r), Sokratis und Jürgen Klopp.
Tobias Werner gegen Kevin Grosskreutz.
Halil Altintop, der später verletzt ausgewechselt werden musste, ist gegen Nuri Sahin als erster am Ball.
Andre Hahn kommt hier gegen Henrikh Mkhitaryan von hinten.
Halil Altintop hat gegen Sven Bender den Arm draußen.
Mit der Brust nimmt Robert Lewandowski den Ball an. Hinten Jan-Ingwer Callsen-Bracker.
Kevin Grosskreutz stützt sich ein bisschen bei Tobias Werner auf.
Roman Weidenfeller vereitelt eine Chance von Andre Hahn.
Die medizinische Abteilung bemüht sich um Jakub Blaszczykowski - ohne Erfolg.
Da ist er drin zum 1:1.
Arkadiusz Milik  gegen Sebastian Kehl.
Stark gespielt, dennoch am Boden: Robert Lewandowski.
Wieder in Führung: Gratulationen für Nuri Sahin nach dem Treffer zum 2:1.
Fassungslos: Sven Bender und Sokratis nach dem 2:2.
Robert Lewandowski nach dem Ausgleich.
Jürgen Klopp, Sven Bender und Sokratis nach dem Abpfiff.
Nur wenige Minuten sind gespielt, da geht Jakub Blaszczykowski verletzt zu Boden.
Kann es nicht fassen: Jürgen Klopp.
Blaszczykowski wird behandelt, Jürgen Klopp weiß schon jetzt, dass er wechseln muss.
Blaszczykowski kann nur noch mit Hilfe vom Platz humpeln. In der Halbzeit hieß es: Verdacht auf Kreuzbandriss.
Jürgen Klopp begrüßt Augsburgs Trainer Markus Wenzierl vor der Partie.
Henrikh Mkhitaryan, Marcel Schmelzer, Marco Reus und Torschütze Sven Bender jubeln nach dem Treffer zum 1:0.
Kevin Großkreutz im Zweikampf mit Matthias Ostrzolek.
Roman Weidenfeller ist mit der Faust zur Stelle.
Marco Reus kämpft mit Matthias Ostrzolek (l) und Paul Verhaegh um den Ball.

DORTMUND Borussia Dortmund muss für den Rest der Saison auf Jakub Blaszczykowski verzichten. Die genaue Untersuchung am Sonntagvormittag ergab, dass sich der polnische Mittelfeldspieler im Spiel gegen den FC Ausgburg (2:2) einen Riss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie zugezogen hat. Blaszczykowski wird rund sechs Monate ausfallen.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Trainer feiert 54. Geburtstag

BVB kann Peter Bosz gegen Tottenham beschenken

DORTMUND Wieder mit Pierre-Emerick Aubameyang hofft Borussia Dortmund gegen Tottenham heute auf eine Wende in der sportlichen Krise. Der Trainer steht verschärft unter Beobachtung.mehr...

Dienstag, 21. November

BVB kompakt: Heimspiel gegen Tottenham

DORTMUND Was passiert heute bei Borussia Dortmund? Lesen Sie hier unseren täglichen Überblick über Termine, Personal und das Wichtigste vom Tage. Jeden Morgen ab 5 Uhr.mehr...

Champions League

Bosz gibt Aubameyang Startelf-Garantie - Pulisic fällt aus

DORTMUND Mit Pierre-Emerick Aubameyang in der Startelf, aber ohne Christian Pulisic geht der BVB in das Champions-League-Spiel gegen die Tottenham Hotspur (Dienstag, 20.45 Uhr). Dortmunds Trainer Peter Bosz sieht die Partie als Chance. "So gehen wir es an."mehr...

Fette Geldstrafe für Dortmunder Stürmer

Aubameyang kehrt Dienstag in den BVB-Kader zurück

DORTMUND Nach seiner Ein-Spiel-Suspendierung kehrt Pierre-Emerick Aubameyang gegen Tottenham zurück in den Dortmunder Kader. Der BVB steht vor einer "Woche der Wahrheit".mehr...

BVB-Podcast - Folge 69

Sieglos-Serie! Es wird ungemütlich an der Strobelallee

DORTMUND Langsam wird es ungemütlich bei Borussia Dortmund. Nach der 1:2-Niederlage beim VfB Stuttgart herrscht Alarmstufe Rot an der Strobelallee. Darüber sprechen wir in der 69. Folge unseres BVB-Podcasts.mehr...

Rippenknorpelbruch bei Sokratis

Ratlosigkeit beim BVB - Aubameyang im Training

STUTTGART/DORTMUND Auch nach der Bundesliga-Pause geht die Talfahrt des BVB ungebremst weiter. Es herrscht ein Gemisch aus Enttäuschung, Verzweiflung und Ratlosigkeit. Der suspendierte Pierre-Emerick Aubameyang trainiert am Samstag mit den Reservisten, Sokratis droht für das Revierderby auszufallen.mehr...