Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

DFB-Pokalfinale

Berlin ist schwarzgelb - Unser Ticker zum Nachlesen

DORTMUND Für Borussia Dortmund hat die "Mission Pokalsieg" begonnen. Seit Freitagmittag ist der BVB-Tross in Berlin, die Fans färben die Stadt schwarzgelb. Sportlich gibt es gute Nachrichten: Robert Lewandowski wird spielen können. Hier gibt es alle wichtigen Informationen aus Dortmund und Berlin zum Nachlesen.

/
Protagonisten der Pressekonferenz (v.l.): Sebastian Kehl (BVB-Kapitän), Jürgen Klopp (BVB-Trainer), Pep Guardiola (FCB-Trainer) und Philipp Lahm (FCB-Kapitän).

Familienausflug in die Hauptstadt: Laura, Bernd, Mercedes und Marko Lutter aus dem Dortmunder Stadtteil Berghofen in Berlin.

Seit Freitagabend steht die Leinwand auf dem Friedensplatz.

  • Robert Lewandowski kann am Samstag spielen, Mitchell Langerak (Kreuzbanddehnung) fällt hingegen aus.
  • Bayern-Trainer Pep Guardiola muss auf den angeschlagenen Bastian Schweinsteiger verzichten und hat überraschend Mario Mandzukic aus dem Kader gestrichen.
  • Bis Samstagabend werden rund 50.000 Dortmund-Fans erwartet.
  • Rund 21.000 Zuschauer verfolgen das Spiel live im Stadion, 14.000 kommen zum Public Viewing in den Sommergarten.
  • Im Olympiastadion gilt am Samstagabend ein Alkoholverbot. Im Sommergarten werden nur Light-Getränke ausgeschenkt.

Jetzt ist aber wirklich Schluss! Wir verabschieden uns mit dieser schönen Pokal-Geschichte aus dem Jahr 1989.

DORTMUND Wenn Borussia Dortmund heute im Endspiel des DFB-Pokals in Berlin aufläuft, denkt Lutz Schröer an 1989 zurück. Zusammen mit vier Kumpels ist er damals zum legendären Finale ins Olympiastadion gefahren. Weil sie dort neben einem Filmteam standen, wurden auch die fünf Freunde über Nacht zu Pokalhelden.mehr...

Hier kommen die beiden Videos des Kollegen Peter Bandermann aus dem Sommergarten:

Auf dem Breitscheidplatz feiern die BVB-Fans jetzt eine Schaumparty.

Wer Lust hat, kann sich hier 15 Minuten des Bayern-Trainings in voller Länge anschauen:

Kollegin Jana Schoo ist mittlerweile wieder in der Berliner Innenstadt eingetroffen. Am Breitscheidplatz, dort liegt das Hotel unserer Reporter, wird schon mal lautstark die Mannschaftsaufstellung eingeübt. 

Das BVB-Training ist seit knapp 30 Minuten beendet. Hier sind die Bilder.

Abschlusstraining des BVB in Berlin

Abschlusstraining des BVB in Berlin.
Abschlusstraining des BVB in Berlin.
Abschlusstraining des BVB in Berlin.
Abschlusstraining des BVB in Berlin.
Abschlusstraining des BVB in Berlin.
Abschlusstraining des BVB in Berlin.
Abschlusstraining des BVB in Berlin.

Hier gibt es die Bilder des FCB-Abschlusstrainings:

Abschlusstraining des FC Bayern in Berlin

Abschlusstraining des FC Bayern in Berlin.
Abschlusstraining des FC Bayern in Berlin.
Abschlusstraining des FC Bayern in Berlin.
Abschlusstraining des FC Bayern in Berlin.
Abschlusstraining des FC Bayern in Berlin.
Abschlusstraining des FC Bayern in Berlin.

Die Bayern sind mittlerweile wieder im Hotel eingetroffen. 

Zurück vom Abschlusstraining. #Doublefieber#packmas#BVBFCBhttps://t.co/xZpgx3kfRa

— FC Bayern München (@FCBayern)

Während der BVB trainiert, hat Kollege Peter Bandermann im Sommergarten viele Fotos gemacht.

Public Viewing: So sieht es im Sommergarten aus

Aufbau der LED-Module im Sommergarten.
Die Macher im Hintergrund (von links): Arne Brügmann (BVB), Markus König (Evonik Industries) und Patrik Hanke (Sport5). Sie ermöglichten das nach zwei Stunden ausverkaufte Public Viewing in Berlin.
Aufbau der LED-Module im Sommergarten.
Aufbau der LED-Module im Sommergarten.
Für die Ver- und Entsorgung von Flüssigkeiten ist im Sommergarten gesorgt - Idylle inklusive.
Der Aufbau der LED-Module ist Handarbeit.
Aufbauarbeiten im Messe-Sommergarten in Berlin: Hier entsteht die größte Fernsehleinwand Berlins.
Blick auf die Rückseite der 45 LED-Module. Ein Gerüst stützt die Anlage.
Die Wuppertaler Firma Festivalscreen.de baut die TV-Wand auf. Das mittelständische Unternehmen aus Wuppertal fühlt in BVB-Farben.
Blick auf den Sommergarten der Berliner Messe.
Blickfang aus der Ferne: Die Messe ist am Funkturm zu erkennen.
Wellenbrecher auf der Wiese im Sommergarten.
Blick auf LED-Module, die ein 45 Quadratmeter großes Bild ergeben.
Blick in den fürs BVB-Public-Viewing vorbereiteten Berliner Sommergarten.
Der Sommergarten der Berliner Messe ist eine grüne Oase. Beim Public Viewing wird sie Schwarz-Gelb.
Blick in den Sommergarten: Hier fiebern fast 14 000 Fans am Samstagabend für den BVB. Einlass ist 17 Uhr.
Blick in den Sommergarten: Hier fiebern fast 14 000 Fans am Samstagabend für den BVB.
Aufbauarbeiten für das Public Viewing in Berlin.
Ein Gerüst trägt die LED-Module, die ein großes Bild ergeben. Ein digitales Signal überträgt die Bilder aus dem Berliner Olympiastadion.
Aufbau der LED-Module im Berliner Sommergarten.
Blick in den Sommergarten: Hier fiebern fast 14 000 Fans am Samstagabend für den BVB.
Ein riesiges Picknick-Areal. Blick in den Sommergarten: Hier fiebern fast 14 000 Fans am Samstagabend für den BVB.
Aufbau der 45 Quadratmeter großen Leinwand für das Rudelgucken in Berlin.
Blick in den Sommergarten: Hier fiebern fast 14 000 Fans am Samstagabend für den BVB.
Die Gäste haben freie Platzwahl. Blick in den Sommergarten: Hier fiebern fast 14 000 Fans am Samstagabend für den BVB.
Blick in den Sommergarten: Hier fiebern fast 14 000 Fans am Samstagabend für den BVB.
Blick durch zwei LED-Module. 45 dieser Elemente ergeben ein großes Bild.
Patrick Hoffmann von der Wuppertaler Firma Festivalscreen.de tippt auf ein 3:1 für den BVB.

Auch Sven Bender nimmt am Abschlusstraining teil.

Robert #Lewandowski ist draußen, Sven #Bender ist auch beim Abschlusstraining dabei. #dofinale#BVB#fcbpic.twitter.com/B3iqustHgP

— Matthias Dersch (@Matthias_aus_Do)

Das Dortmunder Training hat vor zwei Minuten begonnen - Robert Lewandowski ist dabei.

Kurze Begrüßung von #Klopp, dann geht es los. #dofinale#bvbpic.twitter.com/2PfvMn5fFL

— Matthias Dersch (@Matthias_aus_Do)

In wenigen Minuten beginnt das Abschlusstraining des BVB im Berliner Olympiastadion.

Das Training der Bayern ist beendet. David Alaba musste die Einheit vorzeitig abbrechen, unser Reporter Matthias Dersch glaubt aber, dass der Linksverteidiger morgen auflaufen wird.

Das Abschlusstraining der Bayern läuft mittlerweile. 

Abschlusstraining im Berliner Olympiastadion vor dem #DFBPokal-Finale #BVBFCB. #packmashttps://t.co/AnN3GD65gR

— FC Bayern München (@FCBayern)

Unsere Reporter Peter Bandermann und Jana Schoo sind jetzt am Sommergarten eingetroffen. Dort wird gerade die Leinwand aufgebaut. Dazu gibt es im Laufe des Abends noch ein Video.

Das ist der Sommergarten. Tolle Kullisse fürs Public Viewing morgen in #Berlin#dofinale#BVB#DFBPokalpic.twitter.com/DWz8MaZjaT

— Jana Schoo (@JanaSchoo)

Wir haben übrigens auch noch die letzten vier Tickets für das Pokalfinale. Wir werden sie Samstagmittag in Berlin verschenken. Was ihr dafür tun müsst:

DORTMUND/BERLIN Das Pokalfinale ist restlos ausverkauft - wir erfüllen vier BVB-Fans trotzdem noch den Traum vom Endspiel im Olympiastadion: Gemeinsam mit Westlotto verlosen wir am Samstag vor Ort in Berlin die allerletzten Final-Karten. Alles was Sie brauchen, um zu gewinnen: BVB-Fachwissen, ein wenig Ortskenntnis und Siegeswillen.mehr...

Derzeit läuft bei "Karstadt" am Kranzler Eck eine Autogrammstunde mit den BVB-Spielern Ilkay Gündogan und Jakub Blaszczykowski.   

von

.

Jetzt gibt es noch ein Video von heute Vormittag mit Stimmen von Roman Weidenfeller, Oliver Kirch, Dr. Reinhard Rauball und Hans-Joachim Watzke.

Unser BVB-Reporter Matthias Dersch sagt über die Pressekonferenz in Berlin: "Wenn es überhaupt ein Duell der Trainer war, dann ging das klar an Klopp."

Die Party am Breitscheidplatz hat begonnen. Rund um die Gedächtniskirche ist jetzt BVB-Revier - auch wenn sich mit Josef Markelj aus Wuppertal auch ein Bayern-Fan unter die Borussen gemischt hat. Er hat die gute Stimmung aber genossen.  Gut 500 Fans sind am Freitagnachmittag gekommen. Trinken Bier, hören BVB-Songs, Rihanna und Pharell Williams. BVB-Trikots haben sie alle an, logisch. "Ihr seid alle positiv bekloppt", sagt ein Fan, als Maskottchen Emma die Hüften schwingt und ein Fan mit Reus-Maske vor der Nase umherirrt.

Stadion-DJ holt den Borsigplatz nach Berlin

BVB-Fans am Freitag an der Gedächtniskirche.
BVB-Fans am Freitag an der Gedächtniskirche.
BVB-Fans am Freitag an der Gedächtniskirche.
BVB-Fans am Freitag an der Gedächtniskirche.
BVB-Fans an der Gedächtniskirche.
Einer Dortmunder, einer Bayer: Diese Fans verbindet der Fußball.
Fan-Frau in Berlin.
Fan mit Marco Reus als Fotomotiv.
Fans an der Gedächtniskirche.
Dieser BVB-Bus steht an der Gedächtniskirche.
Biene Emma ist ein beliebtes Fotomotiv für die Fans.
BVB-Fans auf dem Breitscheid- und Borsigplatz in Berlin.
Ein BVB-Bus - wieder in Berlin.
Ein BVB-Bus in Berlin.
Dortmund ist unübersehbar.
BVB-Fans auf dem Breitscheidplatz in Berlin. Hier zaubert der DJ.
BVB-Fans auf dem Breitscheidplatz in Berlin.
Foto von Emma im Kasten.
BVB-Fan auf dem Breitscheidplatz in Berlin. In seinen Augen zählt nur der BVB.
BVB-Fans auf dem Breitscheidplatz in Berlin.
Borussia Dortmund auf dem Breitscheidplatz: Der Verein feiert mit vielen Fans vor dem Finale.
BVB-Fans an der Gedächtniskirche in Berlin.
Fans an der Gedächtniskirche in Berlin.
BVB-Fans auf dem Breitscheid- und Borsigplatz in Berlin.
BVB-Fans auf dem Breitscheid- und Borsigplatz in Berlin.
BVB-Fans auf dem Breitscheid- und Borsigplatz in Berlin.
BVB-Fans auf dem Breitscheid- und Borsigplatz in Berlin.
BVB-Fans auf dem Breitscheid- und Borsigplatz in Berlin.
BVB-Fans auf dem Breitscheid- und Borsigplatz in Berlin.
BVB-Fans auf dem Breitscheid- und Borsigplatz in Berlin.
BVB-Fans auf dem Breitscheid- und Borsigplatz in Berlin.
BVB-Fans auf dem Breitscheid- und Borsigplatz in Berlin.
BVB-Fans auf dem Breitscheid- und Borsigplatz in Berlin.
BVB-Fans auf dem Breitscheid- und Borsigplatz in Berlin.
BVB-Fans auf dem Breitscheid- und Borsigplatz in Berlin.
BVB-Fans auf dem Breitscheid- und Borsigplatz in Berlin.
BVB-Fans auf dem Breitscheid- und Borsigplatz in Berlin.
BVB-Fans auf dem Breitscheid- und Borsigplatz in Berlin.
BVB-Fans auf dem Breitscheid- und Borsigplatz in Berlin.
BVB-Fans auf dem Breitscheid- und Borsigplatz in Berlin.
Stadion-DJ Thomas Ketelaer legt in Berlin auf: Er will den Breitscheidplatz in den Borsigplatz verwandeln.
BVB-Fans auf dem Breitscheid- und Borsigplatz in Berlin.
BVB-Fans auf dem Breitscheid- und Borsigplatz in Berlin.
BVB-Fans auf dem Breitscheid- und Borsigplatz in Berlin.
BVB-Fans auf dem Breitscheid- und Borsigplatz in Berlin.
BVB-Fans auf dem Breitscheid- und Borsigplatz in Berlin.

 

  • Thomas Ketelaer, Stadion-DJ in Dortmund: "Ich freue mich auf eine große Party mit den Fans an der Gedächtniskirche. Wir machen den Breitscheidplatz zum Borsigplatz."
  • BVB-Fan Ingo Arndt aus Dortmund: "Dafür, dass es ein Tag vor dem Finale ist, ist die Stimmung schon gut."
  • Monika Müller aus Berlin, aber mit Liebe für Dortmund: "Dieses Fest ist ein bisschen Heimat. Das ist super."
  • Dennis Wübbenhorst aus Dortmund: "Es gibt noch ein paar Anlaufschwierigkeiten. Die Stimmung könnte noch besser sein, aber er ist ja noch früh."

Wir haben die Bilder der Pressekonferenz in einer Fotostrecke zusammengefasst.

Die Pressekonferenz zum Pokalfinale

Jürgen Klopp
Pep Guardiola
Jürgen Klopp (l.) und Pep Guardiola.
Jürgen Klopp
Pep Guardiola
Pep Guardiola
Philipp Lahm
Sebastian Kehl
Pep Guardiola
Pep Guardiola
Blitzlichtgewitter
Philipp Lahm
Jürgen Klopp
Der DFB-Pokal
Jürgen Klopp (l.) und Pep Guardiola.
Jürgen Klopp

Einen Termin haben die BVB-Spieler heute noch. Das Abschlusstraining des BVB ist für 18.45 Uhr angesetzt.

Auf dem Fanfest an der Gedächtniskirche, das um 15 Uhr aufgemacht hat, tummeln sich bereits 200 bis 300 Fans und genießen die Sonne. "Schön hier", meint unsere Reporterin Jana Schoo. Sie hat auch noch einen kleinen Tipp für alle BVB-Fans: Um 17 Uhr gibt es im Karstadt Sport am Ku'Damm eine Autogrammstunde mit Ilkay Gündogan und Jakub Blaszczykowski.  

Das Fanfest des @BVB an der Gedächtniskirche hat begonnen. Wir sehen uns mal um. #dofinale#bvb#DFBPokalpic.twitter.com/opPKmdPXtA

— Jana Schoo (@JanaSchoo)

Anekdote am Rande: Ein Gerücht machte am Donnerstag die Runde, das zu schön klang um wahr zu sein. Da das Unternehmen MAN sowohl die Bayern als auch den BVB als Sponsor unterstütze, gebe es ein logistisches Problem mit dem Partytruck – so hieß es. Er müsse ja entweder in München oder in Dortmund am Sonntag im Einsatz sein. Je nachdem, wer den Pokal seinen Fans daheim präsentieren darf. Also, so lautete das Gerücht, parke MAN den Truck auf dem Autobahn-Rastplatz in Würzburg auf halber Strecke zwischen beiden Städten. Nach dem Schlusspfiff am Samstagabend würde das Vehikel dann (hoffentlich) in die richtige Richtung gelenkt. MAN-Pressesprecher Sascha Klingner zerstreute das Gerücht jedoch schnell. „In München gibt es auch bei einem Pokalsieg keinen Korso, der Truck wird also von vornherein in Dortmund sein“, sagte er auf unsere Anfrage. 

Berlin färbt sich langsam, aber sicher schwarzgelb. Schon jetzt tauchen viele Fans im Stadtbild auf, besonders natürlich an den touristischen Zielen. Das Wetter spielt mit, es ist warm und sonnig.

Borussia in Berlin: Die Fans erkunden die Hauptstadt

Die Hauptstadt wird langsam schwarzgelber. Vor dem Brandenburger Tor knipsen die ersten Fans in BVB-Trikots Fotos. Und setzen auch schonmal modische Akzente. Elke Broekmeulen (49) aus Aaschen trägt ausschließlich die robusten Dr. Martens Stiefel an den Füßen. Ihr Lieblingspaar: das schwarzgelb gestreifte Modell, das sie bei Ebay ersteigert hat. Die Schuhe sollen morgen Glück bringen.
BVB-Maskottchen Emma auf dem Gendarmenmarkt in Berlin.
Familienausflug in die Hauptstadt: Laura, Bernd, Mercedes und Marko Lutter aus dem Dortmunder Stadtteil Berghofen in Berlin.
Bernadine Lynham (60) aus Dublin trägt von Kopf bis Fuß BVB. Sogar die Schnürsenkel haben das BVB-Emblem.
Der MAN-Bus ist Samstag in Berlin unterwegs. Hauptstadt-Besuchern sind die Velo-Taxis zu empfehlen.
Auch in Berlin beliebt: Emma, von den Kindern auf diesem Bild aber als "Biene Maja" verkannt.
Nobby Dickel und DJ Westbam vor dem MAN-Fanbus am Gendarmenmarkt.
DJ Westbam - gebürtig aus Münster - hat extra für das 2014er Finale einen Pokalsound kreiert und tourt damit durch Berlin.
BVB-Biene Emma fetzt auf dem MAN-Fanbus in Berlin.
DJ Westbam bei der Musik-Arbeit auf dem MAN-Fanbus.
Der Gendarmenmarkt: Berlin zeigt sich am Pokal-Wochenende von seiner schönsten Seite.
Durch und durch Schwarzgelb: Mercedes hat das richtige Fingerspitzengefühl.
Diese gesellige Runde stammt aus Bochum und Witten und genießt das Fan-Leben "Unter den Linden".
Reinhard Mäuser und Elke Broekmeulen aus Aachen vor dem Brandenburger Tor.
Eins der beliebten Fotomotive für BVB-Fans in der Hauptstadt: Das Brandenburger Tor am Pariser Platz, gleich neben der US-Botschaft.
DJ Westbam, stammt aus Münster und ist in Berlin ein bekannter DJ. Am Freitag spielte er auch die BVB-Einlaufhymne (aus der Oper Aida).
Nobby Dickel nutzt eine kurze Pause für Kurznachrichten.
Bernadine Lynham aus Dublin in Irland ist nach Berlin angereist und drückt ihrem BVB die Daumen. Hier steht sie vor dem Hotel Adlon.
Berlin zeigt sich am Pokal-Wochenende bei bestem Wetter von seiner schönsten Seite. Stadtrundfahrten sind ideal, um die 3,5-Millionen-Metropole zu erkunden.
Wieland Hermann von der Berliner "Asphalt-Airline" kutschiert die BVB-Fans farbecht durch seine Stadt. Kontakt: 01731627445.

Sahin-Alarm in Berlin: Sila Sahin, Freundin von Ilkay Gündogan, und Tugba Sahin, Ehefrau von Nuri Sahin.  

von

.

Kollege Florian Groeger hat am Flughafen Stimmen gesammelt. Tendenz: klarer BVB-Sieg.

Es wird morgen im Berliner Olympiastadion ein Alkoholverbot geben. Auch beim Public Viewing im Sommergarten gibt es Einschränkungen.

BERLIN Im Olympiastadion gibt es beim Pokalfinale am Samstag nur alkoholfreies Bier. Wegen Sicherheitsbedenken hat die Polizei Berlin zusammen mit dem DFB jeglichen Alkohol aus dem Stadion verbannt. Wer betrunken auftaucht, muss draußen bleiben. Auch beim großen BVB-Public-Viewing im Sommergarten gibt es Einschränkungen.mehr...

Die Pressekonferenz ist beendet.

Sebastian Kehl hat bestätigt, dass es morgen eine große BVB-Choreo geben wird.

"Ein bisschen mehr über die Aufstellung zu wissen, ist nicht hinderlich. aber dann spielen im Mittelfeld Müller, Götze und Robben."

 "Heute wird er normal trainieren und normalerweise morgen auflaufen können."

"Es ist am Dienstag passiert, dafür ist Zlatan Alomerovic auf der Bank. Mitch wird wohl zwei Wochen pausieren müssen."

"Es muss sich keiner Sorgen machen."

"Die Favoritenrolle ist egal. Morgen zählt es auf dem Platz."

"Wir müssen uns alles abverlangen, es werden Kleinigkeiten entscheiden."

"Bastian ist verletzt, Mario ist meine Entscheidung."

"Es ist etwas Besonderes und eine tolle Ausgangsposition. Die Mannschaften sind die besten in Deutschland, da kann sich jeder drauf freuen."

"Ich bin neu hier, meine Spieler haben mehr Erfahrung. Es ist ein Finale, die Stimmung wird überragend. Wir sind bereit. Ich bin sehr stolz auf meine Spieler, egal, wie das Spiel morgen ausgeht."

"In der Offensive sind wir brutal stark, die Bayern aber auch. Es wird ein Spiel auf Augenhöhe."

"Das wird uns sicherlich viel Kraft geben. Wir haben extrem Lust auf das, was morgen kommt."

"Dieses Finale ist für mich das größte Finale, dass man spielen kann. Bayern ist der logische Gegner. Wir freuen uns sehr."

Klopp heute im Anzug, Guardiola im Trainingsanzug.

Heute mal umgekehrt: #Klopp im Anzug, #Pep im Trainingsanzug.#bvb#dofinale#DFBPokalpic.twitter.com/MThgCVM6GF

— Dirk Krampe (@DirkKrampe)

Morgen im Stadion: 802 Medienvertreter. Das Spiel wird in 189 Länder live übertragen.

Die Protagonisten sind jetzt auf dem Podium eingetroffen. Die Pressekonferenz beginnt. 

Los geht die #FCBPK. #Doublefieberhttps://t.co/PkTLsBmpvY

— FC Bayern München (@FCBayern)

Der BVB-Tross ist mittlerweile am Schlosshotel Grunewald angekommen. Jürgen Klopp und Sebastian Kehl sind schon auf dem weg zur Pressekonferenz.

#BorussiaDortmund bezieht Quartier. pic.twitter.com/yHKTe1LRsU

— Jan Möller (@Sky_JanM)

Personelle Neuigkeit aus München: Claudio Pizarro wird nach Medienberichten seinen auslaufenden Vertrag beim FC Bayern um ein Jahr verlängern.

@RN_Florian @FCBayern @pizarrinha Er ist der Beweis dass man bei Bayern spielen kann und trotzdem sympathisch ist

— Tim.Wolle (@T_Wolle)

Wer sich den DFB-Pokal noch vor dem Finale anschauen möchte, hat noch bis Samstagmittag die Gelegenheit dazu im Roten Rathaus. 

Berlin/Dortmund Fußball-Profis und Fans reisen erst heute an – der DFB-Pokal aber ist schon seit vier Wochen in der Hauptstadt. Bis Samstagvormittag steht die Trophäe noch im Roten Rathaus in der Nähe des Alexanderplatzes in Berlin. Unsere Reporter haben sich den sechs Kilo schweren Cup schon einmal angeschaut.mehr...

Jetzt nochmal bestätigt: Mitchell Langerak hat sich eine Dehnung des vorderen Kreuzbandes zugezogen und muss zwei bis drei Wochen pausieren. Zlatan Alomerovic, der seinen Vertrag beim BVB verlängern soll, sitzt morgen also auf der Bank.

Die Pressekonferenz verzögert sich. Gleich zuerst auf dem Podium: Pep Guardiola und Philipp Lahm. Danach folgen Jürgen Klopp und Sebastian Kehl.

Da ist das Ding! Der #DFBPokal im Olympiastadion. Gleich geht die #FCBPK mit #Guardiola & #Lahm los. #Doublefieberpic.twitter.com/iqctIX8GDl

— FC Bayern München (@FCBayern)

Als nächster Programmpunkt stehen die Pressekonferenzen der beiden Mannschaften an. Geplant sind sie ab 13 Uhr. Die Mannschaft wird erstmal ihr Quartier im gediegenen Schlosshotel Grunewald beziehen.

Der BVB ist in Berlin-Tegel gelandet. Es war offenbar ein turbulenter Flug, meint Kollege Stephan Schäuble. Das Essen auf dem kurzen Flug konnte sich jedoch sehen lassen.

Menü an Bord der #BVB-Maschine. #FCB#SSNHDpic.twitter.com/t9S6lras5B

— Stephan Schäuble (@Sky_StephanS)

Während der BVB gerade im Landeanflug auf die Hauptstadt ist, wollen wir für ein bisschen Gänsehaut sorgen. Borussia Dortmund hat in einem tollen Video die Saison in knapp drei Minuten Revue passieren lassen. Wir finden: eine tolle Einstimmung aufs Finale.

Der Flieger ist in der Luft, kurz vor 13 Uhr sollten die BVB-Stars in Berlin landen. Wie locker es an Bord zu geht, zeigt ein Foto, dass Marcel Schmelzer auf Facebook gepostet hat:  

von

.

Entwarnung scheint es hingegen bei Robert Lewandowski zu geben - einem Einsatz des Torjägers am Samstag steht nach Informationen dieser Redaktion nichts im Wege.

Laut "derwesten.de" fällt Torhüter Mitch Langerak morgen aus. Der Torhüter soll sich eine Dehnung des Kreuzbandes zugezogen haben, selbst die WM-Teilnahme des Australiers stünde damit auf der Kippe. Langerak befindet sich aber gemeinsam mit der Mannschaft im Flieger nach Berlin, ebenso wie drei weitere Torhüter: Neben Roman Weidenfeller reisen Zlatan Almomerovic und Hendrik Bonmann aus der U23 in die Hauptstadt.

Mit 26 Minuten Verspätung ist der BVB gerade in Richtung Berlin abgehoben.

Die BVB-Maschine wartet auf dem Rollfeld auf die Freigabe zum Start. Wir haben derweil eine Fotostrecke vom Flughafen:

Der BVB auf dem Weg nach Berlin

Der BVB auf dem Weg nach Berlin.
Der BVB auf dem Weg nach Berlin.
Der BVB auf dem Weg nach Berlin.
Der Spezialflieger von Borussia Dortmund hob um 11.57 vom Flughafen Dortmund ab.
Der BVB auf dem Weg nach Berlin.
Der BVB auf dem Weg nach Berlin.
Der BVB auf dem Weg nach Berlin.
Der BVB auf dem Weg nach Berlin.
Der BVB auf dem Weg nach Berlin.
Der BVB auf dem Weg nach Berlin.
Der BVB auf dem Weg nach Berlin.
Der BVB auf dem Weg nach Berlin.
Der BVB auf dem Weg nach Berlin.
Der BVB auf dem Weg nach Berlin.
Der BVB auf dem Weg nach Berlin.
Der BVB auf dem Weg nach Berlin.
Der BVB auf dem Weg nach Berlin.
Der BVB auf dem Weg nach Berlin.
Der BVB auf dem Weg nach Berlin.
Der BVB auf dem Weg nach Berlin.
Der BVB auf dem Weg nach Berlin.
Der BVB auf dem Weg nach Berlin.
Der BVB auf dem Weg nach Berlin.
Der BVB auf dem Weg nach Berlin.
Der BVB auf dem Weg nach Berlin.
Der BVB auf dem Weg nach Berlin.
Der BVB auf dem Weg nach Berlin.
Der BVB auf dem Weg nach Berlin.
Der BVB auf dem Weg nach Berlin.
Der BVB auf dem Weg nach Berlin.
Der BVB auf dem Weg nach Berlin.
Der BVB auf dem Weg nach Berlin.
Der BVB auf dem Weg nach Berlin.
Der BVB auf dem Weg nach Berlin.
Der BVB auf dem Weg nach Berlin.
Der BVB auf dem Weg nach Berlin.
Der BVB auf dem Weg nach Berlin.
Der BVB auf dem Weg nach Berlin.
Der BVB auf dem Weg nach Berlin.
Der Spezialflieger von Borussia Dortmund hob um 11.57 vom Flughafen Dortmund ab.
Rund 60 Fans waren gekommen, um ihre Mannschaft
Der Spezialflieger von Borussia Dortmund hob um 11.57 vom Flughafen Dortmund ab.
Der Spezialflieger von Borussia Dortmund hob um 11.57 vom Flughafen Dortmund ab.
Der Spezialflieger von Borussia Dortmund hob um 11.57 vom Flughafen Dortmund ab.

Die Mannschaft sitzt im Flieger. Zeit genug für Gündogan, ein Foto mit dem Sportskameraden Hummels bei Facebook hochzuladen:  

von

.

Die Mannschaft ist jetzt beim Check-In. BVB-Kapitän Sebastian Kehl hat vorher noch fleißig Autogramme, auch andere Spieler machten die inzwischen rund 60 Borussen-Fans mit ihren Unterschriften glücklich. "Die Stimmung war ziemlich locker", sagt unser Reporter Florian Groeger vor Ort.  

#BVB-Autogramme. #Kehl#Blaszczykowski#Mkhitaryan#dofinalepic.twitter.com/MDn753PcD3

— Florian Groeger (@RN_Florian)

#BVB-Autogramme: #Weidenfeller, #Gündogan, #Mkhitaryan#dofinalepic.twitter.com/WNDQRqJIlA

— Florian Groeger (@RN_Florian)

Aus Berlin meldet sich unser BVB-Experte Matthias Dersch zu Wort und gibt natürlich richtig zu bedenken, dass neben dem modischen Wert des Lewandowski-Fotos die eigentliche Nachricht ist, dass der gestern im Training angeschlagene Lewandowski mit nach Berlin fliegt. "Ich denke, er spielt auch", glaubt Matthias.

Die Mannschaft ist im BVB-Bus vorgefahren. Gleich kommen die Spieler ins Terminal.

Ziemlich schick gemacht für den Flug haben sich Robert Lewandowski und Marco Reus. Das zeigt Lewandowski auf seinem Instagram-Account:

BVB-Präsident Reinhard Rauball ist angekommen. Ein Fan ruft ihm zu: "Bringt den Pokal mit zurück!" Rauball scherzt: "Der Kofferraum ist groß genug." Die Mannschaft wird in den nächsten Minuten folgen.  

Dr. Reinhard #Rauball ist da. #BVB#dofinalepic.twitter.com/8L4RkzXgMn

— Florian Groeger (@RN_Florian)

Die ersten Spielerfrauen trudeln ein, im Terminal wurden ein paar Sicherheitsgitter aufgestellt, um den BVB-Stars den Weg frei zu halten. Wirklich gebraucht werden sie wohl nicht. Es sind bedeutend weniger Fans im Terminal als etwa beim Abflug zum Champions-League-Finale 2013.  

Sila #Sahin (l.), Freundin von Ilkay #Gündogan, ist schon da. #BVB#dofinalepic.twitter.com/piFazgnmvh

— Florian Groeger (@RN_Florian)

Unser Reporter ist jetzt am Flughafen Dortmund angekommen. 20 bis 30 BVB-Fans warten dort schon auf die Mannschaft. Auch mehrere TV-Teams haben Stellung bezogen. Die Mannschaft wird erfahrungsgemäß etwa 45 Minuten vor Abflug am Airport ankommen, also gegen 10.45 Uhr.  

Hier beginnt gleich die Mission Pokalsieg. #BVB#dofinalepic.twitter.com/6WuDayhp6j

— Florian Groeger (@RN_Florian)

Herzlich Willkommen zu unserem Pokalfinal-Liveticker! Wir starten unsere Berichterstattung. In den kommenden drei Tagen erfahren Sie hier alles über den schwarzgelben Wahnsinn in Berlin und Dortmund. Wir werden hier alle wichtigen Infos zu den Vorbereitungen des BVB (und des FC Bayern) sammeln, über die Anreise und die Feierlichkeiten der Fans in Berlin berichten und auch schauen, was in Dortmund los ist. Für alle Fans, die heute und morgen in die Hauptstadt reisen werden wollen, haben unsere Hauptstadt-Reporter Peter Bandermann und Jana Schoo ein paar wertvolle

: Auf der

nach Berlin gibt es viele Baustellen auf der A2, die Zeit kosten. Wer mit dem PKW anreist, sollte heute und am Samstag eine Stunde zusätzlich einplanen. Auch in Berlin gibt es viele Baustellen. Der BVB plant bereits heute viele

mit Autogrammstunden, Nobbi und Emma sind ständig in der Stadt unterwegs. Wer bereits da ist: um 15 Uhr startet das Fan-Fest an der Gedächtniskirche. Ansonsten wartet in Berlin allerbestes Finale-Wetter mit blauem Himmel und viel Sonnenschein auf die Fans. Voraussichtlich bleibt das auch am Samstag so.

Mit der Sondermaschine "TK3311" hebt der BVB-Tross am späten Vormittag von Wickede ab. Erfahrungsgemäß werden wieder zahlreiche Fans die Gelegenheit nutzen, um am Terminal Autogramme und Fotos ihrer Idole zu ergattern. Auch für Journalisten gibt es die Möglichkeit, von Spielern und Verantwortlichen die letzten Statements vor dem Abflug zu kriegen. Wir sind ab 10 Uhr vor Ort. Der Endspiel-Gegner der Borussen - der FC Bayern München - ist bereits am Donnerstagabend in die Hauptstadt geflogen.

Servus, Berlin! Die (Pokal-)Hauptstadt empfängt den Deutschen Meister bei strahlendem Sonnenschein! #packmas#BVBFCBpic.twitter.com/ZKQVlXzq61

— FC Bayern München (@FCBayern)

Das

der beiden Mannschaften am Freitag:

  • 13 Uhr: Die Pressekonferenzen der beiden Finalisten in Berlin
  • Ab 17 Uhr: Abschlusstraining der beiden Mannschaften

Wir werden von beidem berichten - genauso wie von den letzten Vorbereitungen zu den Public Viewings in der Dortmunder Innenstadt.

DORTMUND Wie schon vor zwei Jahren erwartet die Hauptstadt Zehntausende fußballbegeisterte BVB-Fans. Auch in Dortmund wird sich auf schwarzgelbe Fanfeste, Public Viewings und den großen Autocorso eingestellt. Wir beantworten letzte Fragen.mehr...

Die große Anreisewelle der Fußball-Fans steht Berlin noch bevor. Allein aus dem schwarzgelben Lager werden 50.000 Anhänger erwartet. Am Donnerstag haben wir uns vor dem Reichstag mit einigen Dortmundern getroffen, die in Berlin leben. Wie sie das Pokalfinale tippen:

Das WM-Orakel Walter hat sich schon ganz klar festgelegt, wer das Spiel gewinnt:

DORTMUND Das DFB-Pokalendspiel am Samstag muss kaum noch angepfiffen werden, der Sieger steht quasi schon fest. Zumindest, wenn man dem Dortmunder Menschenaffen-Orakel glauben darf. Orang-Utan Walter hat am Donnerstag einen Sieg des BVB prognostiziert.mehr...

/
Protagonisten der Pressekonferenz (v.l.): Sebastian Kehl (BVB-Kapitän), Jürgen Klopp (BVB-Trainer), Pep Guardiola (FCB-Trainer) und Philipp Lahm (FCB-Kapitän).

Familienausflug in die Hauptstadt: Laura, Bernd, Mercedes und Marko Lutter aus dem Dortmunder Stadtteil Berghofen in Berlin.

Seit Freitagabend steht die Leinwand auf dem Friedensplatz.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

BVB-Podcast - Folge 73

Die Gründe für Peter Stögers erfolgreiches Debüt

DORTMUND Der 2:0-Erfolg gegen Mainz 05 war der erste Bundesliga-Sieg für Borussia Dortmund seit dem 30. September. Und er bescherte nicht nur drei ganz wichtige Punkte im Kampf um die vorderen Plätze, sondern förderte bei den Borussen auch eine Menge Selbstvertrauen wieder zu Tage. In der 73. Folge unseres BVB-Podcasts diskutieren wir die Premiere von Peter Stöger sowie die Rolle des neuen Trainers.mehr...

BVB-Weihnachtssingen

Aubameyang, Sahin und Co. singen mit 25.000 BVB-Fans

DORTMUND Der Signal Iduna Park wird am Sonntag zum größten Konzertsaal Deutschlands. Der BVB lädt zum Weihnachtssingen in sein Stadion ein - und über 25.000 Fans haben bereits Karten dafür gekauft. Und sie bekommen prominente Mitsänger: Die komplette Mannschaft von Borussia Dortmund wird dabei sein - und ein Popstar.mehr...

Weihnachtsbesuch in der Kinderklinik

BVB-Stars bringen die kleinen Patienten zum Lachen

DORTMUND Die BVB-Stars besuchen die Kinderklinik Dortmund. Am Tag nach dem wichtigen Sieg in Mainz punkten die schwarzgelben Profis bei den kleinen Patienten. Hier gibt es Bilder und Videos.mehr...

19:09 - der schwarzgelbe Talk

BVB-Boss Watzke befindet sich wieder im Kampfmodus

DORTMUND 2017 sei ein schreckliches Jahr gewesen, sagt Hans-Joachim Watzke bei der 16. Auflage von "19:09 - der schwarzgelbe Talk". Jetzt ist er wieder im Kampfmodus - und könnte sich eine Vertragsverlängerung vorstellen.mehr...

19:09 - der schwarzgelbe Talk

Watzke: Könnte mir vorstellen, noch einmal zu verlängern

DORTMUND Der BVB-Boss zu Gast im Lensing-Carrée! Bei "19:09 - der schwarzgelbe Talk" hat Hans-Joachim Watzke am Mittwochabend über Peter Stöger, Peter Bosz, die aktuell schwierige Situation und seine persönliche Zukunft gesprochen. Hier gibt es das Video, die Bilder und die wichtigsten Aussagen.mehr...