Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Big Point für die U19 des BVB - Verfolger patzen

3:2 in Mönchengladbach

Perfekter Spieltag für die U19-Fußballer von Borussia Dortmund! Während das Team von Trainer Hannes Wolf am Sonntagmittag glücklich mit 3:2 (1:1) beim 1. FC Mönchengladbach gewann, patzten die Verfolger aus Gelsenkirchen und Bochum.

DORTMUND

, 13.03.2016
Big Point für die U19 des BVB - Verfolger patzen

Jonas Arweiler (r.) erzielte den Treffer zum zwischenzeitlichen 2:1.

Der FC Schalke 04, bis zu diesem Spieltag nur einen Punkt hinter dem Spitzenreiter aus Dortmund platziert, kassierte beim 0:1 in Leverkusen die erste Saisonniederlage. Der VfL Bochum kam gegen den MSV Duisburg nicht über ein 0:0 hinaus.

Vier Punkte Vorsprung auf Schalke

In der Tabelle hat der BVB somit nun vier Punkte Vorsprung auf den S04, auf den Dritten Bochum sind es sogar acht Zähler. Der VfL hat allerdings noch ein Nachholspiel zu absolvieren.

Am Niederrhein tat sich der BVB-Nachwuchs lange Zeit schwer. Felix Passlack brachte den BVB per Elfmeter in Führung (22.), die Gladbacher glichen aber wenig später aus (26.). Jonas Arweiler (69.) und Jacob Bruun Larsen (76.) stellten dann auf 3:1, der FC konnte aber nochmals verkürzen (85.). Letztlich brachten die Borussen das 3:2 aber über die Zeit.