Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

BVB-Innenverteidiger

Bosse untersagen Sokratis-Wechsel nach Wolfsburg

DORTMUND BVB-Innenverteidiger Sokratis wird auch in der nächsten Saison das Trikot von Borussia Dortmund tragen. Wie der "Kicker" am Montag berichtet, haben die BVB-Bosse einen möglichen Wechsel des Griechen nach Wolfsburg untersagt.

Bosse untersagen Sokratis-Wechsel nach Wolfsburg

Der Wechsel von Sokratis zum VfL Wolfsburg ist vom Tisch.

In den letzten Spielen der vergangenen Saison unter BVB-Trainer Jürgen Klopp musste Sokratis meist auf der Bank Platz nehmen und kam über die Rolle des Zuschauers nicht mehr hinaus. In den vergangenen Tagen war er dadurch in das Visier das VfL Wolfsburg geraten, allerdings reagierten die BVB-Bosse schnell und legten gegen den Wechsel des Griechen ihr Veto ein. Laut des Kickers kommt hinzu, dass "der Grieche bei Tuchel eine sehr viel höhere Wertschätzung genießt als unter Klopp".

"Sokratis ein sehr guter Spieler"

Auch Klaus Allofs, Sportdirektor der Wolfsburger, nahm in der Montagsausgabe zu einem Interesse des Werksklubs Stellung: "Sokratis ist ein sehr guter Spieler. Daher hätte es mich sehr gewundert, wenn die Borussia ihn auf die Liste der abzugeben Spieler gesetzt hätte." 

DORTMUND Er wolle, hat Borussia Dortmunds neuer Trainer Thomas Tuchel bei seiner Vorstellung am Mittwoch gesagt, am liebsten den kompletten Kader kennenlernen, bevor er Personalentscheidungen treffe. Kaum offiziell im Amt, droht Tuchel allerdings bereits der Verlust eines Abwehrspielers.mehr...

Auch das Trainerteam von Neu-Coach Thomas Tuchel nimmt immer weitere Formen an. Neben seinem Assistenten Arno Michels und Video-Analyst Benjamin Weber übernimmt Rainer Schrey die Fitness-Abteilung der Borussen. Dr. Andreas Schlumberger wird damit zum 30. Juni freigestellt. 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

BVB-Boss gibt Stöger Rückendeckung

Watzke spricht bei Schmelzer von hoher Wertschätzung

DORTMUND BVB-Boss Hans-Joachim Watzke hat Trainer Peter Stöger nach der Ausbootung von Marcel Schmelzer „volle Rückendeckung“ ausgesprochen. Nichtsdestotrotz genieße der Kapitän weiterhin eine hohe Wertschätzung.mehr...

Weidenfeller-Abschiedsspiel am 7. September

BVB-Torhüter verabschiedet sich vor großer Kulisse

DORTMUND Zum Saisonende zieht BVB-Torhüter Roman Weidenfeller mit 37 Jahren die Handschuhe aus. Am 7. September bekommt er sein Abschiedsspiel im eigenen Stadion, seinem „Wohnzimmer“. Es werden große Namen dabei sein.mehr...

Guerreiro reagiert vor Gericht emotional

Prozess um BVB-Anschlag: Bürki noch immer schreckhaft

DORTMUND Im Prozess um den Bombenanschlag auf die Mannschaft von Borussia Dortmund vernimmt das Schwurgericht weitere Profis als Zeugen. Besonders emotional reagiert Raphael Guerreiro.mehr...

Klartext schwarzgelb - Spezialausgabe

Günna fragt: Welche Jobs fehlen noch beim BVB?

DORTMUND Matthias Sammer wird externer Berater, Sebastian Kehl Leiter der Lizenzspielerabteilung, Patrick Owomoyela Botschafter. Borussia Dortmund schafft viele neue Posten. Günna fragt: Welche Jobs fehlen noch beim BVB? Jetzt abstimmen. Aber Achtung: alles nur Satire.mehr...

Schlichtes Design in Schwarzgelb

So könnte das BVB-Trikot der Saison 18/19 aussehen

DORTMUND Für Borussia Dortmund gibt's in der Saison 18/19 weder Längs- noch Querstreifen. Die Internetseite "Footy Headlines" hat noch vor der offiziellen Präsentation Bilder des BVB-Trikots für die neue Spielzeit veröffentlicht. In den vergangenen Jahren hatte die Seite immer den richtigen Riecher.mehr...