Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

C-Junioren: Duksch und Enow treffen im Finale

Dortmund In verheißungsvoller Form präsentierten sich die C-Junioren von Borussia Dortmund am Wochenende beim internationalen Ratinger Nachwuchsturnier.

C-Junioren: Duksch und Enow treffen im Finale

Hofft auf neuen Erfolg: Volker Pröpper

Mit einem 2:0 im Endspiel über Eintracht Frankfurt verteidigten die Jungen von Trainer Volker Pröpper eine Woche vor dem Regionalliga-Start bei Preußen Münster den im letzten Jahr errungenen Pokal. Den Triumph machten Marvin Duksch und Franklin Enow perfekt. „Das war eine wirklich souveräne Vorstellung,“ sparte der BVB-Coach nicht mit Lob. Während des gesamten Turniers blieben seine Schützlinge ohne Gegentreffer. Zum Start in die Gruppenphase wurde eine Ratinger Stadtauswahl 3:0 (Duksch, Paschedag, Vladykin) bezwungen.

Es folgten Siege über Fortuna Düsseldorf (3:0: Ar, Gencol, Mladenovic) und die Bolton Wanderers (1:0/Ar). Den anschließenden 1:0-Viertelfinalsieg über Crossfire Washington stellte Enow sicher. Zwei Mal Duksch und Frederic Ruwe trafen zum 3:0 im Halbfinale über Arminia Bielefeld. Unkonzentriert und unmotiviert. Ich hoffe, das war ein Dämpfer zur rechten Zeit“, redete Benjamin Hartlieb, Trainer der A-Junioren des TSC Eintracht, nach der misslungenen Generalprobe am Samstag beim Landesligisten SuS Stadtlohn Klartext.

Vor dem Westfalenliga-Auftakt am nächsten Sonntag in Erkenschwick handelten sich die Eintrachtler nach enttäuschender Vorstellung eine 0:2-Niederlage ein. Etwas Besserung trat dann Sonntag im Pokalspiel bei Urania Lütgendortmund ein. Die Erstrundenaufgabe gegen das Sonderklassenteam gewann der TSC durch Treffer von Ayhan Karabel und Pierre Katarzynski 2:0.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Götze vor Rückkehr in BVB-Startelf

Geistesblitze sollen in Gladbach den Ausschlag geben

DORTMUND Überraschend auf der Bank findet sich Mario Götze gegen Bergamo wieder. Der Mittelfeldspieler zeigt sich verwundert, reagierte aber auf die bestmögliche Art. Seine Geistesblitze benötigt der BVB auch heute (18 Uhr) gegen Gladbach. mehr...

BVB-II-Spieler Eberwein im Interview

Die vielen Spielausfälle sind unfassbar nervig

Dortmund Michael Eberwein kam als Stürmer zum BVB II und spielt diese Saison plötzlich im defensiven Mittelfeld. Daniel Otto sprach mit dem 21-Jährigen über seine neuen Aufgaben, die zahlreichen Nachholspiele und das Besondere an Borussia Dortmund.mehr...

Topspiel zwischen BVB und Gladbach

Rainer Bonhof: Werden uns nicht in die Hosen machen

Dortmund Rainer Bonhof ist Teil der erfolgreichen 70er-Ära Borussia Mönchengladbachs gewesen. Seit 2009 arbeitet der 65-Jährige als Vizepräsident für die "Fohlen". Im Interview spricht er über die Leistungsschwankungen seines Teams, das Duell mit dem BVB und Kaffeekränzchen des Video-Schiris.mehr...

Batshuayi ist die BVB-Attraktion

Autogramme des neuen Torjägers stehen hoch im Kurs

DORTMUND Beim öffentlichen Training am Tag nach dem Kraftakt gegen Bergamo bleibt der Ball zwar außen vor - die Fans kommen dennoch auf ihre Kosten. Die neue Attraktion des BVB heißt Michy Batshuayi. mehr...

Klartext schwarzgelb

Günna: Unsere Abwehr ist ein einziges Desaster

Dortmund Hausmannskost statt Spektakel, so sah es beim BVB gegen den HSV (2:0) und Bergamo (3:2) aus. "Das Auge tut weh vom Hingucken", sagt Günna in seinem "Klartext schwarzgelb" zum 23. Bundesliga-Spieltag.mehr...