Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Mainzer Mittelfeldspieler

Christian Heidel bestätigt BVB-Interesse an Malli

DORTMUND Nach den Spekulationen der vergangenen Tage gibt es nun erstmals die offizielle Bestätigung, dass Borussia Dortmund Interesse an der Verpflichtung von Yunus Malli hat. "Es gibt Interesse von Seiten des BVB und vielen anderen Klubs", sagte Mainz-Manager Christian Heidel am Donnerstag.

Christian Heidel bestätigt BVB-Interesse an Malli

Yunus Malli hat in der Hinrunde acht Treffer für den FSV Mainz 05 erzielt.

Malli werde am Samstag auf jeden Fall noch für den FSV gegen den FC Ingolstadt (Samstag, 15.30 Uhr) auflaufen. "Wir entscheiden, ob er wechselt", sagte Heidel. 

"Müssen die Qualität hochhalten"

Dass der BVB nach den Abgängen von Jonas Hofmann und Adnan Januzaj noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv wird, ist sicher. "Ich finde, dass wir die Qualität hochhalten müssen und täglich einen Konkurrenzkampf brauchen. Deshalb sind wir mit offenen Augen unterwegs. Mal gucken, was noch passiert", hatte Trainer Thomas Tuchel nach dem Testspiel gegen Prag (3:1) am Dienstagabend erklärt. 

DORTMUND Nach den Spekulationen der vergangenen Tage gibt es nun erstmals die offizielle Bestätigung, dass Borussia Dortmund Interesse an der Verpflichtung von Yunus Malli hat. "Es gibt Interesse von Seiten des BVB und vielen anderen Klubs", sagte Mainz-Manager Christian Heidel am Donnerstag.mehr...

Auf die Frage nach dem Interesse an Yunus Malli erklärte Tuchel mit einem breiten Grinsen: "Da müssen Sie sich überraschen lassen." Malli kann den FSV nach der laufenden Saison für die festgeschrieben Ablösesumme von zehn Millionen Euro verlassen, ein Wechsel im Winter würde rund 13 Millionen kosten. 

Transferperiode endet am 1. Februar

Die Winter-Transferperiode endet am 1. Februar um 18 Uhr. Bis dahin muss also eine Entscheidung gefallen sein. 

 

Das hat BVB-Trainer Thomas Tuchel nach dem Testspiel gegen Prag gesagt:

Posted by

on Dienstag, 19. Januar 2016

 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Heimliche Verlängerung

Aubameyang steht beim BVB bis 2021 unter Vertrag

DORTMUND Der BVB hat den Vertrag mit Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang heimlich, still und leise bis zum 30. Juni 2021 verlängert. Ursprünglich hatten sich beide Parteien im Juli 2015 auf eine Verlängerung bis zum 2020 geeinigt.mehr...

Glücklicher Sieg gegen Hoffenheim

Peter Stöger haucht dem BVB neues Leben ein

DORTMUND Zwei Spiele, zwei Siege! Mit Peter Stöger geht es beim BVB wieder aufwärts. Doch der schmeichelhafte Erfolg gegeg Hoffenheim verdeckt nicht, dass dem Coach noch viel Arbeit bleibt. Über seine Nachfolge wird weiter spekuliert - trotz aller Dementis.mehr...

BVB-Einzelkritik

Viel Durchschnitt gegen Hoffenheim - Kagawa überzeugt

DORTMUND Der erste Heimsieg seit 84 Tagen lässt den BVB in der Bundesliga beruhigt in die Winterpause gehen. Beim 2:1 (0:1)-Erfolg gegen Hoffenheim wird bei den Schwarzgelben allerdings viel Durchschnitt geboten. Die Einzelkritik.mehr...

Der BVB-Kommentar

Frohes Fest! Aber auf Stöger wartet noch viel Arbeit

DORTMUND Rein statistisch bringen Trainerwechsel nur selten den erhofften Effekt. Der BVB liefert derzeit den gegenteiligen Beweis. Zwei Spiele, zwei Siege: Selbst wenn die Schwarzgelben in München aus dem Pokal ausscheiden sollte, hat der Wechsel zu Peter Stöger schnell den erhofften Erfolg gebracht. Dirk Krampe kommentiert.mehr...

2:1 gegen Hoffenheim

Das Glück ist zurück! Pulisic lässt den BVB spät jubeln

DORTMUND Das Glück ist zurück bei Borussia Dortmund: Der Last-Minute-Treffer von Christian Pulisic sichert dem BVB ein schmeichelhaftes 2:1 (0:1) gegen 1899 Hoffenheim.mehr...

Live-Ticker: Bundesliga

2:1 - Pulisic lässt den BVB gegen Hoffenheim spät jubeln

DORTMUND Mit einem Last-Minute-Sieg hat der BVB am Samstag eine turbulente Hinrunde beendet. Christian Pulisic traf kurz vor dem Abpfiff zum 2:1 (0:1) gegen 1899 Hoffenheim. Hier gibt es unseren Live-Ticker zum Nachlesen.mehr...