Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Nach dem WM-Aus

Das Ende der Trainerkarriere von Ottmar Hitzfeld

Dortmund Die unglückliche 0:1-Niederlage der Schweizer Nationalmannschaft in der Nachspielzeit gegen Argentinien im WM-Achtelfinale besiegelte das Ende einer großen Trainerlaufbahn. Auf den Tag genau 23 Jahre war es her, als er am 1. Juli 1991 das Traineramt von Borussia Dortmund übernahm.

Das Ende der Trainerkarriere von Ottmar Hitzfeld

Prägte in Dortmund eine Ära: Ottmar Hitzfeld.

Seine erste Saison in Dortmund endete dramatisch. Die Borussia war zu Gast beim MSV Duisburg und gewann das Spiel 1:0. Zum Meistertitel sollte es nicht reichen, denn Guido Buchwald erzielte für den VfB Stuttgart kurz vor Schluss den 2:1-Siegtreffer gegen Bayer Leverkusen. Stuttgart war damit Meister, der BVB wurde Zweiter.

In den sechs Jahren bei Borussia Dortmund prägte "Der General" eine Ära und gewann zweimal die Deutsche Meisterschaft (1995 und 1996), einmal die Champions League (1997), zweimal den Supercup (1995 und 1996) und einmal den Hallenpokal (1992).

Die besten Bilder von Ottmar Hitzfeld

Die besten Bilder von Ottmar Hitzfeld.
Die besten Bilder von Ottmar Hitzfeld.
Die besten Bilder von Ottmar Hitzfeld.
Die besten Bilder von Ottmar Hitzfeld.
Die besten Bilder von Ottmar Hitzfeld.
Die besten Bilder von Ottmar Hitzfeld.
Die besten Bilder von Ottmar Hitzfeld.
Die besten Bilder von Ottmar Hitzfeld.
Die besten Bilder von Ottmar Hitzfeld.
Die besten Bilder von Ottmar Hitzfeld.
Die besten Bilder von Ottmar Hitzfeld.
Die besten Bilder von Ottmar Hitzfeld.
Die besten Bilder von Ottmar Hitzfeld.
Die besten Bilder von Ottmar Hitzfeld.
Die besten Bilder von Ottmar Hitzfeld.
Die besten Bilder von Ottmar Hitzfeld.
Die besten Bilder von Ottmar Hitzfeld.
Die besten Bilder von Ottmar Hitzfeld.

Mit 0:1 nach Verlängerung verlor die Schweiz nun ihr Achtelfinal-Spiel gegen Argentinien und schied damit bei der Weltmeisterschaft in Brasilien äußerst unglücklich aus. Für genau diesen Moment hatte der 65-Jährige schon vor Monaten seinen Rücktritt angekündigt.

"Ich habe das schon gegen Manchester United erlebt, als wir nach einer Führung innerhalb von drei Minuten ein Champions-League-Finale verloren haben. Das war heute ähnlich", meinte Hitzfeld. "Jeder Moment bleibt in Erinnerung, solche Emotionen erlebt man nur im Fußball. Aber heute war ein gewaltiger Moment. So kann man sich erhobenen Hauptes von der Fußball-Bühne verabschieden."

Das Ende einer großen Trainerkarriere #OttmarHitzfeldhttp://t.co/871pKequQppic.twitter.com/SrwV5BMAWq

— Borussia Dortmund (@BVB)

Was er bei seiner Rücktrittserklärung im Dezember nicht ahnen konnte: Das WM-Aus und das späte Gegentor durch Angel di María in der 118. Minute waren nicht die traurigsten Momente am Ende seiner Laufbahn.

Den Tränen nahe Am Morgen vor dem Spiel wurde bekannt, dass Hitzfelds älterer Bruder Winfried in der Nacht zu Montag nach langer Krebserkrankung im Alter von 82 Jahren gestorben war. Hitzfeld ließ über den Schweizerischen Verband ausrichten, dass dies Teil seiner Privatsphäre sei und er sich dazu nicht äußern werde. Bei der Nationalhymne vor dem Spiel war er den Tränen nahe. Mit Material von dpa

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

BVB per Flugzeug nach Frankfurt

Peter Stögers heikle Mission startet beim FSV Mainz 05

DORTMUND Es passt derzeit ins Bild: Statt wie geplant per Bus geht es für den BVB kurzfristig per Flugzeug Richtung Mainz. Dort startet am Dienstagabend Peter Stögers heikle Mission.mehr...

Wintereinbruch in Dortmund

Peter Stöger legt beim BVB einen verschneiten Start hin

DORTMUND Verschneiter Start für Peter Stöger beim BVB. Vor dem richtungsweisenden Spiel in Mainz (Dienstag, 20.30 Uhr) ist aufgrund des Wintereinbruchs nur eingeschränkter Trainingsbetrieb möglich.mehr...

Europa-League-Auslosung

BVB trifft im Sechzehntelfinale auf Atalanta Bergamo

DORTMUND Das ist eine machbare Aufgabe: Der BVB trifft im Sechzehntelfinale der Europa League auf Atalanta Bergamo - das hat die Auslosung am Montagmittag in Nyon ergeben.mehr...

Ein absoluter Teamplayer

Peter Stöger soll beim BVB neue Träumereien formen

DORTMUND Peter Stöger ist der neue Mann auf der BVB-Kommandobrücke. Nur eine Woche nach seinem Aus in Köln übernimmt er in Dortmund. Der Wiener gilt als lustig, manchmal kauzig. Ein Porträt.mehr...

Als Motivator gefordert

Mahlzeit! Peter Stögers heikle Mission beim BVB

DORTMUND Peter Stöger ist zurück in der Bundesliga. Nur sieben Tage nach seiner Entlassung beim 1. FC Köln präsentiert der BVB den Österreicher als Nachfolger des glücklosen Peter Bosz. Stögers zuletzt erfolglose Arbeit kann die Dortmunder Bosse nicht schrecken.mehr...

Der Kommentar

Peter Stöger ist beim BVB als Psychologe gefordert

DORTMUND Nach dem neunten sieglosen Pflichtspiel in Serie ist Peter Bosz nicht mehr zu halten. Der BVB zieht die Reißleine - und präsentiert gleich eine überraschende Nachfolgelösung. Peter Stöger ist als Psychologe gefordert. Dirk Krampe kommentiert.mehr...