Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Das größte Rätsel der Bundesliga

Bleiben im Mittelmaß: Diego Klimowicz und der BVB

Das größte Rätsel der Bundesliga

HANNOVER/DORTMUND In Indonesien freuen sich die Fans bald bestimmt auf einen dicken Fisch aus Deutschland. Nicht wissend, dass sie sportlich betrachtet eher eine graue Maus zu sehen bekommen, die auf dem Rasen vorwiegend durch Eselei auffällt: Borussia Dortmund, den Bundesliga-Zwölften.

05.11.2007

Vom 16. Dezember an soll der Klub in dem 225-Mio.-Einwohner-Land die Auslandsvermarktung der DFL vorantreiben. Vier Tage lang. Die Stippvisite dürfte dem BVB mit einem sechsstelligen Betrag versüßt werden. Ein nettes Weihnachtsgeschenk für das börsennotierte Unternehmen, dessen Finanzkennzahlen längst wieder vorzeigbar sind. Nur: Der Fußball ist es weiterhin nicht. Das hat die Niederlage in Hannover (1:2, Tore: Huszti, Schulz für 96, Kringe für Dortmund) abermals deutlich aufgezeigt.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden