Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Auftakt mit Rumpftruppe

Der BVB startet heute in die Vorbereitung

DORTMUND Die Gruppe von Profis, die heute mit einem Laktattest die Vorbereitung von Borussia Dortmund auf die neue Saison einläutet, wird überschaubar sein. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zum BVB-Auftakt.

Der BVB startet heute in die Vorbereitung

Der Kolumbianer Adrian Ramos (r.), hier im WM-Spiel gegen Uruguay, ist einer der BVB-Neuzugänge. Der Stürmer bekommt als Brasilien-Fahrer noch eine längere Pause, ehe er ins Borussen-Training einsteigt.

Nicht mehr als ein gutes Dutzend. Die Neuzugänge Immobile, Ji und Ramos fehlen wegen ihrer Teilnahme an der Weltmeisterschaft ebenso wie die deutschen Nationalspieler, Innenverteidiger Sokratis und Zweitkeeper Mitch Langerak. Von den am Saisonende verletzten Spielern ist Sven Bender voll belastbar, Neven Subotic möchte ebenfalls sofort voll einsteigen. Bei Jakub Blaszczykowski wird es noch ein wenig dauern, auch er aber ist schon im Lauftraining. Auch Marco Reus wird noch einige Wochen fehlen. Er stößt erst Anfang September zum Team.

Dortmund Borussia Dortmund startet mit einem Topspiel in die neue Bundesliga Saison. Am ersten Spieltag (23. August) trifft die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp um 18.30 Uhr vor heimischem Publikum auf Bayer Leverkusen.mehr...

Das wird von Fall zu Fall individuell entschieden. Stammspieler wie Mats Hummels, die auch bei der WM hoch belastet waren und sind, sollen drei Wochen Urlaub bekommen. Ersatzkeeper Mitch Langerak beispielsweise wird schon früher wieder erwartet, von den Neuen könnten Ciro Immobile und Ji nach Ende des ersten Trainingslagers zur Mannschaft stoßen.  

Drei Neuzugänge (Ji, Ramos, Immobile) sind fix. Verlassen haben den BVB Robert Lewandowski (Bayern München), Manuel Friedrich (Asien), Marvin Ducksch (SC Paderborn) und Julian Schieber (Hertha BSC). Der Wunsch, Matthias Ginter doch schon in diesem Sommer aus Freiburg loszueisen, steht. Nach Ende der WM könnte in die Personalie noch einmal Bewegung kommen. Die Führungsspitze hat angekündigt, ansonsten nur noch tätig zu werden, wenn Spieler den Klub verlassen. Nach Schiebers Wechsel zu Hertha BSC sind aber keine weiteren Abgänge geplant.

DORTMUND Am Samstag startet Borussia Dortmund in die Vorbereitung - noch ohne Top-Neuzugang Ciro Immobile. Der 24-Jährige ist nach dem frühen WM-Aus derzeit im Urlaub, hat sich allerdings am Donnerstag via Facebook an die BVB-Fans gewandt.mehr...

Zwei Trainingslager sind geplant. Schon am Dienstag geht es für vier Tage nach Kirchberg (Tirol). Im zweiten Trainingslager in Bad Ragaz (29. Juli bis 6. August) soll die Mannschaft dann komplett sein. Acht Testspiele sind geplant: bei Hessen Kassel (15. Juli/18.30 Uhr), beim 1. FC Heidenheim (19./16 Uhr), beim VfL Osnabrück (22./19 Uhr), bei RW Essen (27./17 Uhr) und beim FC Liverpool (10. August/13:15 Uhr). Während des Trainingslagers in Bad Ragaz gibt es drei Tests, fix ist bislang nur der am 1. August gegen Chievo Verona (19.30 Uhr in Altach). Auf der Rückreise wird der BVB wohl einen Test in Polen spielen.  

Neun WM-Fahrer stellt der BVB, das sorgt für eine zerrissene Vorbereitung. Leverkusen und Augsburg zu Beginn der Saison sind gleich zwei harte Brocken. Danach folgen lösbare Aufgaben (Freiburg, Mainz, Stuttgart). Dem BVB geht es aber nicht anders als anderen Spitzenklubs. Die Bayern stellen 14 Nationalspieler ab, Schalke immerhin auch acht.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

BVB-Podcast - Folge 73

Die Gründe für Peter Stögers erfolgreiches Debüt

DORTMUND Der 2:0-Erfolg gegen Mainz 05 war der erste Bundesliga-Sieg für Borussia Dortmund seit dem 30. September. Und er bescherte nicht nur drei ganz wichtige Punkte im Kampf um die vorderen Plätze, sondern förderte bei den Borussen auch eine Menge Selbstvertrauen wieder zu Tage. In der 73. Folge unseres BVB-Podcasts diskutieren wir die Premiere von Peter Stöger sowie die Rolle des neuen Trainers.mehr...

BVB-Weihnachtssingen

Aubameyang, Sahin und Co. singen mit 25.000 BVB-Fans

DORTMUND Der Signal Iduna Park wird am Sonntag zum größten Konzertsaal Deutschlands. Der BVB lädt zum Weihnachtssingen in sein Stadion ein - und über 25.000 Fans haben bereits Karten dafür gekauft. Und sie bekommen prominente Mitsänger: Die komplette Mannschaft von Borussia Dortmund wird dabei sein - und ein Popstar.mehr...

Weihnachtsbesuch in der Kinderklinik

BVB-Stars bringen die kleinen Patienten zum Lachen

DORTMUND Die BVB-Stars besuchen die Kinderklinik Dortmund. Am Tag nach dem wichtigen Sieg in Mainz punkten die schwarzgelben Profis bei den kleinen Patienten. Hier gibt es Bilder und Videos.mehr...

19:09 - der schwarzgelbe Talk

BVB-Boss Watzke befindet sich wieder im Kampfmodus

DORTMUND 2017 sei ein schreckliches Jahr gewesen, sagt Hans-Joachim Watzke bei der 16. Auflage von "19:09 - der schwarzgelbe Talk". Jetzt ist er wieder im Kampfmodus - und könnte sich eine Vertragsverlängerung vorstellen.mehr...

19:09 - der schwarzgelbe Talk

Watzke: Könnte mir vorstellen, noch einmal zu verlängern

DORTMUND Der BVB-Boss zu Gast im Lensing-Carrée! Bei "19:09 - der schwarzgelbe Talk" hat Hans-Joachim Watzke am Mittwochabend über Peter Stöger, Peter Bosz, die aktuell schwierige Situation und seine persönliche Zukunft gesprochen. Hier gibt es das Video, die Bilder und die wichtigsten Aussagen.mehr...