Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Marcel Schmelzer im Fokus

Der ausgebootete BVB-Kapitän und der Konkurrenzkampf

DORTMUND Beim BVB herrscht nach dem 4:0 gegen Leverkusen ausgelassene Stimmung. Der am Samstag ausgebootete Kapitän Marcel Schmelzer mischt beim öffentlichen Training am Dienstag wie gewohnt mit.

Wilde Jagdszenen auf dem Trainingsgelände von Borussia Dortmund in Brackel. Im Sprint hetzen sich die Spieler gegenseitig über den Rasen, mal als Jäger, mal als Gejagter. Wer Rettung herbeisehnt, versteckt sich huckepack hinter dem nächstbesten Mitspieler. Das Geschrei ist groß.

Große Diskussionen

Hinter den kuriosen Eindrücken steckte nicht mehr als ein Kinderspiel: Fangen. Ausgelassene Momente, die zu Beginn der Trainingswoche nach innen wie nach außen signalisierten: Die Stimmung beim BVB ist nach dem belebenden 4:0 gegen Bayer Leverkusen wieder top.

BVB-Training in Brackel am 24. April

BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.
BVB-Training in Brackel am 24. April.

Autogramme und Selfies nach dem BVB-Training am 24. April

Bilder des öffentlichen BVB-Trainings.
Bilder des öffentlichen BVB-Trainings.
Bilder des öffentlichen BVB-Trainings.
Bilder des öffentlichen BVB-Trainings.
Bilder des öffentlichen BVB-Trainings.
Bilder des öffentlichen BVB-Trainings.
Bilder des öffentlichen BVB-Trainings.
Bilder des öffentlichen BVB-Trainings.
Bilder des öffentlichen BVB-Trainings.
Bilder des öffentlichen BVB-Trainings.
Bilder des öffentlichen BVB-Trainings.
Bilder des öffentlichen BVB-Trainings.
Bilder des öffentlichen BVB-Trainings.
Bilder des öffentlichen BVB-Trainings.
Bilder des öffentlichen BVB-Trainings.
Bilder des öffentlichen BVB-Trainings.
Bilder des öffentlichen BVB-Trainings.
Bilder des öffentlichen BVB-Trainings.
Bilder des öffentlichen BVB-Trainings.
Bilder des öffentlichen BVB-Trainings.
Bilder des öffentlichen BVB-Trainings.
Bilder des öffentlichen BVB-Trainings.
Bilder des öffentlichen BVB-Trainings.
Bilder des öffentlichen BVB-Trainings.
Bilder des öffentlichen BVB-Trainings.
Bilder des öffentlichen BVB-Trainings.
Bilder des öffentlichen BVB-Trainings.
Bilder des öffentlichen BVB-Trainings.
Bilder des öffentlichen BVB-Trainings.
Bilder des öffentlichen BVB-Trainings.
Bilder des öffentlichen BVB-Trainings.

Nach zwei freien Tagen gehörte selbstverständlich auch Marcel Schmelzer wieder zu der großen Ansammlung schwarzgelber Kicker. Der Kapitän machte sich inmitten der Kameraden wie gewohnt an die Arbeit, winkte ins Publikum, lief bei der Aufwärmrunde mit vorweg, warf sich bissig in die Zweikämpfe, zwang Roman Weidenfeller mit einem feinen Schuss zu einer Parade und schrieb im Anschluss auch noch Autogramme. Seine Ausbootung am vergangenen Wochenende hatte für große Diskussionen gesorgt, vereinsintern und auch darüber hinaus.

Unterschiedliche Reaktionen

Die Reaktionen in der Fanszene fielen unterschiedlich aus. Beim öffentlichen Training am Dienstagnachmittag äußerten sich auch BVB-Anhänger. „Marcel hat zuletzt sicher nicht so tolle sportliche Leistungen gezeigt“, sagte Erich Rauschenberger. Die Maßnahme von Stöger sei also vertretbar. „Sportlich gesehen war es die richtige Entscheidung“, meinte auch Silke Röhr. Gerade bei einem altgedienten Spieler wie dem Kapitän erschwere aber die menschliche Sympathie eine objektive Entscheidung. „Ob es nur an Schmelzer gelegen hat, dass die Mannschaft wieder besser gespielt hat, wage ich zu bezweifeln, aber es hat geklappt“, befand Marko Born. „Für mich gehört er trotzdem nach wie vor zur Mannschaft.“

Die gelöste Atmosphäre bei der 75-minütigen Übungseinheit, die im Wesentlichen aus einer Spielform bestand, überdeckt knifflige Entscheidungen, die BVB-Trainer Peter Stöger in den nächsten Tagen treffen muss. Bereits am Wochenende fand er für Schmelzer sowie den einzigen gelernten Stürmer Alexander Isak keinen Platz im 18er-Kader. Mit Blick auf das wichtige Bundesliga-Spiel in Bremen am Sonntag (18 Uhr) dürfte es die nächsten Härtefälle geben, der Konkurrenzkampf scheint so groß wie lange nicht mehr. Auch Schmelzer wird sich dem wieder stellen müssen.

Trio wieder dabei

Neben Shinji Kagawa übte auch Andre Schürrle (Prellung) wieder voll mit, Andrey Yarmolenko (Sehnenriss) schnuppert ebenso am Comeback. Nur Raphael Guerreiro muss nach langwierigen muskulären Problemen noch einigen Trainingsrückstand aufarbeiten.

Neues Trikot: Schlichtes Design und Preiserhöhung

So könnte das BVB-Trikot der Saison 18/19 aussehen

DORTMUND Für Borussia Dortmund gibt's in der Saison 18/19 weder Längs- noch Querstreifen. Die Internetseite "Footy Headlines" hat noch vor der offiziellen Präsentation Bilder des BVB-Trikots für die neue Spielzeit veröffentlicht. Die Fans müssen tiefer in den Geldbeutel greifen.mehr...

Anlass für Veränderungen in der Startelf dürfte der Cheftrainer kaum finden nach der Gala gegen Leverkusen, die über 90 Minuten einer Wiederentdeckung des verschüttet geglaubten BVB-Fußballs gleich kam. Stögers Maßnahmen griffen, die Mannschaft antwortete mit guter Körpersprache und Spielfreude. Zwei überzeugende Auftritte hintereinander sind dem BVB in diesem Jahr wiederum noch nicht gelungen. Es wäre an der Zeit.

WhatsApp-Nachrichten zum BVB

Kostenloser Service rund um Borussia Dortmund

Dortmund Viele Millionen Menschen in Deutschland nutzen WhatsApp. In der beliebten App gibt es jetzt auch unsere Nachrichten zum BVB: täglich das Wichtigste rund um Borussia Dortmund frisch auf Ihr Smartphone. Hier können Sie sich für den kostenlosen Service anmelden.mehr...

Spannende Spielerporträts, exklusive Interviews und außergewöhnliche Einblicke hinter die schwarzgelben Kulissen: Mit Borussini erwartet die Leser ein Magazin, das speziell auf eine junge Zielgruppe zugeschnitten ist und sie ganz nah an ihren Lieblingsverein bringt.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

BVB-Podcast - Folge 100

Lucien Favre soll Dortmund eine neue Handschrift geben

DORTMUND Passend zum Jubiläum unseres Podcasts hat sich Borussia Dortmund entschieden, endlich offiziell den Namen des neuen Trainers bekannt zu geben. Lucien Favre soll dem BVB eine neue Handschrift geben. Darüber sprechen wir in der 100. Folge.mehr...

Favre trifft beim BVB auf alte Weggefährten

Zorc erwartet klare Struktur - Kein Kommentar zu Wolf

DORTMUND Der BVB setzt beim Umbruch auf Lucien Favre. Der Schweizer trifft im Ruhrgebiet auf alte Weggefährten. Im Hintergrund werden weitere personelle Weichen gestellt.mehr...

Philipp trifft beim 1:1 gegen den LAFC

BVB beendet die Saison mit schmeichelhaftem Remis

DORTMUND Borussia Dortmund schließt die Saison mit einem 1:1 (0:0) im Testspiel gegen den Los Angeles Football Club ab. Maximilian Philipp sichert in der Schlussphase das schmeichelhafte Unentschieden, Roman Weidenfeller bestreitet sein letztes Spiel im BVB-Trikot.mehr...

Schmelzer gibt BVB-Kapitänsamt zurück

Dortmunds Routinier befürwortet Neustart im Sommer

DORTMUND/LOS ANGELES Nach zwei Jahren gibt Marcel Schmelzer das Kapitänsamt bei Borussia Dortmund zurück. Der Routinier befürwortet eine Neu-Ausrichtung unter Lucien Favre zur kommenden Saison.mehr...

BVB-Spieler im Surftraining

Philipp und Toljan suchen in LA die perfekte Welle

DORTMUND/LOS ANGELES Einen Foto-Termin der angenehmen Art erleben Maximilian Philipp und Jeremy Toljan am Santa Monica Bay. Die BVB-Spieler machen ihre ersten Schritte auf dem Surfbrett. Hier gibt es die Bilder und ein Video.mehr...

Lucien Favre wird neuer BVB-Trainer

Kauzig und launisch - aber mit einer klaren Spielidee

DORTMUND Gut eine Woche nach Saisonende bestätigt Borussia Dortmund die Verpflichtung von Lucien Favre als Cheftrainer. Den neuen Mann begleiten einige Vorbehalte auf dem Weg zum BVB. Seine Trainerqualitäten allerdings sind unbestritten. Dirk Krampe kommentiert.mehr...