Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Öffentliches BVB-Training in Brackel

Derby-Vorbereitung beginnt - Kagawa zeigt sich

DORTMUND Der BVB startet mit einem öffentlichen Training in die Derbywoche. Nach dem 3:0 gegen Stuttgart herrscht gute Laune. Erstmals seit Wochen zeigt sich Shinji Kagawa wieder auf dem Rasen. 

Rund 800 Zuschauer waren am Dienstagmittag bei bestem Wetter nach Brackel gekommen, um das Training zu begutachten und anschließend Selfies sowie Autogramme abzustauben.

„Kein Grund, sich auszuruhen“

Ob die Stimmung besonders gut sei, da der BVB seit Montagabend fünf Punkte und ein besseres Torverhältnis auf Platz fünf aufweise, wollte Peter Stöger nicht beurteilen. Der BVB-Trainer hält sich lieber an die Fakten. "Die Augslangslage ist gut, aber kein Grund, sich auszuruhen."

Autogramme und Selfies nach dem BVB-Training am 10. April

BVB-Training in Brackel am 10. April.
BVB-Training in Brackel am 10. April.
BVB-Training in Brackel am 10. April.
BVB-Training in Brackel am 10. April.
BVB-Training in Brackel am 10. April.
BVB-Training in Brackel am 10. April.
BVB-Training in Brackel am 10. April.
BVB-Training in Brackel am 10. April.
BVB-Training in Brackel am 10. April.
BVB-Training in Brackel am 10. April.
BVB-Training in Brackel am 10. April.
BVB-Training in Brackel am 10. April.
BVB-Training in Brackel am 10. April.
BVB-Training in Brackel am 10. April.
BVB-Training in Brackel am 10. April.
BVB-Training in Brackel am 10. April.
BVB-Training in Brackel am 10. April.
BVB-Training in Brackel am 10. April.
BVB-Training in Brackel am 10. April.
BVB-Training in Brackel am 10. April.
BVB-Training in Brackel am 10. April.
BVB-Training in Brackel am 10. April.
BVB-Training in Brackel am 10. April.
BVB-Training in Brackel am 10. April.
BVB-Training in Brackel am 10. April.
BVB-Training in Brackel am 10. April.
BVB-Training in Brackel am 10. April.
BVB-Training in Brackel am 10. April.
BVB-Training in Brackel am 10. April.
BVB-Training in Brackel am 10. April.
BVB-Training in Brackel am 10. April.
BVB-Training in Brackel am 10. April.
BVB-Training in Brackel am 10. April.
BVB-Training in Brackel am 10. April.
BVB-Training in Brackel am 10. April.
BVB-Training in Brackel am 10. April.

BVB-Training in Brackel am 10. April

Bilder des BVB-Trainings am 10. April.
Bilder des BVB-Trainings am 10. April.
Bilder des BVB-Trainings am 10. April.
Bilder des BVB-Trainings am 10. April.
Bilder des BVB-Trainings am 10. April.
Bilder des BVB-Trainings am 10. April.
Bilder des BVB-Trainings am 10. April.
Bilder des BVB-Trainings am 10. April.
Bilder des BVB-Trainings am 10. April.
Bilder des BVB-Trainings am 10. April.
Bilder des BVB-Trainings am 10. April.
Bilder des BVB-Trainings am 10. April.
Bilder des BVB-Trainings am 10. April.
Bilder des BVB-Trainings am 10. April.
Bilder des BVB-Trainings am 10. April.
Bilder des BVB-Trainings am 10. April.
Bilder des BVB-Trainings am 10. April.
Bilder des BVB-Trainings am 10. April.
Bilder des BVB-Trainings am 10. April.
Bilder des BVB-Trainings am 10. April.
Bilder des BVB-Trainings am 10. April.
Bilder des BVB-Trainings am 10. April.
Bilder des BVB-Trainings am 10. April.
Bilder des BVB-Trainings am 10. April.
Bilder des BVB-Trainings am 10. April.
Bilder des BVB-Trainings am 10. April.
Bilder des BVB-Trainings am 10. April.
Bilder des BVB-Trainings am 10. April.
Bilder des BVB-Trainings am 10. April.
Bilder des BVB-Trainings am 10. April.
Bilder des BVB-Trainings am 10. April.
Bilder des BVB-Trainings am 10. April.
Bilder des BVB-Trainings am 10. April.
Bilder des BVB-Trainings am 10. April.
Bilder des BVB-Trainings am 10. April.
Bilder des BVB-Trainings am 10. April.
Bilder des BVB-Trainings am 10. April.
Bilder des BVB-Trainings am 10. April.
Bilder des BVB-Trainings am 10. April.
Bilder des BVB-Trainings am 10. April.
Bilder des BVB-Trainings am 10. April.
Bilder des BVB-Trainings am 10. April.
Bilder des BVB-Trainings am 10. April.
Bilder des BVB-Trainings am 10. April.
Bilder des BVB-Trainings am 10. April.
Bilder des BVB-Trainings am 10. April.
Bilder des BVB-Trainings am 10. April.
Bilder des BVB-Trainings am 10. April.
Bilder des BVB-Trainings am 10. April.
Bilder des BVB-Trainings am 10. April.
Bilder des BVB-Trainings am 10. April.

Seine Mannschaft hat das Ziel der Qualifikation für die Champions League selber in der Hand, die überzeugende zweite Hälfte beim 3:0 gegen den VfB Stuttgart gibt zusätzlichen Mut vor dem Spitzenspiel in Gelsenkirchen. "Beide Mannschaften können mit einem Dreier einen wichtigen Schritt in Richtung ihrer Saisonziele machen", sagte Stöger. Das verleiht dem Revierschlager zusätzliche Brisanz.

Entwarnung bei Schmelzer

Personell entspannt sich die Lage bei den Schwarzgelben weiter: Zwar fehlte Manuel Akanji (Erkältung) weiterhin, dafür war Andre Schürrle (Hüftprobleme) wieder mit von der Partie. Marcel Schmelzer, der gegen den VfB leicht angeschlagen ausgewechselt worden war, absolvierte gemeinsam mit Sokratis und Ömer Toprak ein individuelles Programm. „Bei Schmelle sieht es schon wieder sehr gut aus“, erklärte Stöger. 

Und auch Shinji Kagawa zeigte sich nach viele Wochen wieder auf dem Rasen - wenn auch in 200 Metern Entfernung. Der Japaner hatte sich Mitte Februar eine nicht genauer kommunizierte Bänderverletzung im Sprunggelenk zugezogen und ist - nach einem zwischenzeitlichen Rückschlag - zurück auf dem Weg ins Mannschaftstraining. Dan-Axel Zagadou (Muskelverletzung im Oberschenkel) ist ebenfalls wieder ins Lauftraining eingestiegen.

BVB schottet sich ab

Vor dem Revierderby am Sonntag (15.30 Uhr) schottet sich der BVB, wie schon in der Woche vor dem Stuttgart-Spiel, ab. Die verbleibenden Einheiten finden unter Ausschluss der Medien statt. Ganz anders beim FC Schalke 04. Dort werden zum Abschlusstraining am Samstagnachmittag einige Tausend Zuschauer erwartet.

Spannende Spielerporträts, exklusive Interviews und außergewöhnliche Einblicke hinter die schwarzgelben Kulissen: Mit Borussini erwartet die Leser ein Magazin, das speziell auf eine junge Zielgruppe zugeschnitten ist und sie ganz nah an ihren Lieblingsverein bringt.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

rnBVB-Nachwuchstalent kämpft sich zurück

Liegen bleiben ist für Dario Scuderi keine Option

DORTMUND Nachwuchstalent Dario Scuderi trainiert nach seiner Horror-Verletzung schon wieder mit dem Ball. Ober er noch einmal bei Borussia Dortmund zum Einsatz kommt, entscheidet aber nicht er.mehr...

BVB fliegt mit Götze in die USA

Die letzte Dienstreise für Stöger und Weidenfeller

DORTMUND Mit drei Stunden Verspätung geht es für den Borussia Dortmund Richtung Los Angeles. Mit an Bord ist auch Mario Götze. Für Peter Stöger ist es die letzte BVB-Dienstreise - sein Nachfolger steht bereit.mehr...

Nizza gibt Favre-Abschied bekannt

Jetzt fehlt nur noch die Bestätigung des BVB

DORTMUND Scheibchenweise wird der Wechsel von Lucien Favre zum BVB kommuniziert. Am Samstagabend gibt der OGC Nizza den Abschied des Schweizers bekannt. Nun fehlt nur noch die Bestätigung der Schwarzgelben.mehr...

Hitz wird der Weidenfeller-Nachfolger

Schweizer unterschreibt beim BVB Vertrag bis 2021

DORTMUND Der BVB startet den personellen Umbau mit einer wenig überraschenden Personalie: Torhüter Marwin Hitz wechselt ablösefrei vom FC Augsburg zu Borussia Dortmund (wir berichteten). Der 30-Jährige startet mit einer ungewöhnlichen Aktion.mehr...

Akanji erobert Platz in der Viererkette

Wenige BVB-Gewinner nach einer verkorksten Saison

DORTMUND Auf dem Zahnfleisch ist Borussia Dortmund in die Champions League geschlittert. Gewinner im Kader gibt es nach diesem verkorksten Jahr wenige, Verlierer einige. Wir stellen sie in unserer großen Bilanz vor.mehr...

Schwerstarbeit für Michael Zorc

BVB-Sportdirektor muss radikalen Umbau umsetzen

DORTMUND Die Saison 17/18 verläuft mit Platz vier enttäuschend. Borussia Dortmund steht im Sommer vor einem Berg an Arbeit - und einem radikalen Umbau. Im Mittelpunkt: Sportdirektor Michael Zorc.mehr...