Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige


Dortmund macht dicht - Personelle Sorgen beim BVB

Kein Hurra-Fußball

Die Borussia muss in der Rückrunde erfolgreicher verteidigen. Eine mögliche Aufstellung in der BVB-Defensive scheint gefunden. Verletzungssorgen machen allerdings einen Strich durch die Planungen von Trainer Peter Stöger. Hoffnung macht ein Rückkehrer.

Dortmund

, 11.01.2018
Dortmund macht dicht - Personelle Sorgen beim BVB

Stabilität in allen Bereichen benötigen Sokratis und der BVB in der Rückrunde. Vor allem das gemeinsame Verteidigen muss besser werden. © Guido Kirchner

Borussia Dortmunds schwächster Abwehrspieler in der Hinrunde? Vermutlich Pierre-Emerick Aubameyang. Zunehmend nachlässig machte sich der Torjäger an seine Aufgaben im Spiel gegen den ballführenden Gegner. Doch nicht nur deswegen zogen sich die Probleme von vorne bis hinten durch die Mannschaft - zumal alle Defensivstrategen mit Formschwächen zu kämpfen hatten.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt