Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

BVB verpflichtet Marius Wolf

Eintracht-Shootingstar unterschreibt in Dortmund bis 2023

DORTMUND Ein Shootingstar für Borussia Dortmund! Marius Wolf sorgt bei Eintracht Frankfurt für Furore, gewinnt den DFB-Pokal - und unterschreibt bis 2023 beim BVB.

Eintracht-Shootingstar unterschreibt in Dortmund bis 2023

Geht ab der kommenden Saison für den BVB auf Torejagd: Marius Wolf. Foto: BVB/Alexandre Simoes

Der BVB nutzt eine Ausstiegsklausel in Wolfs Vertrag. Bei einer Ablöse von rund fünf Millionen Euro kann der Wechsel des in der vergangenen Woche 23 Jahre alt gewordenen Offensivspielers als Schnäppchen bezeichnet werden. "Mein Ziel ist es, mit Dortmund in den kommenden Jahren erfolgreich zu sein und möglichst auch den einen oder anderen Titel zu gewinnen“, erklärte Dortmunds Neuzugang.

Sechs Tore, elf Vorlagen

Wolf hat sich in der gerade abgelaufenen Saison bei Eintracht Frankfurt zum Leistungsträger entwickelt - bei 34 Pflichtspieleinsätzen erzielte er sechs Treffer und bereitete elf weitere Tore vor. Nun macht er den nächsten Schritt in einer hoffnungsvollen Karriere, verlässt die Eintracht aber schweren Herzens. Mit Kevin-Prince Boateng versteht sich der Mittelfeldspieler blendend. „Bei uns hat es vom ersten Tag an einfach gepasst.“

Die besten Bilder aus der Karriere des Marius Wolf

Die besten Bilder aus der Karriere des Marius Wolf.
Die besten Bilder aus der Karriere des Marius Wolf.
Die besten Bilder aus der Karriere des Marius Wolf.
Die besten Bilder aus der Karriere des Marius Wolf.
Die besten Bilder aus der Karriere des Marius Wolf.
Die besten Bilder aus der Karriere des Marius Wolf.
Die besten Bilder aus der Karriere des Marius Wolf.
Die besten Bilder aus der Karriere des Marius Wolf.
Die besten Bilder aus der Karriere des Marius Wolf.
Die besten Bilder aus der Karriere des Marius Wolf.
Die besten Bilder aus der Karriere des Marius Wolf.
28.04.2018, Bayern, München: Fußball: Bundesliga, Bayern München - Eintracht Frankfurt, 32. Spieltag in der Allianz Arena. Juan Bernat vom FC Bayern München (l) und Marius Wolf von Eintracht Frankfurt im Zweikampf um den Ball. Foto: Matthias Balk/dpa - WICHTIGER HINWEIS: Aufgrund der Akkreditierungsbestimmungen der DFL ist die Publikation und Weiterverwertung im Internet und in Online-Medien während des Spiels auf insgesamt fünfzehn Bilder pro Spiel begrenzt. +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Verwendung weltweit
14.04.2018, Nordrhein-Westfalen, Leverkusen: Fußball: Bundesliga, Bayer 04 Leverkusen - Eintracht Frankfurt, 30. Spieltag in der BayArena. Frankfurts Torschütze Marco Fabian (M), Marius Wolf (l) und Jetro Willems feiern das Tor zum 1:1. Foto: Federico Gambarini/dpa - WICHTIGER HINWEIS: Aufgrund der Akkreditierungsbestimmungen der DFL ist die Publikation und Weiterverwertung im Internet und in Online-Medien während des Spiels auf insgesamt fünfzehn Bilder pro Spiel begrenzt. +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Verwendung weltweit
Die besten Bilder aus der Karriere des Marius Wolf.
Die besten Bilder aus der Karriere des Marius Wolf.
Die besten Bilder aus der Karriere des Marius Wolf.
Die besten Bilder aus der Karriere des Marius Wolf.
Die besten Bilder aus der Karriere des Marius Wolf.
Die besten Bilder aus der Karriere des Marius Wolf.
Die besten Bilder aus der Karriere des Marius Wolf.
Die besten Bilder aus der Karriere des Marius Wolf.
Die besten Bilder aus der Karriere des Marius Wolf.
Die besten Bilder aus der Karriere des Marius Wolf.
Die besten Bilder aus der Karriere des Marius Wolf.
Die besten Bilder aus der Karriere des Marius Wolf.
Die besten Bilder aus der Karriere des Marius Wolf.
Die besten Bilder aus der Karriere des Marius Wolf.
Die besten Bilder aus der Karriere des Marius Wolf.
Die besten Bilder aus der Karriere des Marius Wolf.

Der Erfahrene lobt den Aufsteiger in den höchsten Tönen: „Wenn der nicht Nationalspieler wird, höre ich mit Fußball auf“, sagte Boateng dem „Kicker“ Ende Februar. „Man muss einen Riesenrespekt vor dem Jungen haben. Nicht, weil ich mich gut mit ihm verstehe, sondern weil es sein erstes Jahr ist und man sieht, wie abgeklärt er ist und wie ruhig er mit allem umgeht. Das ist nicht normal.“

Auto- und Schuhliebhaber

Wie eng Wolfs Verbindung zur Eintracht ist, zeigt sich in seiner neuesten Tattoo-Kreation. Drei Tage nach dem Coup gegen den FC Bayern in Berlin ließ sich der Auto- (Audi) und Schuhliebhaber (Louboutin) in München den DFB-Pokal aufs rechte Schienbein stechen.

Wolf stammt aus der Jugend von 1860 München, wechselte dann zu Hannover 96, kam dort aber überhaupt nicht zurecht. Nach einem Leihgeschäft in den vergangenen 1,5 Jahren wird die Eintracht den Spieler in diesem Sommer für rund 500.000 Euro fest verpflichten. Und muss ihn gleich wieder verkaufen.

Aufmerksamkeit erhöht sich

Mit dem zunehmenden Interesse an seiner Person kann Wolf bislang gut umgehen. „Durch die Zeit in Hannover weiß ich, wer zu mir gehört“, sagte er gegenüber „Sky“. In Dortmund wird die Aufmerksamkeit nochmals drastisch steigen.

„Marius Wolf ist ein sehr entwicklungsfähiger Spieler mit großer Perspektive. Die Kombination aus seinen sportlichen Fähigkeiten und seiner hervorragenden Mentalität macht ihn zu einem perfekten Spieler für Borussia Dortmund“, erklärte Sportdirektor Michael Zorc.

WhatsApp-Nachrichten zum BVB

Kostenloser Service rund um Borussia Dortmund

Dortmund Viele Millionen Menschen in Deutschland nutzen WhatsApp. In der beliebten App gibt es jetzt auch unsere Nachrichten zum BVB: täglich das Wichtigste rund um Borussia Dortmund frisch auf Ihr Smartphone. Hier können Sie sich für den kostenlosen Service anmelden.mehr...

Spannende Spielerporträts, exklusive Interviews und außergewöhnliche Einblicke hinter die schwarzgelben Kulissen: Mit Borussini erwartet die Leser ein Magazin, das speziell auf eine junge Zielgruppe zugeschnitten ist und sie ganz nah an ihren Lieblingsverein bringt.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Marco Reus

Edeltechniker wird die tragende Säule des neuen BVB

DORTMUND Marco Reus hat mit dem BVB noch viel vor: Vertrag bis 2023 verlängert, ab der kommenden Saison den „besten Trainer“ an der Seitenlinie und mit großer Wahrscheinlichkeit die Kapitänsbinde am Arm.mehr...

Erik Durm

BVB-Allrounder sucht neues Glück beim Ex-Trainer

DORTMUND Der BVB und Erik Durm werden nach Informationen dieser Redaktion in Kürze getrennte Wege gehen. Nach einer Seuchensaison sucht der Allrounder neues Glück bei einem Ex-Trainer.mehr...

BVB-Podcast

Folge 104: Wolf-Rückkehr platzt - Famoser U17-Abschluss

DORTMUND Hannes Wolf zurück bei Borussia Dortmund - beinahe wäre es dazu gekommen. Doch der Deal platzt in letzter Minute. Ein Happy End feiert hingegen die U17. Darüber sprechen wir in der 104. Folge des BVB-Podcasts.mehr...

rnHannes Wolf

Spektakuläre Rückholaktion des BVB ist gescheitert

DORTMUND Der BVB und Hannes Wolf - das hätte eine spektakuläre Rückholaktion werden können. Doch die Verhandlungen sind am Mittwoch gescheitert. Hier gibt es die exklusiven Hintergründe.mehr...

Abdou Diallo

BVB legt sich auf den Mainzer fest - Einigung steht aus

DORTMUND Der BVB hat sich bei der Suche nach einem Ersatz für den zum FC Arsenal wechselnden Sokratis auf den Mainzer Abdou Diallo (22) festgelegt. Eine Einigung ist allerdings noch nicht in Sicht.mehr...

Nuri Sahin ist nur noch Kurzarbeiter

Vertrag bis 2019: Zukunft des BVB-Spielmachers offen

DORTMUND Die BVB-Saison des Nuri Sahin beginnt stark, in der Rückrunde ist der 29-Jährige dann nur noch Kurzarbeiter. Sahins Vertrag in Dortmund läuft noch bis 2019 - seine Zukunft ist offen.mehr...