Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Frei nun doch unters Messer

DORTMUND Als Borussia Dortmund am Mittwochabend durch Mladen Petrics Gala mit 2:1 gegen Frankfurt gewann und ins Pokal-Achtelfinale einzog, weilte BVB-Stürmer Alexander Frei (27) schon nicht mehr im Ruhrgebiet.

von Von Sascha Fligge

01.11.2007
Frei nun doch unters Messer

Wann jubelt er endlich wieder? Alexander Frei.

RuhrNachrichten.de erfuhr: Dortmunds Top-Torjäger der vergangenen Bundesliga-Spielzeit (16 Treffer) muss nun doch an der Wade operiert werden. Bereits am kommenden Dienstag wird er sich in der Schweiz unters Messer legen. Sportdirektor Michael Zorc bestätigte am späten Mittwochabend auf Anfrage: "Ja, das stimmt. Anfang nächster Woche wird Alex operiert. Wir hoffen, dass er uns zu Beginn der Rückrunde wieder zur Verfügung stehen wird."

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden