Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Hajnal ist der Fixpunkt im BVB-Spiel

DORTMUND Flanke, Kopfball, Tor. Oder: Hajnal, Kopfball, Tor. Tamas Hajnal zeigte gegen Frankfurt einmal mehr, dass der BVB mit dem ehemaligen Karlsruher einen echten Glücksgriff getätigt hat.

von Von Thomas Schulzke

15.11.2008

Zu Beginn der Saison kam der Ungar noch nicht richtig zur Geltung. Er war auf der ungeliebten Position im defensiven Mittelfeld nicht so wirkungsvoll. Erst als Jürgen Klopp ihn in die Offensive beorderte, kam sein Leistungsvermögen voll zum Vorschein. Hajnal ist der Fixpunkt im BVB-Spiel. Seine Mitspieler suchen ihn. Übergeben ihm die Verantwortung. Und Hajnal übernimmt diese. Er setzt die schnellen Stürmer Jakub Blaszczykowski und Nelson Valdet immer wieder gekonnt ein. Beruhigt das Spiel, wenn es denn nötig ist.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden