Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

"Legt euch doch in Watte"

Heimspiel gegen Zenit: BVB-Ultras verhöhnen Watzke und Hockenjos

DORTMUND Vor dem Anstoß des Champions-League-Spiels gegen Zenit St. Petersburg haben Mitglieder der Dortmunder Ultra-Gruppierung "Jubos" ein Spruchband entrollt, auf dem Klubboss Hans-Joachim Watzke und Christian Hockenjos, Direktor Organisation bei Borussia Dortmund, verhöhnt wurden.

Heimspiel gegen Zenit: BVB-Ultras verhöhnen Watzke und Hockenjos

Die Ultra-Gruppierung "Jubos" entrollten bei der Partie gegen Zenit dieses Spruchband.

"Hockenjos, Watzke und Co. legt euch doch in Watte ein … Wenn wir wollen, kriegen wir alles rein. Gegen Zensur“, stand auf den weißen Planen - eine Kritik, die auf eine spezielle Maßnahme des BVB anspielte.

DORTMUND Borussia Dortmund droht Ärger von Seiten des Deutschen Fußball-Bundes. Der Grund: Während des Bundesligaspiels gegen den 1. FC Nürnberg (3:0) haben BVB-Ultras ein Banner mit der Aufschrift "Ey Nürnberg: Kein Geld für Kokain? Oder warum den Billigen Dreck Aus Tschechien ziehen?!" gezeigt.mehr...

Nachdem beim Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg auf der Südtribüne ein Banner gezeigt worden war, das auf den ersten Blick einen rassistischen Hintergrund zu haben schien, und der DFB daraufhin den Klub zu einer Stellungnahme aufforderte, ordnete der BVB an, jedes Spruchband vorher anzumelden. Doch nicht alle Fans hielten sich daran. Auch konnten die Kontrollen nicht verhindern, dass das Plakat ins Stadion gelangt war.

Das Banner, das gegen Nürnberg gezeigt wurde, hatte nach Informationen dieser Redaktion keinen rassistischen Hintergrund. Vielmehr war es ein "Gruß" an die Nürnberger Ultra-Gruppierung "Banda di Amici", die mit tschechischen Drogengeschäften in Verbindung gebracht wird. md

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

BVB-Podcast - Folge 73

Die Gründe für Peter Stögers erfolgreiches Debüt

DORTMUND Der 2:0-Erfolg gegen Mainz 05 war der erste Bundesliga-Sieg für Borussia Dortmund seit dem 30. September. Und er bescherte nicht nur drei ganz wichtige Punkte im Kampf um die vorderen Plätze, sondern förderte bei den Borussen auch eine Menge Selbstvertrauen wieder zu Tage. In der 73. Folge unseres BVB-Podcasts diskutieren wir die Premiere von Peter Stöger sowie die Rolle des neuen Trainers.mehr...

BVB-Weihnachtssingen

Aubameyang, Sahin und Co. singen mit 25.000 BVB-Fans

DORTMUND Der Signal Iduna Park wird am Sonntag zum größten Konzertsaal Deutschlands. Der BVB lädt zum Weihnachtssingen in sein Stadion ein - und über 25.000 Fans haben bereits Karten dafür gekauft. Und sie bekommen prominente Mitsänger: Die komplette Mannschaft von Borussia Dortmund wird dabei sein - und ein Popstar.mehr...

Weihnachtsbesuch in der Kinderklinik

BVB-Stars bringen die kleinen Patienten zum Lachen

DORTMUND Die BVB-Stars besuchen die Kinderklinik Dortmund. Am Tag nach dem wichtigen Sieg in Mainz punkten die schwarzgelben Profis bei den kleinen Patienten. Hier gibt es Bilder und Videos.mehr...

19:09 - der schwarzgelbe Talk

BVB-Boss Watzke befindet sich wieder im Kampfmodus

DORTMUND 2017 sei ein schreckliches Jahr gewesen, sagt Hans-Joachim Watzke bei der 16. Auflage von "19:09 - der schwarzgelbe Talk". Jetzt ist er wieder im Kampfmodus - und könnte sich eine Vertragsverlängerung vorstellen.mehr...

19:09 - der schwarzgelbe Talk

Watzke: Könnte mir vorstellen, noch einmal zu verlängern

DORTMUND Der BVB-Boss zu Gast im Lensing-Carrée! Bei "19:09 - der schwarzgelbe Talk" hat Hans-Joachim Watzke am Mittwochabend über Peter Stöger, Peter Bosz, die aktuell schwierige Situation und seine persönliche Zukunft gesprochen. Hier gibt es das Video, die Bilder und die wichtigsten Aussagen.mehr...