Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Hoffmann startet mit verändertem Kader in die Vorbereitung

BVB-U19

Mit vielen neuen Gesichtern startet die U19 des BVB in die Vorbereitung. Trainer Benjamin Hoffmann hofft noch auf die Verpflichtung eines externen Neuzugangs.

DORTMUND

, 04.07.2018
Hoffmann startet mit verändertem Kader in die Vorbereitung

Startet mit einem Profivertrag im Gepäck bei der U19: Alaa Bakir (M.). © Groeger

Mit dem obligatorische Laktat-Test und der ersten Einheit auf dem Trainingsplatz ist die U19 des BVB in die Vorbereitung gestartet. Trainer Benjamin Hoffmann und sein unverändertes Funktionsteam verfügen vorerst über einen 25-köpfigen Kader.

Fath zum 1. FC Kaiserslautern

Nach dem kurzfristigen Wechsel von Constantin Fath (1. FC Kaiserslautern) verbleiben ihm aus dem Aufgebot der vergangenen Saison in den zwei Torleuten Luca Unbehaun und Lucien Hawryluk sowie den Feldspielern Marius von Cysewski, Julius Schell, Tobias Missner, Florian Rausch, Tobias Raschl, Patrick Osterhage, Emre Aydinel, Enrique Pena-Zauner, Yassin Ibrahim, Robin Kehr und Paul Besong 13 Spieler.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Trainingsauftakt der BVB-U19 in Brackel

04.07.2018
/
Trainingsauftakt der BVB-U19 in Brackel.© Groeger
Trainingsauftakt der BVB-U19 in Brackel.© Groeger
Trainingsauftakt der BVB-U19 in Brackel.© Groeger
Trainingsauftakt der BVB-U19 in Brackel.© Groeger
Trainingsauftakt der BVB-U19 in Brackel.© Groeger
Trainingsauftakt der BVB-U19 in Brackel.© Groeger
Trainingsauftakt der BVB-U19 in Brackel.© Groeger
Trainingsauftakt der BVB-U19 in Brackel.© Groeger
Trainingsauftakt der BVB-U19 in Brackel.© Groeger
Trainingsauftakt der BVB-U19 in Brackel.© Groeger
Trainingsauftakt der BVB-U19 in Brackel.© Groeger
Trainingsauftakt der BVB-U19 in Brackel.© Groeger
Trainingsauftakt der BVB-U19 in Brackel.© Groeger
Trainingsauftakt der BVB-U19 in Brackel.© Groeger
Trainingsauftakt der BVB-U19 in Brackel.© Groeger
Trainingsauftakt der BVB-U19 in Brackel.© Groeger
Trainingsauftakt der BVB-U19 in Brackel.© Groeger
Trainingsauftakt der BVB-U19 in Brackel.© Groeger
Trainingsauftakt der BVB-U19 in Brackel.© Groeger
Trainingsauftakt der BVB-U19 in Brackel.© Groeger
Trainingsauftakt der BVB-U19 in Brackel.© Groeger
Trainingsauftakt der BVB-U19 in Brackel.© Groeger
Trainingsauftakt der BVB-U19 in Brackel.© Groeger
Trainingsauftakt der BVB-U19 in Brackel.© Groeger
Schlagworte BVB

Von den B-Junioren rücken in Mert Göckan, Nico Lübke, Ramzi Ferjani, Niklas Knoop, Manuel Pherai, Felix Schlüsselburg, Emir Terzi, Malte Wengerowski, Samuel Örs, Reda Khadra, Schlussmann Dominik Schönnenbeck und Alaa Bakir, der beim BVB einen Profivertrag bis 2021 unterschrieb, zwölf frischgebackene Deutsche Meister auf. Knoop wird aufgrund einer Schulter-Operation allerdings erst im Herbst auf den Trainingsplatz zurückkehren.

„Kader wurde etwas kleiner gefasst“

Die Bemühungen um eine mögliche Neuverpflichtung sind noch nicht abgeschlossen. Hoffmann: „Der Kader wurde etwas kleiner gefasst, zumal in den Partien der Youth League von den Profis Jadon Sancho und Sergio Gomez sowie auch Spieler der U23 eingesetzt werden könnten.“

Die erste Phase wird am 13. Juli mit dem Test gegen die U19 von Eintracht Braunschweig abgeschlossen. Nach einwöchiger Pause steht dann vom 22. bis zum 30. Juli ein von Jürgen Klinsmann organisiertes Turnier in Los Angeles auf dem Plan.

Meisterschaft beginnt am 12. August

Vorrundengegner sind Club Tijuana (Mexiko), Real Salt Lake City und der VfB Stuttgart. In der anderen Gruppe spielen LA Galaxy, San Jose Earthquakes, CD Guadalajara (Mexiko) und Hertha BSC. Zurück aus den Staaten folgt sofort die Teilnahme am EMKA Ruhr-Cup (2. bis 5. August). Der Meisterschaftsstart erfolgt am 12. August.

Lesen Sie jetzt