Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Hyballas Buben prüfen Hertha BSC

DORTMUND „Eine rundum tolle Geschichte“, zeigte sich Borussia Dortmunds A-Junioren Coach Peter Hyballa nach der Rückkehr Sonntagnacht vom Ablauf des zehntägigen Trainingslagers in Krozingen angetan.

von Von Peter Ludewig

, 05.08.2008
Hyballas Buben prüfen Hertha BSC

Wieder fit: Fabian Götze

Besonders freute ihn die glänzende Präsentation bei den zwei Turnieren, die den Aufenthalt im Breisgau einrahmten. Die unglückliche Finalniederlage letzten Sonntag in Oberndorf gegen die brasilianische Formation von Atletico Paranaense nach Elfmeterschießen löste keinen Frust aus. Bereits am Mittwoch steht für die Borussen der vorletzte Test Richtung Bundesligastart am 17. August in Duisburg auf dem Plan. In der Sportschule Kaiserau spielen die Borussen um 17 Uhr gegen den Nord/Nordost-Bundesligisten Hertha BSC Berlin, der sich dort im Trainingslager befindet. Die Generalprobe steigt dann am Samstag in Minden gegen Eintracht Braunschweig.

Verletzungsbedingt bewegt sich für Hyballa derzeit alles im grünen Bereich. Nach auskuriertem Bänderriss kann er heute erstmals wieder Abwehrspieler Fabian Götze aufbieten. Für diese Woche im Kader bleibt auch dessen Bruder Mario von den B-Junioren. Ebenfalls Mittwoch ist der Nachwuchs des TSC Eintracht im Einsatz. Die Bundesliga-B-Junioren testen um 19 Uhr an der Flora gegen den Westfalenligisten SF Oestrich. In Velbert (19.30) proben die Westfalenliga-A-Junioren des TSC.

Lesen Sie jetzt