Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

BVB-Stimmen

Jürgen Klopp: "Fußball ist leider nicht wie Radfahren"

AUGSBURG Über 70 Minuten hat Borussia Dortmund am Freitagabend das Spiel beim FC Augsbrug dominiert - doch im Anschluss an den Treffer zum 3:0 durch Adrian Ramos unterliefen den BVB-Profis einige unnötige Abwehrfehler. Plötzlich stand es nur noch 3:2, Schwarzgelb musste zittern, rettete den Sieg aber über die Zeit. Die Stimmen zum ersten Saisonsieg.

Jürgen Klopp: "Fußball ist leider nicht wie Radfahren"

BVB-Trainer Jürgen Klopp konnte mit der Schlussphase seiner Mannschaft nicht zufreiden sein.

2. Spieltag: FC Augsburg - Borussia Dortmund 2:3 (0:2)

Adrian Ramos (l.) jubelt gemeinsam mit Marco Reus.
Adrian Ramos (l.) jubelt gemeinsam mit Marco Reus.
Adrian Ramos (l.) jubelt gemeinsam mit Marco Reus.
Dortmunder Torjubel (v.l.): Adrian Ramos, Pierre-Emerick-Aubameyang und Marco Reus.
Enttäuschte Augsburger: Raul Bobadilla (l.) und Halil Altintop.
Adrian Ramos bejubelt seinen Treffer zum 3:0.
Sokratis (r.) setzt sich gegen Raul Bobadilla durch.
Tobias Werner (r.) springt höher als Kevin Großkreutz.
Marco Reus (r.) setzt sich gegen Shawn Parker durch.
Henrikh Mkhitaryan (r.) im Duell mit Abdul Rahman Baba.
Pierre-Emerick Aubameyang (l.) im Duell mit Paul Verhaegh.
Lautstarke Anweisungen von BVB-Trainer Jürgen Klopp.
Marco Reus (r.) erzielt das 1:0 für den BVB.
Den Ball im Blick: Augsburgs Kapitän Paul Verhaegh (l.) und Erik Durm.
Schiedsrichter Knut Kircher (M.) zeigt Paul Verhaegh die Gelbe Karte.
Roman Weidenfeller kehrte gegen Augsburg in Dortmunder Tor zurück.
Sokratis (r.) trifft per Kopf zum 2:0.
Lukasz Piszczek (l.) setzt sich gegen Abdul Rahman Baba durch.
Schiedsrichter Knut Kircher (r.) spricht mit Daniel Baier.
BVB-Jubel nach dem Treffer zum 1:0 durch Marco Reus (r.).
Marco Reus (l., verdeckt) erzielt das 1:0 für den BVB.
Marco Reus bejubelt seinen Treffer zum 1:0.
Marco Reus bejubelt seinen Treffer zum 1:0.
Trainer unter sich: Markus Weinzierl (l.) und Jürgen Klopp.
BVB-Trainer Jürgen Klopp konnte mit der Schlussphase seiner Mannschaft nicht zufreiden sein.
Marco Reus erzielt das frühe 1:0.

DORTMUND Neue Saison, neues Design. Mit unserem Newsletter "BVB-Extra" bekommen Sie nach jedem Spiel von Borussia Dortmund - egal, ob Bundesliga, Champions League oder DFB-Pokal - alle Infos rund um die Schwarzgelben. Als E-Mail, direkt in Ihr Postfach und selbstverständlich kostenlos.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fette Geldstrafe für Dortmunder Stürmer

Aubameyang kehrt Dienstag in den BVB-Kader zurück

DORTMUND Nach seiner Ein-Spiel-Suspendierung kehrt Pierre-Emerick Aubameyang gegen Tottenham zurück in den Dortmunder Kader. Der BVB steht vor einer "Woche der Wahrheit".mehr...

BVB-Podcast - Folge 69

Sieglos-Serie! Es wird ungemütlich an der Strobelallee

DORTMUND Langsam wird es ungemütlich bei Borussia Dortmund. Nach der 1:2-Niederlage beim VfB Stuttgart herrscht Alarmstufe Rot an der Strobelallee. Darüber sprechen wir in der 69. Folge unseres BVB-Podcasts.mehr...

Rippenknorpelbruch bei Sokratis

Ratlosigkeit beim BVB - Aubameyang im Training

STUTTGART/DORTMUND Auch nach der Bundesliga-Pause geht die Talfahrt des BVB ungebremst weiter. Es herrscht ein Gemisch aus Enttäuschung, Verzweiflung und Ratlosigkeit. Der suspendierte Pierre-Emerick Aubameyang trainiert am Samstag mit den Reservisten, Sokratis droht für das Revierderby auszufallen.mehr...

Der Kommentar

Alarmstufe Rot! Dem BVB droht ein kalter Winter

STUTTGART Drei Bundesliga-Niederlagen in Serie hat der BVB zuletzt im Herbst 2014 kassiert - die desaströse Bilanz in diesem Jahr offenbart nur einen Sieg in den vergangenen acht Pflichtspielen. Das lässt sich längst nicht mehr schönreden. Dirk Krampe kommentiert.mehr...

BVB-Einzelkritik

Weigl ungewohnt unsicher - Bartras unfassbarer Aussetzer

STUTTGART Vor der Pause ordentlich, nach dem Seitenwechsel komplett enttäuschend: Weil Borussia Dortmund gegen den VfB Stuttgart in Durchgang zwei nicht mehr dagegenhält, geht die Niederlage in Ordnung. Die BVB-Spieler in der Einzelkritik.mehr...