Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Jürgen Klopp spricht über seine Zeit beim BVB

"19:09 - der schwarzgelbe Talk"

BVB-Runde mit Verlängerung: 120 statt der angesetzten 90 Minuten dauerte die siebte Auflage von "19:09 - der schwarzgelbe Talk" am Montagabend. Als Gäste dabei: Trainer Jürgen Klopp, sein Medienberater Josef Schneck und U17-Coach Hannes Wolf. Hier gibt es Videos, Aussagen und Bilder des Abends.

DORTMUND

, 21.07.2014

„Mit wurde von den Journalisten gleich gesagt, ich wäre ungefähr der 51. Trainer in 49 Jahren. Dafür, muss ich sagen, hat es sich richtig cool entwickelt. Man muss aber sagen, dass das auch nicht bei jedem anderen Verein so möglich gewesen wäre. Wir haben auch wahnsinniges Glück gehabt. Dass sich ein Shinji so entwickeln würde, lässt sich nicht planen.“

„Ein normales Privatleben ist nicht mehr möglich. Ich habe aber auch meistens kein Problem damit, wenn ich im Restaurant nach einem Autogramm gefragt werde. Wenn es nicht passt, sage ich das. Das musste ich aber auch erst lernen.“

Lesen Sie jetzt