Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Samstag in Halle

Kehrt mit Hornschuh die BVB II-Stabilität zurück?

DORTMUND Konstanz wird beim Halleschen FC zu Beginn der neuen Saison in Perfektion serviert: Im heimischen Erdgas Sportpark hat das Team bisher alle drei Partien verloren. Auswärts präsentiert sich der HFC hingegen in Topform. Drei Spiele, sieben Punkte, 10:2 Tore. Dieser Rhythmus, so der Wunsch von David Wagner, soll beim Dortmunder Gastspiel (Samstag, 14 Uhr) Bestand haben.

Kehrt mit Hornschuh die BVB II-Stabilität zurück?

David Wagner (r.) erwartet von seiner Mannschaft nach dem 1:3 gegen Mainz II in Halle eine Reaktion.

Der BVB II-Coach erwartet eine Reaktion auf den schwachen Auftritt beim 1:3 gegen Mainz II am Dienstag. „Wir sind zu der Erkenntnis gekommen, dass uns in diesem Spiel einiges gefehlt hat.“ Jetzt gelte es, daraus die richtigen Schlüsse zu ziehen. Trotz der desaströsen Hallenser Heimbilanz warnt Wagner vor dem „sehr guten Offensivpaket“ der Gastgeber.

„Sie sind in dieser Liga einer der Geheimfavoriten.“ Und der scheint im Gegensatz zu den Dortmundern kurzfristig noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv zu werden. Sven Köhler und Chef-Scout Gerd Schädlich bemühen sich intensiv um die Verpflichtung des ehemaligen Nationalspielers Marco Engelhardt, der beim Liga-Konkurrenten Rot-Weiß Erfurt kurz vor dem Saisonstart aus dem Kader gestrichen worden war.

DORTMUND Fußball-Drittligist Borussia Dortmund II hat es verpasst, sich im oberen Tabellenbereich festzusetzen. Nach der schwächsten Saisonleistung unterlag das Team von Trainer David Wagner am Dienstagabend dem bisherigen Tabellenletzten 1. FSV Mainz 05 II verdient mit 1:3 (1:1).mehr...

Hintergrund ist der langfristige Ausfall von Routinier Ivica Banovic - der 34-Jährige hat noch keine Spielminute für seinen neuen Klub absolviert.

Klar ist die Personallage bei den Schwarzgelben: Kapitän Marc Hornschuh kehrt nach abgesessener Gelb-Rot-Sperre in die Innenverteidigung zurück, Khaled Narey stand am Freitagabend im Profi-Kader, Oguzhan Kefkir (Bänderriss im Sprunggelenk) soll erst nach der Länderspielpause zurückkehren.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

"Situation super angenommen"

Joo-Ho Park plant Neustart in der Heimat

DORTMUND Ein halbes Jahr vor Ablauf seines Vertrages verlässt Joo-Ho Park Borussia Dortmund und kehrt in seine südkoreanische Heimat zurück. Dort will sich der 30-Jährige für einen Platz im WM-Kader empfehlen.mehr...

2:0 gegen Wegberg-Beeck

BVB II bleibt den Spitzenteams auf den Fersen​

DORTMUND Nach einem aufgrund einer deutlichen Steigerung nach der Pause verdienten 2:0 (0:0)-Erfolg gegen den FC Wegberg-Beeck klettert der BVB II - zumindest vorläufig - auf den vierten Tabellenplatz der Regionalliga Westmehr...

Nachholspiel in der Regionalliga

Borussia Dortmund II am Dienstag beim SC Verl zu Gast

Dortmund Der BVB hat einen neuen Termin für das Spiel gegen den SC Verl gefunden. Die Borussen gastieren am Dienstag in Ostwestfalen. Die Partie war zuvor bereits mehrfach verlegt worden und brachte den Spielplan der schwarzgelben Zweitvertretung gehörig durcheinander. Ein Nachholtermin für das Spiel gegen Köln steht indes noch nicht fest.mehr...

Viele Nachholspiele

BVB II im Terminstress - Spielabsage gegen Köln II

Dortmund So langsam gerät der Spielplan der Regionalliga-Mannschaft von Borussia Dortmund ins Wanken. Erneut wurde ein Heimspiel in der Roten Erde abgesagt. Zum zweiten Mal findet das Duell mit dem 1. FC Köln II nicht statt. Der Grund ist der mit Wasser vollgesaugte Rasen, der dem BVB schon länger ein Dorn im Auge ist.mehr...

1:0 bei RW Essen

Ornatellis Geniestreich ins Glück - BVB II blickt nach oben

ESSEN Der BVB II jubelt über drei Punkte an der Hafenstraße. Dank eines 1:0 (0:0)-Auswärtssieges bei Rot-Weiss Essen darf die Dortmunder Reserve in der Regionalliga West wieder vorsichtig in Richtung Tabellenspitze schielen.mehr...

Initiative Common Goal

Auch BVB-Star Kagawa spendet einen Teil seines Gehalts

Düsseldorf. Borussia Dortmunds Offensiv-Star Shinji Kagawa hat sich als weiterer Bundesligaprofi der Initiative Common Goal angeschlossen und spendet einen Teil seines Gehalts für soziale Projekte. „Ich habe viele Dinge durch den Fußball gelernt. Für mich ist das Spiel wichtig, aber es gibt noch mehr Dinge, die man tun kann“, sagte der Japaner. mehr...