Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kevin Großkreutz soll Donnerstag spielen

Entwarnung

DORTMUND Die schmerzhafte Verletzung, die sich BVB-Mittelfeldspieler Kevin Großkreutz beim Pokalspiel in Burghausen zuzog, stellte sich bei der Kernspin-Untersuchung am Montag als Ansatz-Anriss in der Bauchmuskulatur heraus.

16.08.2010
Kevin Großkreutz soll Donnerstag spielen

Kevin Großkreutz soll am Donnerstag gegen Agdam spielen können.

Der Einsatz im Europa League-Spiel gegen Quarabag Agdam am Donnerstag (21.05  Uhr) im Signal Iduna Park ist aber wohl nicht gefährdet. „Unser Bestreben ist es, dass Kevin am Donnerstag zum Playoff-Spiel  wieder einsatzfähig ist“, so BVB-Mannschaftsarzt Dr. Markus Braun nach der Untersuchung in der BG Unfallklinik in Duisburg.Ohne Fremdeinwirkung Großkreutz hatte sich beim Erstrundenspiel im DFB-Pokal in Burghausen (3:0) am Samstag ohne Fremdeinwirkung bei einer Körperdrehung unglücklich verletzt.

Lesen Sie jetzt