Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

KidsClub: Mini-Reviermeisterschaft soll Gewalt vorbeugen

DORTMUND Schon in jungen Fan-Jahren der Gewalt vorbeugen - das ist das Ziel der Nachwuchs-Abteilung von Borussia Dortmund, gemeinsam mit den Revier-Nachbarn FC Schalke und VfL Bochum. Unter dem Motto „Für Derbystimmung – gegen Gewalt“ organisieren die KidsClubs der drei Bundesligisten in der kommenden Saison zahlreiche gemeinsame Aktionen.

/
Kids-Club-Maskottchen Emma mit BVB-Trainer Jürgen Klopp.

Der BVB-Kids-Club setzt sich für Verständnis und Toleranz ein und arbeitet künftig mit den Revier-Nachbarn Schalke und Bochum zusammen.

Den Auftakt dieser Initiative bildet eine Reviermeisterschaft. Hierbei treten der BVB KidsClub, der BobbiKlub des VfL Bochum und der Knappenkids-Club von Schalke im Rahmen eines Fußballturniers gegeneinander an. Auftakt für die Reviermeisterschaft, bei der jeweils 20 Kinder der drei Vereine gegeneinander spielen, ist am Mittwoch, 27. August, auf dem Schalker Vereinsgelände, Anpfiff ist um 16.30 Uhr.   Mit dabei sind natürlich die Maskottchen der drei Revier-Clubs: Dortmunds Emma, Bochums Bobbi Bolzer und Schalkes Erwin. An dem Turnier können BVB KidsClub-Mitglieder im Alter von acht und neun Jahren teilnehmen. Die älteren Kinder kommen etwas später zum Zuge, wenn zwei weitere Runden der Reviermeisterschaft in Dortmund und in Bochum stattfinden. Zudem ist geplant, dass die KidsClubs die jeweiligen Derbys der Saison gemeinsam verfolgen. So besucht das Team des BVB KidsClub, das an der ersten Reviermeisterschaft teilgenommen hat, das Derby zwischen Borussia Dortmund und Schalke 04 Mitte Februar 2009 in der Veltins-Arena. Mit dieser Aktion soll ein weiteres Zeichen gegen Gewalt gesetzt werden, denn bereits die Kinder müssen lernen, dass Gewalt beim Fußball keinen Platz hat. Für die Auftaktveranstaltung auf Schalke können sich KidsClub-Mitglieder bis Freitag, 22. August, per E-Mail unter info@bvb-kidsclub.de anmelden. Wer dabei sein möchte, der sendet neben seiner Mitgliedsnummer und Telefonnummer (tagsüber) auch eine kleine Geschichte zum Thema „Warum hat Gewalt nichts im Fußballstadion zu suchen?“. Die 20 schönsten Geschichten werden vom BVB KidsClub-Team ausgesucht.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Stöger bleibt trotz Rekord ein Realist

BVB geht mit Ruhe in die entscheidende Saisonphase

MÖNCHENGLADBACH Peter Stöger stellt einen neuen BVB-Rekord auf, bildet sich darauf aber nichts ein. Denn: Die wichtigste Saisonphase steht den Schwarzgelben noch bevor. Jürgen Koers kommentiert.mehr...

BVB-Trio erstmals gemeinsam am Start

Götze: Rasen war genauso schlecht wie bei mir im Garten

MÖNCHENGLADBACH Erstmals steht das Trio Mario Götze, Marco Reus und Andre Schürrle gemeinsam in der BVB-Startelf - und sichert den glücklichen Dortmunder Sieg in Gladbach. Götze landet auch nach dem Abpfiff einen Treffer.mehr...

Bürki hält den BVB-Sieg fest

Reus an alter Wirkungsstätte mit dem Zauberfuß

MÖNCHENGLADBACH Gladbach ist besser, aber der BVB gewinnt. Im Borussen-Duell machen die Dortmunder Marco Reus und Roman Bürki den Unterschied aus. Die Schwarzgelben in der Einzelkritik.mehr...

Reus lässt den BVB jubeln

1:0 - Zaubertor entscheidet hitziges Borussen-Duell

MÖNCHENGLADBACH Die Erfolgsserie des BVB geht weiter! Dank des Zaubertreffers von Marco Reus gewinnt Dortmund ein hitziges Borussen-Duell mit 1:0. Für Gesprächsstoff sorgt der Untergrund.mehr...

23. Bundesliga-Spieltag

Reus trifft, Bürki ist unüberwindbar - BVB gewinnt 1:0

MÖNCHENGLADBACH Der BVB bleibt unter Peter Stöger in der Erfolgsspur und gewinnt bei Borussia Mönchengladbach mit 1:0 (1:0). Hier gibt's unseren Live-Ticker zun Nachlesen.mehr...