Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Klopp: Chance auf Hummels 50:50

DORTMUND Jürgen Klopp, Trainer des Bundesligisten Borussia Dortmund, stellte sich gestern den Fragen von Fans im Internet. Eine Stunde lang tippte „Kloppo“ Antworten ein. Hier ein Auszug aus dem Frage/Antwort-Spiel bei westline.

Klopp: Chance auf Hummels 50:50

BVB-Trainer Jürgen Klopp beantwortete im Internet ausführlich die vielen Fragen der BVB-Anhänger.

Wir haben bei Hummels eine 50:50-Chance. Er hat ab 2009 einen Vertrag bei den Bayern. Wir können also nicht so richtig aktiv werden und müssen geduldig sein. Das Thema Kuba ist ausschließlich ein positives Thema: Entweder haben wir einen außergewöhnlichen Spieler oder eine wirklich überragend hohe Ablösesumme.

Ich bin sehr emotional und durchaus auch kritisch, aber ich würde mich als Fan ohne Wenn und Aber vor und hinter die Mannschaft stellen.

Wir haben uns natürlich, welche Überraschung, etwas dabei gedacht: Den Spieler, der normalerweise am anderen Pfosten steht, positionieren wir fünf Meter nach vorne versetzt in einem deutlich torgefährlicheren Raum. Wir versuchen so, nicht erst zu reagieren, wenn der Kopfball verloren wurde, sondern stellen einen zusätzlichen Spieler ab, um das Kopfball-Duell zu gewinnen.

Möglicherweise werden die Ergebnisse direkt nach den Spielen extrem diskutiert. Aber mit ein paar Tagen Abstand werden die Leistungen von den Fans durchaus realistisch eingeschätzt.

Im Winter kann es durchaus zu Veränderungen im Kader kommen. Konkret kann ich da noch nicht werden. „Schmelle“ aber werden wir mit Sicherheit nicht abgeben.

Während der ersten Halbzeit gebe ich Szenen durch, die mir auffällig erscheinen. Die werden dann geschnitten. In der Pause gehe ich in den Video-Raum und ich schaue mir die Szenen an. Sind die Szenen aussagekräftig, schaut sich die Mannschaft das Ganze an. Insgesamt dauert das fünf Minuten.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Marcel Schmelzer im Fokus

Der ausgebootete BVB-Kapitän und der Konkurrenzkampf

DORTMUND Beim BVB herrscht nach dem 4:0 gegen Leverkusen ausgelassene Stimmung. Der am Samstag ausgebootete Kapitän Marcel Schmelzer mischt beim öffentlichen Training am Dienstag wie gewohnt mit.mehr...

Schlichtes Design in Schwarzgelb

So könnte das BVB-Trikot der Saison 18/19 aussehen

DORTMUND Für Borussia Dortmund gibt's in der Saison 18/19 weder Längs- noch Querstreifen. Die Internetseite "Footy Headlines" hat noch vor der offiziellen Präsentation Bilder des BVB-Trikots für die neue Spielzeit veröffentlicht. In den vergangenen Jahren hatte die Seite immer den richtigen Riecher.mehr...

BVB-Kommentar: Kehl vor neuer Aufgabe

Bindeglied zwischen Mannschaft und sportlicher Leitung

Dortmund Sebastian Kehl ist zurück beim BVB, das freute fast ausnahmslos alle Fans der Schwarzgelben. Doch der 38-Jährige bringt nicht nur eine hohe Identifiaktion mit dem Verein mit, er hat auch eine immens wichtige Aufgabe im Verein.mehr...

BVB holt Sebastian Kehl zurück ins Boot

Ex-Kapitän ab 1. Juni Leiter der Lizenzspielerabteilung

DORTMUND Borussia Dortmund treibt dem Umbruch voran: Sebastian Kehl wird ab dem 1. Juni Leiter der Lizenzspielerabteilung. Die neu geschaffene Position ist für den Ex-Kapitän „eine Herzensangelegenheit“.mehr...

BVB spielt gegen Leverkusen verrückt

Doch die Derby-Niederlage wirkt an allen Fronten nach

DORTMUND Der BVB gibt mit dem 4:0 gegen Leverkusen eine eindrucksvolle Antwort auf den desolaten Eindruck im Derby. Dieses 0:2 wirkt dennoch an allen Fronten nach. Das Verhältnis zwischen Fans und Spielern ist angespannt.mehr...