Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kuntz: Dahoud-Wechsel reine Vorsichtsmaßnahme

U21 mit 7:0-Sieg in Aserbaidschan

Die deutsche U21 hat im vorletzten Länderspiel des EM-Jahres ihre Pflichtaufgabe souverän gemeistert. Der Europameister um den dreifachen Torschützen Marcel Hartel bejubelte am Donnerstag beim EM-Qualifikationsspiel in Aserbaidschan einen 7:0 (3:0)-Erfolg. BVB-Spieler Mahmoud Dahoud wurde in der 42. Minute ausgewechselt. Trainer Stefan Kuntz gab aber gleich Entwarnung.

Baku

09.11.2017
Kuntz: Dahoud-Wechsel reine Vorsichtsmaßnahme

Mahmoud Dahoud wurde in Aserbaidschan noch vor der Pause ausgewechselt. © imago

Einen Monat nach dem 1:3 in Norwegen sorgten Hartel (2./46./58. Minute), Nadiem Amiri (14.), Debütant Aaron Seydel (28.), Lukas Klostermann (60.) und Levin Öztunali (84.) in Baku für einen klaren Sieg. In der Tabelle rückte die Auswahl von Trainer Stefan Kuntz mit dem dritten Sieg im vierten Qualifikationsspiel bis auf einen Zähler an Irland heran. Nur der Gruppensieger fährt sicher zur Europameisterschaft 2019 in Italien und San Marino.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt