Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Lars Ricken bekommt ein neues Arbeitsfeld

DORTMUND Lars Ricken, Champions League-Sieger von 1997 und Vize-Weltmeister 2002, gibt den Profistatus bei Borussia Dortmund zum 1. Januar auf und wird gleichzeitig Mitarbeiter der Geschäftsstelle.

Lars Ricken bekommt ein neues Arbeitsfeld

Lars Ricken sattelt um.

Ricken wird bis zum 30. Juni 2009 die Regionalliga-Mannschaft verstärken, für die er bereits regelmäßig im Einsatz ist. In der Verwaltung wird der 31-Jährige ein 18-monatiges Trainee-Programm durchlaufen. Ab Juli 2009 soll der Ex-Nationalspieler eine feste Aufgabe, voraussichtlich im Marketing, übernehmen.

Wichtig: Ricken könnte bei einem Angebot aus dem Profibereich beurlaubt werden und würde seine Tätigkeit anschließend wieder aufnehmen.

„Ich freue mich, dass ich meine berufliche Zukunft auch nach dem Ende meiner Karriere bei meinem Klub fortsetzen werde“, sagte Ricken. „Allerdings mache ich auch kein Hehl daraus, dass ich gerne nochmal eine neue sportliche Herausforderung annehmen würde.“

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

BVB-Kommentar: Kehl vor neuer Aufgabe

Bindeglied zwischen Mannschaft und sportlicher Leitung

Dortmund Sebastian Kehl ist zurück beim BVB, das freute fast ausnahmslos alle Fans der Schwarzgelben. Doch der 38-Jährige bringt nicht nur eine hohe Identifiaktion mit dem Verein mit, er hat auch eine immens wichtige Aufgabe im Verein.mehr...

BVB holt Sebastian Kehl zurück ins Boot

Ex-Kapitän ab 1. Juni Leiter der Lizenzspielerabteilung

DORTMUND Borussia Dortmund treibt dem Umbruch voran: Sebastian Kehl wird ab dem 1. Juni Leiter der Lizenzspielerabteilung. Die neu geschaffene Position ist für den Ex-Kapitän „eine Herzensangelegenheit“.mehr...

BVB spielt gegen Leverkusen verrückt

Doch die Derby-Niederlage wirkt an allen Fronten nach

DORTMUND Der BVB gibt mit dem 4:0 gegen Leverkusen eine eindrucksvolle Antwort auf den desolaten Eindruck im Derby. Dieses 0:2 wirkt dennoch an allen Fronten nach. Das Verhältnis zwischen Fans und Spielern ist angespannt.mehr...

Stögers Mut in schwieriger Phase

BVB-Kommentar: Drastische Maßnahmen schärfen Profil

DORTMUND Das Kopfschütteln über Borussia Dortmund hält auch nach dem 4:0 gegen Bayer Leverkusen an. Diese Mannschaft gibt fortwährend Rätsel auf. Es ist beinahe unmöglich vorherzusagen, welches Gesicht sie zeigen wird. Dirk Krampe kommentiert.mehr...

Schmelzers einsamster BVB-Sieg

Radikaler Schnitt! Wie geht's mit dem Kapitän weiter?

DORTMUND Vor dem richtungsweisenden Spiel gegen Leverkusen wirft Peter Stöger Kapitän Marcel Schmelzer aus dem Kader - und behält Recht. Bleibt die Frage, wie es weitergeht am nächsten Spieltag und nach der Saison.mehr...

BVB II nimmt nochmal Fahrt auf

U23 springt nach 2:1-Sieg in Wuppertal auf Rang drei

DORTMUND Trotz der Extrembelastung der vergangenen Wochen nimmt der BVB II in der Endphase der Saison noch einmal richtig Fahrt auf. Nach dem 2:1 beim Wuppertaler SV ist Dortmunds U23 seit sechs Spielen ungeschlagen und verbesserten sich auf Tabellenplatz drei.mehr...