Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

BVB-Wunschspieler

Matthias Ginter zum Medizincheck in Dortmund

DORTMUND Drei Neuzugänge hat Borussia Dortmund für die neue Saison bislang verpflichtet, ein vierter Transfer steht unmittelbar bevor. Der Wechsel des Freiburgers Matthias Ginter könnte in Kürze endgültig über die Bühne gehen. Der 20-Jährige hat am Mittwoch bereits den Medizincheck in Dortmund absolviert.

Matthias #Ginter am Knappschaftskrankenhaus. #bvbpic.twitter.com/gqcsE82zGc

— fabian ru (@fabian27ru)

Beide Parteien haben sich nach Informationen dieser Redaktion auf die Transfermodalitäten geeinigt. Nach dem Veto von SC-Präsident Fritz Keller im Juni hat der BVB sein bestehendes Angebot erneuert (wir berichteten).

Well, as the inevitability of Ginter signing for Dortmund draws closer, I'd like to thank @MatzeGinter for everything he's done since 2012.

— SportClub Fan (@dieBreisgauer)

Am Mittwochabend absolvierte Ginter bereits den Medizincheck im Dortmunder Knappschaftskrankenhaus - vom BVB gab es (noch) keine Bestätigung des Transfers. Von ihrer ursprünglichen Forderung von 13 Millionen Euro Ablöse für den 20-jährigen Defensivspieler sollen die Freiburger mittlerweile abgerückt sein. Dortmunds Angebot lag bei circa zehn Millionen Euro. Möglich, dass die jetzige Einigung beinhaltet, dass Dortmund einsatz- und erfolgsabhängige Zusatzzahlungen leistet.Dass der SC Freiburg faktisch ohne Ginter plant, macht die zweite Verpflichtung eines Innenverteidigers binnen 24 Stunden deutlich. Nachdem die Breisgauer am Dienstag den Frankfurter Marc-Oliver Kempf unter Vertrag genommen haben, gab der Klub am Mittwoch den Transfer des serbischen Manndeckers Stefan Mitrovic von Benfica Lissabon bekannt.

Ablösepoker mit dem SC Freiburg

Ginter-Transfer zum BVB rückt wieder näher

DORTMUND Borussia Dortmund und das Thema Matthias Ginter - kommt es doch noch zu einem Happy End? Der BVB hat dem SC Freiburg in der vergangenen Woche ein "finales Angebot" für den Nationalspieler unterbreitet. Jetzt könnte alles ganz schnell gehen.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Lucien Favre wird neuer BVB-Trainer

Kauzig und launisch - aber mit einer klaren Spielidee

DORTMUND Gut eine Woche nach Saisonende bestätigt Borussia Dortmund die Verpflichtung von Lucien Favre als Cheftrainer. Den neuen Mann begleiten einige Vorbehalte auf dem Weg zum BVB. Seine Trainerqualitäten allerdings sind unbestritten. Dirk Krampe kommentiert.mehr...

Lucien Favre wird neuer BVB-Trainer

Schweizer unterschreibt bei Borussia Dortmund bis 2020

DORTMUND Der BVB löst das Trainerrätsel endlich offiziell auf: Lucien Favre folgt auf Peter Stöger. Der Schweizer unterschreibt in Dortmund einen Vertrag bis 2020. Favre gilt als großer Taktiker - und mitunter komplizierter Charakter.mehr...

Der BVB auf USA-Reise

Barbecue zum Empfang - Öffentliches Training in LA

LOS ANGELES Der BVB schließt die Saison 17/18 mit einer viertägigen USA-Reise ab. In Los Angeles gibt es zur Begrüßung ein Barbecue, am Tag danach ein öffentliches Training. Hier finden Sie viele Bilder und Videos.mehr...

rnBVB-Nachwuchstalent kämpft sich zurück

Liegen bleiben ist für Dario Scuderi keine Option

DORTMUND Nachwuchstalent Dario Scuderi trainiert nach seiner Horror-Verletzung schon wieder mit dem Ball. Ob er noch einmal bei Borussia Dortmund zum Einsatz kommt, entscheidet aber nicht er.mehr...

BVB fliegt mit Götze in die USA

Die letzte Dienstreise für Stöger und Weidenfeller

DORTMUND Mit drei Stunden Verspätung geht es für den Borussia Dortmund Richtung Los Angeles. Mit an Bord ist auch Mario Götze. Für Peter Stöger ist es die letzte BVB-Dienstreise - sein Nachfolger steht bereit.mehr...

Nizza gibt Favre-Abschied bekannt

Jetzt fehlt nur noch die Bestätigung des BVB

DORTMUND Scheibchenweise wird der Wechsel von Lucien Favre zum BVB kommuniziert. Am Samstagabend gibt der OGC Nizza den Abschied des Schweizers bekannt. Nun fehlt nur noch die Bestätigung der Schwarzgelben.mehr...